DAV-Newsletter 09/2022


Sollte dieser Newletter nicht korrekt dargestellt werden, bitte hier klicken um ihn online zu lesen.
DAV-Newsletter 09 / 2022

Deutscher Astrologen Verband Newsletter

Liebe Freundinnen und Freunde der Astrologie,

keine zwei Wochen mehr, dann sehen wir uns wieder zu einem Kongress, der nicht nur spannende Inhalte vermittelt, sondern auch ein großes Fest der Astrologie wird. Alles läuft darauf hinaus, dass keine neuen Einschränkungen wegen der Corona Pandemie zu befürchten sind. Die astrologischen Konstellationen sind herausfordernd, enthalten damit aber auch ein großes Potenzial für intensive Begegnungen und Erfahrungen. Mehr dazu im Folgenden - und noch viel mehr über den Kongress hinaus, denn die Welt der Astrologie bietet immer wieder neue Erkenntnisse wie Sie in diesem Newsletter lesen können.

Dazu eine spannende Lektüre.

 
 
 

1. DAV Jubiläums-Kongress, 23.-25. September 2022 in Bad Kissingen: Die astrologischen Konstellationen

75 Jahre DAV Konstellationen

Es ist eine gute alte Tradition, auf das Radix der Eröffnung des Kongresses zu schauen, in diesem Fall also der 23.9.2022, 20.00 Uhr in Bad Kissingen.
Wir wissen schon lange, dass dieses Horoskop vom letzten beinahe genauen Aspekt geprägt wird, der das gesamte Jahr 2021 dominiert hat, nämlich dem Saturn/Uranus-Quadrat, das zu dem Zeitpunkt noch einmal bis auf 44 Bogenminuten vollendet wird. Diesmal steht Jupiter im Halbquadrat dazwischen.

Weiterlesen

 

2. Anabela Cudel: Die Prognose der Vergangenheit

Widder Hamal

Vergangene Zyklen der Uranus-Konjunktion zum Fixstern Hamal

Von April 2019 bis April 2022 stand Uranus in Konjunktion (KJ) mit dem Fixstern Hamal, Alfa Aries. Schauen wir nun ein paar Etagen zurück in vergangene Jahrhunderte auf zurückliegende Zyklen der UR-KJ-HAM 1 - und ziehen Vergleiche zur gerade endenden KJ von 2019-22.
Ich habe überlegt, wie die Planetenlage übersichtlich dargestellt werden kann, und habe Folgendes entwickelt: die Horoskope beziehen sich jeweils auf den Zeitpunkt der heliozentrischen KJ, sind aber geozentrisch gerechnet. Mit dem heliozentrischen Zeitpunkt bekommt man einen einzigen, in der zeitlichen Mitte der Aspektdauer liegenden Augenblick.

Weiterlesen

 

3. Platon: Sterben unter den Sternen

Horoskopbild

Die bedeutende Rolle der Astrologie in der Kulturgeschichte hervorzuheben, ist ein großes Anliegen des DAV.

Dazu brachte Der Spiegel in der Nummer 30/2022 eine spannende Information. Es ging um die einzige bis heute erhaltene Bibliothek aus der Antike, die durch den Ausbruch des Vesuvs im Jahre 79 nach Christus unter den Lava-Massen begraben wurde.

Weiterlesen

 

4. Buchbesprechung:
Christine Nancy Kloess, Führend sein

Buchcover Ausschnitt

Was Führung ist. Was Führung ausmacht. Und weshalb sie zu dir gehört.
Edition Living Talents, 2022,
303 Seiten, CHF 26.90,
www.edition-livingtalents.com

Führung oder führend sein, ganz zu schweigen von der Personalisierung, sind Begriffe, die in Deutschland nach wie vor so besetzt sind, dass sie einen seltsamen Beiklang haben.
Schade, denn sie sind nicht per se schlecht. Da ist es erfrischend, wenn eine Schweizer Autorin und Beraterin sich dieses Themas annimmt.

