Jupiter-Ingress in den Widder 2022

Jupiter-Ingress in den Widder – weitere Eskalationen?

von Klemens Ludwig

Am 11. Mai transitierte Jupiter in den Widder. Dazu habe ich im November im Newsletter der Astrologischen Arbeitsgemeinschaft Zürich geschrieben: „Der Widder will immer der Erste sein, der Pionier, der dynamische Kämpfer, der den Wettstreit sucht und gewinnen will. Ich erwarte deshalb für das Frühjahr erheblich verschärfte Auseinandersetzungen“.


Zugegeben, ich hatte eher die USA und China im Blick, aufgehängt womöglich an der Taiwan-Frage, aber China ist auch bei dem aktuellen Ukraine-Konflikt als Verbündeter Russlands im Hintergrund präsent.

Bekanntlich gilt Jupiter in der traditionellen Astrologie als der große Wohltäter. Bei allem Respekt vor der Tradition, ist dies nicht unbedingt die Sicht der psychologischen Astrologie. Darüber soll an dieser Stelle nicht weiter diskutiert werden, aber für mich war frühzeitig klar, dass wir - ungeachtet der Jupiter/Neptun-Konjunktion - kein friedliches Frühjahr erleben würden, und dass es keine rasche Lösung für die Ukraine und andere Konflikte gibt.

Religiöser Fanatismus dürfte hierbei noch gestärkt werden, heute (13.05.2022) ging z.b. eine Meldung durch die Medien, dass ein radikal-islamischer Mob im Norden von Nigeria eine Schülerin gesteinigt und verbrannt hat, weil sie auf Facebook angeblich den Propheten beleidigt hätte. Jupiter im Widder in seiner schrecklichsten Form: Wer nicht ganz unsere Überzeugungen teilt, hat das Recht auf Leben verwirkt.

Sicherlich kann man der Astrologie vorhalten, sie habe sich in vergangenen Jahrhunderten sehr auf Katastrophen konzentriert und populäre Untergangsszenarien befeuert. Heute erscheint mir manchmal das Gegenteil der Fall, dass nämlich vieles zu rosig gesehen wird. Schon der Redlichkeit wegen, aber auch um gesellschaftlich anerkannt zu werden, ist es sinnvoll, die Gratwanderung zwischen Katastrophen und rosaroter Brille zu wagen.

Jupiter im Widder kann dazu die passende Aufforderung sein, denn er enthält ein breites Spektrum an Möglichkeiten, das unter dem Thema steht: "Meine Überzeugung ist die richtige."

Daraus kann ein spannender Wettstreit um innovative Ideen werden, die Fortschritte in wichtigen Fragen bringen. Daraus können aber auch unversöhnliche Gegensätze erwachsen. Behalten wir - so nüchtern es unter Jupiter und bald auch Mars im Widder möglich ist - beides im Auge.

Mehr Inspirationen zum Thema Jupiter im Widder bieten auch einige der hier vorgestellten Videos.


Klemens Ludwig

Über den Autor

Astrologe Klemens Ludwig

Klemens Ludwig

Tel: 07071 / 76 916 oder 0170 / 407 3981
E-Mail:
Internet: www.astrologie-ludwig.de

Der Publizist und Tibetkundler Klemens Ludwig, geprüfter Astrologe DAV, wurde am 2. Oktober 2015 zum 1. Vorsitzenden des Deutschen Astrologen-Verbandes gewählt. Zusammen mit Daniela Weise verfasste Ludwig das „Große Lexikon der Astrologie“, das eine wesentliche Grundlage für AstroWiki bildete. 1995 erhielt er den Journalistenpreis Astrologie des DAV für seine Bemühungen um eine „objektive Darstellung des Themas Astrologie“.