Astrologie

Gerhard Mayer: Astrologie und Wissenschaft

Gerhard Mayer: Astrologie und Wissenschaft

Zwischen Astrologie und Wissenschaft herrscht ein prekäres Verhältnis. In einem Vortrag beleuchtet Gerhard Mayer dieses schwierige Verhältnis aus verschiedenen Perspektiven.

Fünf Elemente der Chinesischen Astrologie

Das Chinesische Horoskop – Deine persönliche Schatzkarte

Kerstin Röhricht: Entdecke Dein Potenzial!

Unter Chinesischer Astrologie versteht der Volksmund in der Regel überwiegend die chinesischen Sternzeichen (Tiere), was den Anschein erweckt, ein chinesisches Horoskop bestehe lediglich aus dem Jahrestier eines Menschen. Die Wirklichkeit sieht jedoch anders aus. Die chinesische Astrologie ist sehr viel komplexer und vielschichtiger als es den Anschein hat.

Der Mechanismus von Antikythera

Der Mechanismus von Antikythera – ein Schlüssel zur antiken Sternendeutung

Wissen über unser Sonnensystem aus vorchristlicher Zeit


Im Jahr 1900 machten Taucher in einem antiken Schiffswrack vor der griechischen Insel Antikythera – zwischen der Peloponnes und Kreta gelegen – eine Entdeckung, deren umfassende Bedeutung erst dieser Tage ganz entschleiert wurde. Schnell war klar, dass es sich um ein Gerät zur Himmelsbeobachtung handelt, und es wurde „Mechanismus von Antikythera“ genannt. Es stammt aus der Zeit vor 70 v. Chr., denn darauf lässt sich der Untergang des Schiffes anhand von Münzen datieren.

Andromeda-Galaxi

Zwischen den Tierkreisen

Anabela Cudell: Reflexionen zu der Debatte über Tierkreise

Es geht darum: „Wie kommunizieren wir zwischen den beiden Konstrukten siderischer Tierkreis und tropischer Tierkreis?“. Und weniger darum: "Welches ist das richtige System?". Es ist schwierig mit jemandem zu kommunizieren, der andere Denkweisen, andere politische Auffassungen, eine andere Religion, Sprache, Kultur oder Lebenshaltung hat. Wir verpacken unsere Gedanken und kulturellen Werte in harte Hüllen und die krachen dann auf einander. Wir leben in einer Welt von festgefahrenen Strukturen und Blockaden die genauso schnell zerplatzen wie sie geschaffen werden. Das nennt man dann „Krise“.

Der Schütze und das neunte Haus

Der Schütze und das neunte Haus

Isabel Spitzer: Das Haus der Seelenkraft in uns. Das Licht im Menschen wiederfinden

Das neunte Haus mit seinen individuellen Planetenbesetzungen gibt Auskunft über unseren persönlichen Umgang mit großen Reisen, höherer Bildung, Religion und Mystik. Die den Häusern zugeordneten Eigenschaften im Horoskop kann der Mensch grundsätzlich in zwei Richtungen leben: Nach Innen oder nach Außen, positiv oder „negativ“.

Der astrologische Blick: Biontech und Corona

Biontech, mit Jupiter und Pluto auf Erfolgskurs

Bernhard Firgau: Corona als Geschäftsmodell

Der Covid-19 Virus und die mit ihm verbundenen staatlichen Eingriffe in den Alltag spalten seit Monaten die Gesellschaft. Gibt´s den Virus überhaupt, stecken Verschwörungen dahinter, bringt die Maske auf Mund und Nase was usw. Das lasse ich mal völlig Nebensache sein. Geld regiert die Welt auch in Coronazeiten.

Mein Hölderlinjubiläum

Mein astrologisches Hölderlinjubiläum 1770-2020

Bernhard Firgau

2020 steht nicht allein im Zeichen von Corona. Es ist auch das Hölderlin-Jahr, denn der Geburtstag des schwäbischen Dichters und Zeitgenossen Goethes jährt sich zum 250. Mal. Der bekannte Mundanastrologe Bernhard Firgau hat eine sehr persönliche Hommage an den heute sehr populären, zu Lebzeiten jedoch eher verkannten Dichter verfasst und mit seiner eigenen Vita in Verbindung gebracht. Viel Spaß bei dieser außergewöhnlichen Lektüre.

Juristisch geklärt: Astrosophie ist allgemeiner Begriff

Astrosophie - Gestirnkunde

Juristisch geklärt: Astrosophie ist als Begriff allgemein zu verwenden und nicht geschützt

Der Begriff "Astrosophie" ist zwar nicht weit verbreitet, wird aber seit Jahrhunderten in Abgrenzung zu Astrologie und Astronomie benutzt.

Die älteste belegte Quelle stammt aus dem Jahr 1687: die „Universa Astrosophia Naturalis“ von Antonius Franciscus de Bonatti. Seine Verwendung ist aber noch deutlich älter. Und bis ins 20. Jahrhundert hinein finden sich dafür zahlreiche Quellen.

Der synergetische Tierkreis

Der synergetische Tierkreis

Tierkreis-Debatte, von Hans Kurt Steilen

In unregelmäßigen Abständen haben wir in den Newslettern der vergangenen Monate eine Diskussion über den Tierkreis, seinen Ursprung sowie Argumente für den tropischen und siderischen veröffentlicht. Hans Kurt Steilen, der die Diskussion angestoßen hat, veröffentlicht dazu nun einen letzten Beitrag, in dem er seine Idee von einem „synergetischen Tierkreis“ darlegt. Sie können die Diskussion auf unserer Homepage im DAV-Journal nachverfolgen. Direkte Beitrags-Links finden Sie am Ende des Artikels.

Der siderische Zodiak

Der siderische Zodiak

Rafael Gil Brand: Das ursprüngliche System der Astrologie des Abendlandes

Das uns überlieferte System der Astrologie – genauer gesagt: der Horoskopie - beruht auf der Stellung der Planeten in den 12 Tierkreiszeichen, sowie auf deren wesenhafte Beziehung zu diesen Zeichen, ausgedrückt als Domizile, Erhöhungen und andere Würden. Sowohl Aspekte als auch Häuser leiten sich unmittelbar aus den zwölf Zeichen ab. Diese Tierkreiszeichen werden nach den gleichnamigen Sternbildern benannt und sind siderisch konzipiert worden: das astrologische System, mit dem wir im Abendland arbeiten, wurde ursprünglich siderisch verstanden.

Tierkreis Südhimmel

Die Geburtsstunde des Tierkreises

mit dem die westliche Astrologie arbeitet, von Hans Kurt Steilen


Prolog

Die westliche Astrologie arbeitet mit dem Tierkreis mit Bezug zum tropischen Frühlingspunkt und benutzt so die „ewig feststehenden Himmelskoordinaten“. Dies ist der einzig „wahre“ Tierkreis, denn wahr ist nur das, was sich niemals ändert.

Der Krebs und das vierte Haus

Der Krebs und das vierte Haus

Isabel Spitzer: Selbstliebe und die emotionale Lebensbasis

Das 4. Haus entspricht dem Tierkreissymbol des Krebses. Was möchte uns das Symbol des kleinen Tieres Krebs an dieser Stelle vermitteln? Das 4. Haus an der Basis des Horoskops mit dem ihm zugeordneten Krebs sagt viel aus über die in der Lebensbasis des Menschen enthaltenen Kräfte. Das 4. Haus am IC ist der Ort der emotionalen Basis der Selbstliebe, der Selbstachtung und auch der Selbstheilung des Menschen, wo er seine innere Kraft sammelt, mit der er im Leben vorwärts strebt.