Astrologie Online Kongress 2021

Deutscher Astrologen-Verband, Endspurt:
Astrologie-Online-Kongress 2021

Noch etwas mehr als eine Woche, dann haben Sie die Gelegenheit, geballtes astrologisches Wissen unter dem Motto „Im Anfang war das Wort“ in Ihrem Wohnzimmer zu empfangen. Vom 24. – 26. September findet der erste DAV-Online-Kongress statt. Mit bereits mehr als 100 Teilnehmer*innen verzeichnen wir eine erfreuliche Resonanz.
Sie gehören noch nicht dazu und benötigen weitergehende Informationen?

Die Kongresswebsite ist inzwischen online, so dass Sie sich dort bereits jetzt bequem umschauen und zu Kongressbeginn für die Teilnahme einloggen können.

Weitere Informationen zu den Referent*innen vermitteln die Interviews, die zunächst hier im Newsletter veröffentlicht werden sowie ebenfalls an prominenter Stelle auf der Kongresswebsite, und die Facebook-Diskussionsrunde „Friday Night Talk“, zu der alle Referent*innen eingeladen worden sind.

Diese Formate, die Referenteninterviews und die Talkrunden, sind ebenfalls auf der DAV-Seite abrufbar.

Lassen Sie sich inspirieren, seien Sie ab dem 24. September dabei – und geben Sie die Links unten weiter, damit viele Interessent*innen den Weg zu uns finden.

Falls Ihnen so viele geballte Informationen an einem Wochenende zu viel sind: Alle, die sich zum Kongress angemeldet haben bekommen die Möglichkeit, die Referate jederzeit auch noch später anzuhören.

Wir freuen uns auf Sie!
Ihr Kongressteam.

Zum Kongressprogramm: www.astrologenverband.de/dav-kongress-programm

Zu den Kongressinfos: www.astrologenverband.de/kongress-infos

Zur Kongresswebsite: www.kongress.astrologenverband.de/

Zur Kongressanmeldung: www.astrologenverband.de/kongressanmeldung.html

 

Über den Autor

Astrologe Klemens Ludwig

Klemens Ludwig

Tel: 07071 / 76 916 oder 0170 / 407 3981
E-Mail:
Internet: www.astrologie-ludwig.de

Der Publizist und Tibetkundler Klemens Ludwig, geprüfter Astrologe DAV, wurde am 2. Oktober 2015 zum 1. Vorsitzenden des Deutschen Astrologen-Verbandes gewählt. Zusammen mit Daniela Weise verfasste Ludwig das „Große Lexikon der Astrologie“, das eine wesentliche Grundlage für AstroWiki bildete. 1995 erhielt er den Journalistenpreis Astrologie des DAV für seine Bemühungen um eine „objektive Darstellung des Themas Astrologie“.