Astrologische Beratung beim Deutschen Astrologen-Verband e.V. | Astrologie | Horoskop | Tierkreiszeichen

Der DAV ist die richtige Adresse für eine seriöse Astrologie-Ausbildung!

Die unendliche Vielfalt astrologischen Wissens braucht einen soliden und klar definierten Rahmen, der für die spätere professionelle Qualität astrologischer Arbeit unerlässlich ist. Alle DAV-Ausbildungszentren verfügen über ein umfangreiches Lehrangebot, um präzise Konzepte und Techniken der Astrologie zu vermitteln. Natürlich gehört dazu auch astronomisches und astrologisch-geschichtliches Wissen. Wer sich entschließt, beim Deutschen Astrologen-Verband e. V. eine Ausbildung zu absolvieren, wird in Theorie und Praxis optimal für die Arbeit mit Klienten vorbereitet.

 

 Hier unser DAV-Zentren-Flyer für Sie zum Download


Möchten Sie lernen, wie man als Astrologe arbeitet?

Von C. G. Jung (1875-1961) stammt der Satz: „Ein nicht gedeutetes Horoskop ist wie ein ungeöffneter Brief.“ Aber wie deutet man ein Horoskop? Genau das üben Sie Schritt für Schritt, wenn Sie sich für eine Astrologie-Ausbildung entscheiden. Das Horoskop macht jede individuelle Veranlagung und den damit verbundenen Lebensweg sichtbar. Die Ausbildung zum Astrologen befähigt Sie, dieses Bild in seiner gesamten Tiefe ganzheitlich zu deuten und zu vermitteln. Die Universalsprache der Astrologie wird in Deutschland auf höchstem Niveau gelehrt – dafür bürgen die Ausbildungszentren des Deutschen Astrologen-Verbands e. V. (DAV).

 

Wie lange dauert eine Astrologie-Ausbildung?

In aller Regel braucht man zwei bis drei Jahre, bis man sich sämtliche Kompetenzen angeeignet hat, die für eine qualitativ hochwertige Beratungsarbeit unerlässlich sind. Auch Menschen, die keine Ambitionen haben, später einmal als Astrologe zu arbeiten, können sich für unsere Angebote entscheiden! Quereinsteiger und Teilnehmer, die sich nur für einzelne Ausbildungsabschnitte interessieren, sind herzlich willkommen! In den DAV-Ausbildungszentren werden die verschiedensten Techniken, Inhalte und Schwerpunkte vermittelt. Hier reicht die fachliche Vielfalt von der klassischen, der vedischen, der klassisch-revidierten, humanistischen und psychologischen Astrologie bis hin zur Biografiearbeit, Horoskop-Aufstellung oder zum Berufspraktikum. Die individuelle Note der einzelnen Zentren zeugt auf eindrucksvolle Weise vom Reichtum der Astrologie. Die Leiter und Leiterinnen der DAV-Ausbildungszentren verfügen über eine langjährige Berufspraxis. Alle sind selbstverständlich DAV-geprüfte Astrologen/Astrologinnen und unterstützen die Teilnehmer ganz individuell, egal, ob diese ihr Wissen nur privat nutzen wollen oder später eine professionelle Karriere als astrologische/r Berater/in anstreben.

 

Welche Art von Unterricht bieten die Ausbildungszentren an?

Astrologie ist sowohl als Präsenzkurs in den Zentren vor Ort als auch per Fern- oder Onlinekurs bzw. in Webinaren, also Live-Unterricht im Internet, erlernbar. Darüber hinaus werden Ferien-Seminare oder auch Einzelunterricht sowie zahlreiche Weiterbildungen wie Stundenastrologie, Astromedizin, Standortastrologie, Visual Astrology und viele weitere Richtungen angeboten.

Unser DAV-Zentren-Flyer für Sie zum Download

 

Was kostet die Ausbildung?

Die Ausbildungsgebühren sind im Verhältnis zu Umfang und Dauer moderat, es gibt zahlreiche Ermäßigungsangebote, staatliche Förderungen und die Möglichkeit steuerlicher Absetzbarkeit. Am Ende der Astrologie-Ausbildung können Sie die DAV-Prüfung ablegen und danach den geschützten Titel „Geprüfter Astrologe DAV“ tragen. Eine Astrologie-Ausbildung mit Qualitäts-Siegel!