Astrologische Psychologie und der Lebensweg ihrer Begründer Bruno und Louise Huber

Astrologische Psychologie und der Lebensweg ihrer Begründer Bruno und Louise Huber

Barry & Joyce Hopewell (Hg.): Durchbruch zu geistigen Horizonten.

„Bevor die Erinnerungen im Laufe der Zeit verloren gehen, wollen wir die Geschichte erzählen, wie ein junges schweizerisch-deutsches Paar eine Revolution in der Astrologie und Psychologie einleitete, die auf tiefen spirituellen Prinzipien beruht, aber sehr praktisch in der Anwendung ist“.

Mit diesen recht pathetischen Worten beginnen Barry und Joy Hopewell ihre Geschichte über Bruno und Louise Huber sowie die Entwicklung und Institutionalisierung der nach ihnen benannten Methode. Die Autor*innen sind enge Weggefährten der Hubers und haben deren Methode in England sowie im gesamten englischsprachigen Bereich bekannt gemacht.

Ihr Buch besticht durch die Mischung aus persönlichen Erfahrungen und Begegnungen sowie fachlicher Kompetenz in Sachen Huber-Methode. Es geht weit zurück in die Welt, in der Bruno und Louise aufgewachsen sind. Dabei kommen beide ausführlich zu Wort. Das heißt, die Hopewells zitieren lange Passagen aus Aufzeichnungen, persönlichen Erinnerungen und Interviews der Hubers, in denen sie selbst ihren Werdegang beschrieben haben. Auch zahlreiche Weggefährt*innen kommen zu Wort. Der Bogen spannt sich von der Nachkriegszeit, die die 1924 geborene und aus Bamberg stammende Louise Huber stark geprägt hat bis hin zum „API-Endspiel“ nach dem relativ frühen Tod mit knapp 69 Jahren von Bruno Huber Ende 1999.

Ausführlich wird am Ende des Buches die Entwicklung der Huber-Schule in England und Spanien beschrieben sowie das Erbe der beiden im deutschsprachigen Raum. Persönliche Bilder aus allen Epochen des Lebens machen das Buch auch zu einem optischen Genuss und vermitteln auf diese Art einen Eindruck vom Werdegang der beiden außergewöhnlichen Menschen.

Ein kleiner Kritikpunkt soll dennoch nicht unerwähnt bleiben: Eine etwas kritischere Distanz hätte dem Buch nicht geschadet. Bisweilen wirken die Ausführungen wie ein Heldengedenken und – verehrung.

Barry & Joyce Hopewell (Hg.): Durchbruch zu geistigen Horizonten. Astrologische Psychologie und der Lebensweg ihrer Begründer Bruno und Louise Huber, astronova, Tübingen 2021, 224 S., 24,80 €


Klemens Ludwig

Über den Autor

Astrologe Klemens Ludwig

Klemens Ludwig

Tel: 07071 / 76 916 oder 0170 / 407 3981
E-Mail:
Internet: www.astrologie-ludwig.de

Der Publizist und Tibetkundler Klemens Ludwig, geprüfter Astrologe DAV, wurde am 2. Oktober 2015 zum 1. Vorsitzenden des Deutschen Astrologen-Verbandes gewählt. Zusammen mit Daniela Weise verfasste Ludwig das „Große Lexikon der Astrologie“, das eine wesentliche Grundlage für AstroWiki bildete. 1995 erhielt er den Journalistenpreis Astrologie des DAV für seine Bemühungen um eine „objektive Darstellung des Themas Astrologie“.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Schreiben Sie Ihren Kommentar

  1. Sie kommentieren als Gast, Ihr Kommentar wird daher nicht sofort veröffentlicht werden. Wenn Sie Mitglied sind, geben Sie bitte Ihr Login ein, bevor Sie kommentieren. Ihr Eintrag ist dann sofort freigeschaltet.
Anhänge (0 / 1)
Deinen Standort teilen
Gib den Text aus dem Bild ein. Nicht zu erkennen?