Deutscher Astrologen-Verband:
Astrologie-Kongress 2020 – Programm

vom 25. bis 27. September in Bad Kissingen

„Im Anfang war das Wort“. Intelligenz, Wissen und Bildung im Licht der Astrologie

Mit dem Motto aus dem Johannes-Evangelium greifen wir auf eines der einflussreichsten Werke der Kulturgeschichte zurück. Der Evangelist setzt das Wort mit Gott gleich, und damit an den Beginn allen Seins und jeder Erkenntnis. Für unseren Kongress Ende September greifen wir die Idee nach dem Ursprung auf.

Kongress Titel 2020

Woher resultieren die Erkenntnisse der Astrologie? Wie kommt sie zu ihren Aussagen? Wo deckt sie sich, wo widerspricht sie anderen Erkenntnis-Theorien? Die Polarität von Zwilling und Schütze, Merkur und Jupiter, 3. und 9. Haus drängt sich auf, doch wir bleiben dabei nicht stehen. Namhafte Astrologinnen und Astrologen beleuchten verschiedene Aspekte dieser Frage und geben damit wichtige Anregungen, sich über den praktischen astrologischen Alltag hinaus von den Quellen unseres Wissens inspirieren zu lassen – und immer wieder über die tiefe Weisheit zu staunen, an der wir Anteil haben.

Ich freue mich auf Sie in Bad Kissingen

Mit herzlichen Grüßen
Klemens Ludwig (1. Vorsitzender des DAV)

 

Freitag, 25.09.2020

14.00 - 18.00 Uhr Mitgliederversammlung
18.30 - 20.00 Uhr Abendessen
20.00 - 20.15 Uhr Eröffnung durch den 1. Vorsitzenden Klemens Ludwig
20.15 - 21.15 Uhr Vortrag: Silke Schäfer
„Es werde Licht!“
21.15 - 22.00 Uhr Vortrag: Christian König
Das Herz des Universums – Nachtgedanken

 

Samstag, 26.09.2020

08.30 – 09.00 Uhr Meditation
09.15 – 09.30 Uhr Vorstellung der Workshops
09.30 - 10.15 Uhr Vortrag: Sibylle Sulser
Am Anfang war das Wort – oder vielleicht doch nicht?
10.15 - 10.45 Uhr Kaffeepause
10.45 - 11.30 Uhr Vortrag: Andreas Bleeck
Combin und Composit – Die Polarität im Horoskop
11.30 - 12.15 Uhr Vortrag: Brigitta Liebstückel
Wahrnehmungsfähigkeit und Intelligenz im Horoskop – ein Schlüssel zum Lebenserfolg?
12.15 - 13.30 Uhr Mittagspause
13.30 - 15.30 Uhr Fünf parallele Workshops:
  Workshop 1: Erik van Slooten
Das Wunder der Stundenastrologie
  Workshop 2: Martin Trosbach
Einführung in die astrologische Beratungspraxis
  Workshop 3: Kirsten Buchholzer
Astrologie 2.0 – Astrologie vermitteln im Zeitalter des Wassermanns
  Workshop 4: Hellgard Nitsche
Kosmische Rhythmen und Knotenpunkte in der Biografie
  Workshop 5: Gerhard Höberth
Mit Astrologie die Welt verstehen
15.30 - 16.00 Uhr Kaffeepause
16.00 - 17.00 Uhr Drei Kurzvorträge:
  Kurzvortrag 1: Tulla Gastl
Vom Wissen zur Weisheit – Kreative Astrologie
  Kurzvortrag 2: Svetlana Tilkova
Wohin führt uns ein Wort? Zu Evolution oder zu Revolution?
  Kurzvortrag 3: Axel Becker
"Im Anfang war das Wort" – Wissen um die eigene Schöpferkraft.
17.00 - 17.30 Uhr Pause
17.30 - 19.00 Uhr Vortrag: Karen Hamaker-Zondag
Psychologie und Astrologie vom dritten und neunten Haus: Von der Entwicklung des Kindes bis zum Funktionieren von Erwachsenen auf diesen Gebieten.
19.00 - 20.30 Uhr Abendessen
20.30 – 21.00 Uhr Verleihung des Goldenen Jupiter
21.00 - 22.00 Uhr Vortrag: Torsten Wernecke
„AstroCity – das Horoskop in eine bildhafte Sprache übersetzt“
ab 22:30 Uhr Disco

 

Sonntag 27.09.2020

09.00 - 10.00 Uhr Vortrag: Kocku von Stuckrad
„Das Wissen der Objekte"
10.00 - 10.30 Uhr Gruppenfoto und Pause
10.30 - 11.15 Uhr Vortrag: Petra Dörfert
Lernschwierigkeiten im Horoskop
11.15 - 12.00 Uhr Vortrag: Rafael Gil Brand
A Beautiful Mind – Schöpfergeist und Wahn im fünften Haus
12:00 - 12:15 Uhr Pause
12.15 - 13.00 Uhr Vortrag: Bernhard Firgau
Wahrnehmungsgrenzen und Aussagegrenzen in der Astrologie
13.00 - 14.15 Uhr Mittagessen
14.15 - 15.00 Uhr Vortrag: Eva Stangenberg
"...und triffst du nur das Zauberwort" – Wie aus Möglichkeiten Wirklichkeiten werden.
15.00 - 15.15 Uhr Dankesrunde und Verabschiedung durch den 1. Vorsitzenden Klemens Ludwig
15:30 Uhr Shuttle zum Bahnhof


Gelebte Astrologie

Fünf parallele Workshops zur Auswahl.

