Deutscher Astrologen-Verband e. V. (DAV)

Die Astrologie ist die älteste Symbolsprache der Menschheit. Der Deutsche Astrologen-Verband e.V. (DAV) möchte dieses „Weltkulturerbe“ bestmöglich pflegen, erforschen und weitergeben. Als Fachgebiet mit einer Jahrtausende alten Geschichte kann die Astrologie Antworten auf die unterschiedlichsten Lebensfragen geben.Möchten Sie erfahren, was eine seriöse Astrologie auszeichnet? Kommt eine professionelle Aus- oder Weiterbildung in einem Ausbildungszentrum DAV für Sie infrage – auch dann, wenn Sie keine berufliche Tätigkeit als Astrologe anstreben? Wünschen Sie sich als angehender oder praktizierender Astrologe Unterstützung in Ihrem Berufsalltag? Sind Ihnen Öffentlichkeitsarbeit sowie die Forschung unter wissenschaftlichen Kriterien wichtig? Unser Verband ist die größte Vereinigung von Astrologinnen und Astrologen im Deutschsprachingen Raum. Wir setzen uns für eine qualitativ hochwertige Astrologie ein. Möchten Sie eine astrologische Beratung in Anspruch nehmen? Möchten Sie uns durch Ihre Mitgliedschaft unterstützen und erfahren, welche DAV-Vorteile unser Verband bietet? Oder haben Sie vielleicht noch ein ganz anderes Anliegen? Dann sind wir gern für Sie da.


  DAV-Kongress-2015, Lebenselixier Astrologie.

LEBENSELIXIER ASTROLOGIE.

So lautet das Motto des DAV-Kongresses
vom 02.-04. Oktober 2015 in Bonn.


Elixier – so nennt man einen Heiltrank, der Wunder wirken kann. Alchemisten des Mittelalters hofften, dass ein „elixirum“ unedles Metall in Gold oder Silber umwandeln würde. Welche Wandlung kann die Astrologie in uns bewirken? In welcher Weise hilft sie uns, unsere Lebensaufgabe zu erkennen? Wie gut eignet sie sich, um Wege zu mehr Glück und Erfüllung aufzuzeigen – im Beruf, in der Liebe, in der Familie oder im Umgang mit unseren Talenten? Kurz: Was macht die Astrologie zum Lebenselixier?

Diese Frage steht beim nächsten DAV-Kongress „Lebenselixier Astrologie.“ (02.-04. Oktober 2015) in Bonn im Mittelpunkt. Es erwarten Sie spannende Vorträge, einige Workshops, Ausstellungen, eine Tombola und vieles mehr! 

 


 

Der DAV-Kongress 2014 in Bonn

Ein Rückblick auf die Jahrestagung – spannende Vorträge – vielfältige Angebote – Neuwahlen für Vorstand, Beirat und Kassenprüfer

 „Goldener Jupiter“ und Debatten auf der Mitgliederversammlung, ansprechende Vorträge und ein Infomarkt, Tombola und vielfältiger Austausch – der DAV-Jahreskongress vom 3. – 5. Oktober 2014 in Bonn präsentierte eine breite Palette an Angeboten, um die eigenen astrologischen Kenntnisse zu vertiefen, sich Anregungen von Kollegen zu holen, Kontakte aufzufrischen oder mitzureden bei der Frage, wohin es mit dem DAV geht. Das Motto des Kongresses, „Die Astrologie und ihre Gefährten“, ließ Raum für unterschiedliche Themenbereiche.

DAV-Kongress Bonn 2014

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Helen Fritsch (2. v. l.) mit den drei neuen Vorstandsmitgliedern Klemens Ludwig (2. DAV-Vorsitzender), Claudia Schulz
(3.v.l., Organisation und Verwaltung) und Birgit Lummer (r., Schriftführerin).  Eckhard Kohn, Schatzmeister , hier auf dem Foto abwesend
gehört auch zum Vorstand.  Foto
© Oliver Mann,
www.oliver-mann.de

 

Einige Ämter wurden neu besetzt

Vor dem eigentlichen Kongress fand die Mitgliederversammlung des Deutschen Astrologen-Verbandes statt. Dabei wurden einige Ämter neu besetzt, darunter drei Vorstands-Ämter. Mit großer Mehrheit wurden Klemens Ludwig (2. Vorsitzender), Birgt Lummer (Schriftführerin) sowie Claudia Schulz (Organisation und Verwaltung) in den Vorstand gewählt. Neu im Beirat sind Rafael Gil Brand und Manfred Magg; Daniela Palermo ist die neue Kassenprüferin. Die Versammlung würdigte die früheren Vorsitzenden Holger A. L. Faß und Christoph Schubert-Weller und dankte den scheidenden Vorstandsmitgliedern Thomas Weyer-Eberling, Manuela Kuhlmann und Daniela Palermo, die neun Jahre für Organisation und Verwaltung zuständig war. Ebenfalls dankte die Versammlung Bernhard Firgau und Monika Schanz vom Beirat; der Kassenprüferin Brigitta Diemann sowie Sabine Bends von der Kongresskommission.

Weiterlesen...

 

Aktuelles
aus dem DAV


Danke für euer Engagement!

Danke für euer Engagement! Abschied von verdienstvollen DAV-Mitgliedern in Bonn Von Klemens Ludwig Die...

Mehr erfahren...

Tombola erbrachte 1.350,00 €!

Tombola erbrachte 1.350,00 €! 675 Lose wurden beim DAV-Kongress 2014 in Bonn verkauft 225 liebevoll eingepackte...

Mehr erfahren...

DAV-Kongress

DAV-Kongress 2015 Lebenselixier Astrologie. So lautet das Motto des DAV-Kongresses vom 02.-04. Oktober 2015 in Bonn....

Mehr erfahren...

Gesichter
des DAV

Wir losen jede
Woche ein Mitglied
aus und stellen
es euch vor.

Monika Schanz

 
Was ist für dich Astrologie?

Die Astrologie war und ist für mich der Schlüssel für die Zukunft. Als ich mit der Astrologie Ausbildung anfing, war ich 45 Jahre alt, die Langsamläufer bringen da einigen Wirbel, den man im Alltagsleben auch Midlifecrisis nennt. Während der Ausbildung haben wir Schüler gelernt, uns gegenseitig zu beraten. Das waren sehr intensive Gespräche, bei denen mir viel über mich selber klar wurde und ich mit neuen Denk Ansätzen über meine Talente, die Familie, Berufung und vor allem mit Perspektiven in den neuen Lebensabschnitt gehen konnte. Dies versuche ich in der Beratung meinen Klienten zu vermitteln. Durch gezielte Fragen, die sich aus den Konstellationen im Horoskop ergeben, findet sie/er in die eigene Spur.


Warum bist du Mitglied im DAV?

Während der Ausbildung haben uns unsere Lehrer sehr ans Herz gelegt, in den DAV einzutreten. Mit dem Mond im 11. Haus fühle ich mich in einer Gruppe von Gleichgesinnten sehr wohl. Ich wollte auch mit dafür sorgen, dass die Astrologie in der Gesellschaft den positiven Ruf erhält, den sie verdient.  Aus diesem Grunde bin ich auch heute noch im DAV.

Hier mehr zu Monika Schanz

 

Monika Schanz