Weiterlesen

 

5. DAV-Service

5.1 Astrologie in den Medien

Symbolbild
Die Frage, warum gerade so viele junge Menschen Interesse an der Astrologie haben, beschäftigt die Medien nach wie vor.
Nun hat auch die Deutsche Presse Agentur das Thema aufgegriffen. Das sorgte nicht nur für zahlreiche Veröffentlichungen in regionalen Zeitungen, sondern auch die großen überregionalen Frankfurter Allgemeine und Süddeutsche haben den Beitrag übernommen. Eigentlich sollten Astrolog*Innen Theolog*Innen und Psycholog*Innen zu Wort kommen, aber davon blieb nicht allzu viel übrig, auch nicht von dem Interview mit dem DAV-Vorsitzenden Klemens Ludwig, aber immerhin ein wenig.

Kein schlechter Beitrag, aber letztlich doch oberflächlich. Machen Sie sich selbst ein Bild:
https://www.faz.net/agenturmeldungen/dpa/planeten-warum-gerade-so-viele-ueber-astrologie-reden-18276452.html

https://www.sueddeutsche.de/leben/gesellschaft-warum-gerade-so-viele-ueber-astrologie-reden-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-220829-99-550338
 

5.2 Veranstaltungshinweise

SAB

SAB im September: Live-Veranstaltung und Online-Vortrag

Christine N. Kloess: Ganzheitliche Führung
Worum es in der neuen Epoche geht

Dienstag, 13. September 2022, 19:30 Uhr

Was verlangt die neue Epoche von Führenden, damit sich sowohl der Einzelne als auch Gesellschaft, Wirtschaft und Politik erfolgreich weiterentwickeln können? Welche Führungsqualitäten sind gefragt? Was sagt die Führungsbestimmung eines Menschen aus und was zeichnet eine Führungspersönlichkeit aus?

Diesen und weiteren spannenden Fragen rund um das Thema Führung in Verbindung mit astrologischen Aspekten widmet sich Christine Kloess in ihrem Vortrag. Dabei zeigt sich ebenso auf, weshalb die Kunst der Führung jeden von uns etwas angeht und sich jeder darüber klar werden sollte, wo er in Führung zu gehen bestimmt ist.

 
Symbolbild

Astrologische Arbeitsgemeinschaft Stuttgart: Online-Vortrag

Wilfried Schütz: "Die Macht der Aphrodite: Projektionen"
Dienstag, 13. September 2022  um 19.00 Uhr

Aphrodite, in der Astrologie auch Venus-Urania genannt, gestaltet unsere Begegnungen und damit unsere Außenwelt. Was sie uns dort als Schicksalsgöttin anbietet, hängt vom Bewusstsein unseres SELBST ab. Sie hält uns den Spiegel
vor, damit wir unsere unbewusste Seite kennen lernen können.
Die Astrologie hilft uns dabei, diese "Projektionen" zu entschlüsseln.

Weiterlesen

 


 
 

Impressum

Deutscher Astrologen-Verband e. V.
Rüschenkamp 12, 59558 Lippstadt.
Tel. 02941 - 92 49 95
E-Mail:
Web: www.astrologenverband.de
Ust. ID: DE 219 54 59 77
Vereinsregister  Lippstadt Nr. 3789
 
 
Klemens Ludwig ist der erste Vorsitzende, Dr. Wolfgang Steven der stellvertretende Vorsitzende.
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seiten nach § 55 RStV und § 5 TMG: 1. Vorsitzender: Klemens Ludwig

Es wird keinerlei Haftung für Übermittlungsfehler, Richtigkeit oder Vollständigkeit aller Angaben und Eintragungen auf diesem Rundbrief sowie dessen Darstellungsart übernommen. Gleiches gilt für das Verweisen auf andere Informationsdienste durch Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
 
Sollten Sie diesen Newslleter nicht mehr erhalten wollen, klicken Sie bitte hier um sich abzumelden.
Powered by AcyMailing

Bitte geben Sie Ihr Login für Mitglieder ein.

Login