Deutscher Astrologen-Verband e. V. (DAV)

 

Die Astrologie ist die älteste Symbolsprache der Menschheit. Der Deutsche Astrologen-Verband e.V. (DAV) möchte dieses „Weltkulturerbe“ bestmöglich pflegen, erforschen und weitergeben. Als Fachgebiet mit einer Jahrtausende alten Geschichte kann die Astrologie Antworten auf die unterschiedlichsten Lebensfragen geben. Möchten Sie erfahren, was eine seriöse Astrologie auszeichnet? Kommt eine professionelle Aus- oder Weiterbildung in einem Ausbildungszentrum DAV für Sie infrage – auch dann, wenn Sie keine berufliche Tätigkeit als Astrologe anstreben? Wünschen Sie sich als angehender oder praktizierender Astrologe Unterstützung in Ihrem Berufsalltag? Sind Ihnen Öffentlichkeitsarbeit sowie die Forschung unter wissenschaftlichen Kriterien wichtig? Unser Verband ist die größte Vereinigung von Astrologinnen und Astrologen im Deutschsprachingen Raum. Wir setzen uns für eine qualitativ hochwertige Astrologie ein. Möchten Sie eine astrologische Beratung in Anspruch nehmen? Möchten Sie uns durch Ihre Mitgliedschaft unterstützen und erfahren, welche DAV-Vorteile unser Verband bietet? Oder haben Sie vielleicht noch ein ganz anderes Anliegen? Dann sind wir gern für Sie da.

  DAV-Kongress: Astrologie Lebenselixir zum Kongressprogramm zu den Kongresskarten zum Kongress-Shop Markus Jehle Heidi Treier Anita Ferraris Christian König Klemens Ludwig Darby Costello Eva Stangenberg Beatrix Braukmüller Rafael Gil Brandt Friedel Roggenbuck Wilfried Schütz

____________________________________________________________________________________

Interview vom DAV mit Anita Ferraris und Christian König

„Wachsen heißt, sich der Weite des Himmels

öffnen und zugleich in der Erde wurzeln“

 

  Stein der Weisen

DAV: Ihr präsentiert auf dem nächsten DAV-Kongress gemeinsam das Thema „Auf der Suche nach dem Stein der Weisen. Astrologie und Alchemie“. Wie kam es zu dieser Kooperation?

Christian König: Da müssen wir ein bisschen ausholen. Nach dem Riesenspaß, den wir mit unserem Vortrag über „Casanova“ hatten, wollten wir natürlich unbedingt wieder kreativ zusammen arbeiten. Es war ziemlich schnell klar, dass wir etwas über „Alchemie“ machen wollten, da jeder von uns mit dem Thema auf verschiedene Weise schon immer verbunden war.

Anita Ferraris: Am 9. Juli 2014 fiel der Startschuss. Seither ist jeder Mittwoch „Alchemie-Tag“, bzw. Labortag: Lesen verschlüsselter alchemistischer Texte, diskutieren, streiten und ringen um deren Bedeutung, eintauchen in die magische alchemistische Bilderwelt, schließlich unsere eigenen Texte zu Papier bringen, Bilder auswählen, Musik finden, und uns immer wieder die Frage stellen, was uns damit verbindet ...

 

Hier weiterlesen

Aktuelles
aus dem DAV


Der politische Mensch Günter Grass

Der politische Mensch Günter Grass und wie er sich astrologisch mit seiner Umwelt verbindet Der Tod des...

Mehr erfahren...

Wer spendet Preise für die Tombola?

DAV-Jahreskongress „Lebenselixier Astrologie“ (Teil 2/3) Wer spendet Preise für die Tombola? Spaß und Unterhaltung...

Mehr erfahren...

Die Astrologie: Eine Wissenschaft?

Die Astrologie: Eine Wissenschaft? Eine Debatte – Ist die Astrologie messbar? Beweisbar? Oder Erfahrung?Mit Beginn...

Mehr erfahren...

DAV-Kongress

Lebenselixier Astrologie So lautet das Motto des DAV-Kongresses vom 02.-04. Oktober 2015 in Bonn. Elixier – so nennt...

Mehr erfahren...

Gesichter
des DAV

Wir losen jede
Woche ein Mitglied
aus und stellen
es euch vor.

Rani Legde-Naskar

 

Was ist für dich Astrologie?

Die Astrologie bleibt in ihrer Aussagekraft einzigartig und unersetzlich für mich, auch nachdem ich in über 30 Jahren viele andere Systeme kennengelernt habe und etliche auch anwende. Sie gibt Impulse für forschende/selbsterforschende Auseinandersetzungen im Spannungsfeld von Schicksal und Freiheit, spannend auch in Kombination mit den Archetypen der Seele. In der beratenden Arbeit bietet sie natürlich besonders konkrete Orientierungen bei Fragen innerhalb der zeitlichen Dimension. Bei Lebensfragen, der Ausrichtung und Fokussierung kann sie viele Umwege ersparen, in Entscheidungssituationen die individuell passenden Kriterien in den Blick rücken – und vieles mehr.

 

Warum bist du Mitglied im DAV?

Da gibt es viele Gründe, nachdem der Verband sich in den letzten Jahren sehr positiv weiterentwickelt hat: Qualitätssicherung durch Berufsgelöbnis und Ausbildungsstandards, Vernetzung, Öffentlichkeitsarbeit, Forschung, Austausch der verschiedenen Strömungen, Begegnungen auf den Kongressen... die lebendige Webseite schätze ich sehr und lasse mich gern von Beiträgen im Journal inspirieren.

Hier mehr zu Rani Legde-Naskar

Rani Legde-Naskar