Berliner Mietendeckel

Mundanastrologie aktuell: Berliner Mietendeckel

von Bernhard Firgau

Berlin kriegt vom Bundesverfassungsgericht eins auf den (Mieten)deckel

Die Fachleute haben es geahnt. Es war gut gemeint und schlecht gemacht. Der „Berliner Mietendeckel“, in Kraft ab 1.2.2020. Mieter sollten durch das Berliner Gesetz vor ungebremstem Mietenanstieg geschützt werden.

Auch bei Neuvermietung durfte eine Wohnung nicht teurer vermietet werden als sie am 18.6.2019 vermietet war. Die Haus- und Grundbesitzer gingen vor Gericht. Schon in erster Instanz zweifelten Richter an der Verfassungsmässigkeit des gesetzlichen Mietendeckels. So landete die Sache beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe. Dort wurde das Gesetz für nichtig erklärt und den Berlinern ihr Mietendeckel wieder abgeschraubt. In der Entscheidung vom 25.3.2021, die erst am 15.4. bekannt wurde, hatte man kurzen Prozess gemacht. Keinerlei Abwägung Eigentum gegen Wohnbedürfnis im sozial verträglichen Rahmen. Der Mietendeckel war juristisch undicht, weil der Bund und nicht der Berliner Senat für Änderungen des Mietrechts zuständig ist.


Sieht man das Scheitern im Horoskop?


Mietendeckel Berlin in Kraft treten des Gesetzes

Das „Mietendeckel“-Gesetz trat am 1.2.2020 um 0:00 MEZ in Berlin in Kraft.


Die Wassermannsonne finden wir deswegen unten im vierten Haus. Das passt zum Thema, da das vierte Haus Familie und Wohnen betrifft. Im Wassermann haben wir in diesem Zusammenhang zwei Aspekte. Das Spekulative auf Seiten des Eigentümers, der Wohnungen als Wertanlage versteht und das Ungewisse auf Seiten des Mieters, der nicht weiss, wie lange er sich die Miete noch leisten kann. Venus regiert nicht nur das Harmonische, sondern auch das Geld. Im Horoskop finden wir sie in Haus fünf. Dort ist der Platz für Spekulation. Da Venus nicht nur das Aszendentenzeichen Waage, sondern auch den Stier beherrscht, hat sie einen Bezug zum achten Haus. Das ist der Ort, wo bezahlt wird, die Gegenleistung für die Wohnung, die Miete. Gleichzeitig finden wir im siebten Haus Uranus im fixen Erdzeichen Stier. Uranus als Herrscher des Wassermann bekommt dadurch ein paar Bremsklötze, damit sein Drang nach Extremen nicht durch die Decke geht. Wir haben gesehen, dass das vierte Haus die Mietwohnungen betrifft und im Wassermann dem Uranus ausgeliefert sein kann.
Damit spiegelt das Horoskop die Ängste und Hoffnungen der Beteiligten gleichermassen.

Diese Polarität will das Gesetz regeln. Mit Aszendent Waage wird das aufgegriffen. Denn die Waage will widerstreitende Interessen ausgleichen. Der Waage entspricht eigentlich das Verhandeln zwischen den Parteien. Hier ist aber der Gesetzgeber (Saturn) eingeschritten. Wir sehen Saturn im Quadrat zur AC-DC-Achse. Das Gleichgewicht wird nicht ausgependelt, sondern eingefroren.

Was nicht gefällt, ist der Stand des Planeten, der die Autorität verkörpert, in dem er den MC im Löwen beherrscht. Das ist nämlich die Sonne. Ihr Aufenthalt im Wassermann beim Inkrafttreten des Gesetzes ist ihr Exil. Sie übt ihre Autorität auf fremdem Gebiet aus. Wie sich herausstellt, wäre als Gesetzgeber die Bundesrepublik zuständig und nicht das Land Berlin. Die Sonne steht also auf wackligen Beinen. Ihrem Beherrscher Uranus fehlen zum Quadrat zum MC nur noch 3°.

Das Gesetz sollte nur 5 Jahre gelten, aber der Mietendeckel flog den Berlinern schon vorher um die Ohren. Denn beim Test des Bundesverfassungsgerichts fiel er durch.

Mietendeckel Berlin Aufhebung durch das Bundesverfassungsgericht

Innen: Mietendeckel 1.2.2020 0:00 MET Berlin
Aussen: Aufhebung durch Bundesverfassungsgericht 25.3.2021


Im Transit überquert Saturn die Sonne und ruft sie zur Ordnung. Er erinnert an die Einhaltung ihrer Grenzen. Exakt wird der Aspekt zwischen dem Tag der Gerichtsentscheidung und ihrer öffentlichen Bekanntgabe.
Herrscher des neunten Hauses und damit der Justiz ist Merkur. Der juristische Jupiter besucht ihn im Transit. Da Merkur der natürliche Signifikator auch für den Handel ist, öffnet sich mit dieser Konjunktion von Justiz und Geschäft wieder der Freiraum, den das Gesetz deckeln wollte. Ein Marstransit auf die Spitze des neunten Hauses steuert mit dem gleichzeitigen Trigon auf den Radixmerkur in Haus vier seine Energie dazu bei. Uranus hat inzwischen das Quadrat zum MC überschritten und die Autorität des Gesetzes in Stücke gerissen.
Neptun hat die Venus erreicht, die den Waage-AC des Gesetzes beherrscht. Die Botschaft an die juristischen Konstrukteure des Gesetzes ist klar: Mit Ruhm habt ihr euch nicht bekleckert.

Alles in Allem ein Beispiel, wie auch so abstrakte Dinge, wie ein Gesetz sich in planetare Zyklen und Aspekte einordnen lassen.


Dr. Bernhard Firgau, Weinheim den 16.4.2021


Über den Autor

bernhard firgau dav astrologe

Dr. Bernhard Firgau

69469 Weinheim
E-Mail:

Dr. Bernhard Firgau (Jg. 1954), Jurist und geprüfter Astrologe (DAV); Gründungsmitglied der Sektion fur Mundan- und Wirtschaftsastrologie im DAV.  Sein Forschungsschwerpunkt liegt auf den astrologischen Zusammenhängen zwischen der Biografie des Einzelnen und seiner Umwelt. Neben Zeitschriftenartikeln und Vorträgen hat er seine Forschungsergebnisse auch als Buchautor veroffentlicht.
(„Wahlprognose mit Astrologie“ (zusammen mit Gerhard Lukert), „Ingresse“, „Praxisbuch Mundanastrologie“, „Schicksalsgefährten“).

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Schreiben Sie Ihren Kommentar

  1. Sie kommentieren als Gast, Ihr Kommentar wird daher nicht sofort veröffentlicht werden. Wenn Sie Mitglied sind, geben Sie bitte Ihr Login ein, bevor Sie kommentieren. Ihr Eintrag ist dann sofort freigeschaltet.
Anhänge (0 / 1)
Deinen Standort teilen
Gib den Text aus dem Bild ein. Nicht zu erkennen?