In den Workshops am Samstagnachmittag haben Sie die Gelegenheit, gemeinsam mit anderen TeilnehmerInnen unser Kongressthema „Im Anfang war das Wort“ nun auch direkt und aktiv zu erfahren. Jeder dieser Workshops gibt praktische Einblicke in andere Aspekte unserer Intelligenz, unserer Bildung und unser Denken – immer im Licht der Astrologie.

Workshop 1: Erik van Slooten
Das Wunder der Stundenastrologie
 
Die schnellste und zuverlässigste astrologische Technik für die Beantwortung konkreter Fragen, die die Menschen im Alltag bewegen, ist zweifellos die Klassische Stundenastrologie. ("Liebt mich der Mann, den ich liebe, ebenfalls?" "Bekomme ich die Anstellung, für die ich mich beworben habe?" "Soll ich das besichtigte Haus kaufen?" "Wo ist unsere Katze? Lebt sie noch?" usw.) In diesem Workshop erklärt der Meister der Klassischen Stundenastrologie, Erik van Slooten, anhand zahlreicher Beispiele diese verblüffende Kunst. Anfänger wie Fortgeschrittene sind gleichermaßen willkommen.

Workshop 2: Martin Trosbach
Einführung in die astrologische Beratungspraxis

Ein Workshop zum Vertiefen bereits begonnener Beratertätigkeit, bzw. zur Unterstützung beim Aufbau einer astrologischen Beratungspraxis. Wir besprechen grundlegende Beratungsthemen und üben das Beraten an Teilnehmerhoroskopen. Es geht v.a. um die "Macht der Worte", die Kunst der stimmigen Formulierung und das empathische Zuhören. Drei "Rollen" können in diesem Workshop eingenommen werden: Erstens der Beobachter, zweitens der "Klient" (dazu bitte die Geburtsdaten im Vorfeld mitteilen) und drittens der Berater. Mögliche zusätzliche Inhalte: Ressourcenarbeit, Psychodrama, Einbeziehen von Innenbildern, Entspannungsphasen und Planetenaufstellung.

Workshop 3: Kirsten Buchholzer
Astrologie 2.0 – Astrologie vermitteln im Zeitalter des Wassermanns
 
Der Einzug von Smartphone, Social Media und Web-Schulung hat auch die Vermittlung astrologischen Wissens verändert: Menschen werden leicht erreicht; Verbindlichkeit und Vertiefung jedoch immer schwerer. Dieser Brainstorming-Workshop will aufzeigen, wie wir heute mit unserer eigenen Arbeit sichtbar bleiben. Wir analysieren, wie wir die Aufmerksamkeit der Generationen Y, Z und Alpha am besten wecken und halten können. Geeignet ist der Workshop besonders für alle, die sich mit der Wissensverbreitung im „Wassermannzeitalter“ unwohl fühlen, sich ihr aber nicht entziehen wollen – für sich selbst und den DAV.

Workshop 4: Hellgard Nitsche
Kosmische Rhythmen und Knotenpunkte in der Biografie
 
Jeder Mensch ist individuell, jede Biografie ist einmalig. Dennoch gibt es Gesetzmäßigkeiten in der Entwicklung des Menschen. Hintergrund des Lebenslaufes sind kosmische Rhythmen. Jede Lebensperiode hat eigene Aufgaben, die aus den Rhythmen der Großplaneten mit erkennbar sind. Biografisch bedeutsam sind auch die Knotenpunkte der wesentlichen Planetenrhythmen. Im Workshop beschäftigen wir uns insbesondere mit den Rhythmen und wechselseitigen Verflechtungen von Jupiter, Saturn und Uranus in Bezug auf unterschiedliche Lebensphasen. Das Wissen darum hilft, Krisensituationen zu erkennen und Gestaltungsmöglichkeiten für die Zukunft zu finden.

Workshop 5: Gerhard Höberth
Mit Astrologie die Welt verstehen – die Grundlagen einer integralen Astrologie
 
Integrale Astrologie ist keine neue Schule der Astrologie, sondern bietet eine neue Perspektive auf sie. Mit der Verbindung von Astrologie und integraler Theorie fügen sich das älteste und das neueste ganzheitliche Konzept holistischer Weltbilder zu einer Synthese zusammen. Der Workshop bietet eine leicht verständliche und praktische Einführung in die integrale Theorie und wie man ihre Elemente in der Astrologie wiederfindet. Die Abfolge der Planetenbahnen spiegelt die in der integralen Theorie und in Spiral-Dynamics aufgezeigten Entwicklungshierarchien wider. Es ist für eine unmissverständliche Kommunikation mit dem Klienten hilfreich, anzuerkennen, von welcher der 9 Ebenen aus er die Welt sieht.

 

>> Online zum Kongress anmelden

>> Kongress-Flyer zum Download

>> Alle Informationen zum Kongress

>> Alle Artikel zum Kongress

>> Kongress-AGB

 

 

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Schreiben Sie Ihren Kommentar

  1. Sie kommentieren als Gast, Ihr Kommentar wird daher nicht sofort veröffentlicht werden. Wenn Sie Mitglied sind, geben Sie bitte Ihr Login ein, bevor Sie kommentieren. Ihr Eintrag ist dann sofort freigeschaltet.
Anhänge (0 / 1)
Deinen Standort teilen
Gib den Text aus dem Bild ein. Nicht zu erkennen?