Das VDA Symposium vom 4./5. Juli 2020 in Köln

VDA Symposium 2020: Astrologie und Heilen – wie ist der Zusammenhang?

Die VDA, die Vereinigung deutschsprachiger Astrologie-Organisationen, organisiert alle zwei Jahre ein Symposium, das nicht auf ein großes Publikum ausgerichtet ist, sondern tiefere Fragen der Astrologie aufgreift und dabei alle Teilnehmer durch Plenumsdiskussionen viel stärker in die Debatte einbezieht, als es auf großen Kongressen möglich ist. So ging es in den letzten Jahren um die Verbindung von Astronomie und Astrologie oder um das Verhältnis zur Religion. Das nächste Symposium verbindet ein Thema, das viele bewegt und gleichzeitig einen tiefen Einblick in astrologische Zusammenhänge ermöglicht: Astrologie und Heilen – wie ist der Zusammenhang?

Paradoxe Plausibilität(en), Symposium von DAV und Counterpoint im April 2019

Paradoxe Plausibilität(en): Astrologische Deutung aus unterschiedlichen Perspektiven

Am 13.–14. April 2019 fand in Berlin das Symposium „Paradoxe Plausibilitäten – Astrologische Deutung aus unterschiedlichen Perspektiven“ statt. Die Initiative zu dieser Veranstaltung kam von Professor Kocku von Stuckrad und dem von ihm und Whitney A.Baumann gegründeten Zentrum „Counterpoint“. Organisiert wurde das Symposium zusammen mit dem Deutschen Astrologen-Verband (DAV).

Internationaler Astrologie-Kongress 2020 in Zürich

Astrologie-Kongress 2020 in Zürich:
Reset Astrology – Auftakt zu einer neuen Ära!

Die Schweizer Astrologenverbände SAB, Astro-Club Zürich und IFAP veranstalten am 11./12. Januar 2020 einen großen Kongress mit internationaler Prominenz. Er steht unter dem Zeichen der Saturn/Pluto-Konjunktion und findet zu deren exaktem Zeitpunkt in Zürich statt.

Symposium Paradoxe Plausibilitäten in Berlin im April 2019

Astrologie-Symposium: Paradoxe Plausibilitäten – Anmeldungen noch möglich!

Bis zum Symposium, "Paradoxe Plausibilitäten - astrologische Deutung aus unterschiedlichen Perspektiven", sind es nur noch wenige Wochen. Der Deutsche Astrologen-Verband und die akademische Vereinigung „Counterpoint Navigating Knowledge“, die von Kocku von Stuckrad initiiert worden ist, veranstalten das Symposium gemeinsam am 13. und 14. April in Berlin.

Tag der Astrologie 2019

Aktionen zum Tag der Astrologie 2019, im Deutschen Astrologen-Verband

Hier finden Sie Hinweise auf Veranstaltungen und Aktionen, die von Mitgliedern des Deutschen Astrologen-Verbandes anlässlich des Tages der Astrologie initiiert werden. Seien Sie dabei, wenn zum Zeitpunkt des Eintritts der Sonne in das Tierkreiszeichen Widder, der Beginn des neuen astrologischen Jahres gefeiert wird!

Eine der Veranstaltungen hier als Beispiel und zum Weiterlesen:
Unser Berater-Portal, "Astrologische Beratung von DAV-Experten" bewirbt seine Aktion am 20. / 21.03., mit Schnupper-Angeboten für Sie am "Astro-Telefon"... 

Sedna-Seminar mit Alan Clay

Sedna-Seminar

Der neuseeländische Astrologe Alan Clay ist einer der weltweit renommiertesten Experten für Zwergplaneten und Asteroiden. Dabei gilt sein besonderes Interesse dem 2003 entdeckten transneptunischen Himmelskörper Sedna, benannt nach einer Meeresgöttin der Inuit (Eskimos).

Alan Clay hat ein grundlegendes Buch zu Sedna herausgebracht: „Sedna Consciousness, the Soul’s Path of Destiny” (Sedna-Bewusstsein: Der Pfad der Seele zu ihrer Bestimmung). Er beschäftigt sich seit 40 Jahren mit Astrologie und seit 20 Jahren mit Chiron und den neu entdeckten Zwergplaneten.

Treffen Counterpoint in Berlin und Symposium April 2019

Symposium: Paradoxe Plausibilitäten – astrologische Deutung aus unterschiedlichen Perspektiven

An dieser Stelle möchten wir noch einmal zu dem Symposium „Paradoxe Plausibilitäten – astrologische Deutung aus unterschiedlichen Perspektiven“ einladen. Der DAV und die akademische Vereinigung „Counterpoint Navigating Knowledge“, die von Kocku von Stuckrad initiiert worden ist, veranstalten das Symposium gemeinsam am 13. und 14. April 2019 in Berlin.

Treffen Counterpoint in Berlin und Symposium April 2019

Deutscher Astrologen-Verband im Blog von Counterpoint

Im August dieses Jahres hat die wissenschaftliche Initiative Counterpoint: Navigating Knowledge, die von dem Religionswissenschaftler Prof. Kocku von Stuckrat ins Leben gerufen wurde, ihre erste öffentliche Veranstaltung durchgeführt. Kocku von Stuckrat ist es gelungen, ein breites Spektrum von Wissenschaftlern verschiedener Fachbereiche für seine Initiative zu gewinnen. Bewusst geht er jedoch über den rein akademischen Rahmen hinaus und hat auch den Deutschen Astrologen-Verband zur Mitarbeit eingeladen.

Tagung der Kosmobiologischen Akademie

Tagung der Kosmobiologischen Akademie


Am 27./28. Oktober 2018 findet in Stuttgart die "Arbeitstagung für kosmobiologische Forschung" statt. Es werden Vorträge geboten zur astrologischen Praxis, wie etwa von Heidi Treier zur heliozentrischen Astrologie, von Claudia Böss zur 45°-Technik und von Werner Popp zu den Horoskopfaktoren für materielles Glück.

Treffen Counterpoint in Berlin und Symposium April 2019

Treffen Counterpoint in Berlin und Symposium April 2019

Im vergangenen Jahr hat der Religionswissenschaftler Prof. Kocku von Stuckrad - bekannt nicht zuletzt durch sein Standardwerk zur Geschichte der Astrologie – ein interdisziplinäres Forschungsprojekt „Counterpoint: Navigating Knowledge“ (Kontrapunkt: Wissen navigieren) initiiert, in das nicht nur die klassische Wissenschaft, sondern die Weisheitslehren außereuropäischer Völker sowie alternative Wissenssysteme eingebunden sein sollen. Dazu gehört die Astrologie. Der DAV-Vorsitzende Klemens Ludwig gehört dem Beirat an.