Mundan-Astrologie

Orcus und seine Rolle im Weltgeschehen, 2. Teil

Erstellt: 25.07.2018 Geschrieben von werner-held
Orcus und seine Rolle im Weltgeschehen, 2. Teil Die orcischen Langsamläuferzyklen und Archetypen von Werner Held Anm.: Im ersten Teil seiner ausführlichen Analyse hat Werner Held Orcus, einen der transneptunischen Asteroiden, und seine Rolle im Weltgeschehen behandelt. Im zweiten Teil wird Orcus zu vertrauteren langsam laufenden Planeten in Verbindung gesetzt,…
Weiterlesen ...
 
 

Orcus und seine Rolle im Weltgeschehen, 1. Teil

Erstellt: 15.06.2018 Geschrieben von werner-held
Orcus und seine Rolle im Weltgeschehen, 1. Teil Der Himmelskörper der Angstüberflutung, der unerlösten karmischen Parallel- und Unterwelten und des autoritären Strafdrangs von Werner Held Symbolvorschlag Orcus s.r.: ein Richtungspfeil in die Tiefe des Unbewussten und zurück in die Vergangenheit in bzw. durch die Abspaltungen des Wassermännischen wie auch die…
Weiterlesen ...
 
 

Der Brexit und die Sterne

Erstellt: 14.05.2017 Geschrieben von Firgau, Dr. Bernhard
Der Brexit und die Sterne   Nach über 44 Jahren seit dem Beitritt Grossbritanniens zur Europäischen Gemeinschaft zum 1.1.1973 ist der Anfang vom Ende der schwierigen Beziehung eingeläutet worden. Eine Volksabstimmung auf der Insel (“Referendum”) am 23.6.2016 gab der Regierung den Auftrag, den Austritt aus der EU zu beantragen. Nach…
Weiterlesen ...
 
 

Deutschland und die Flüchtlinge

Erstellt: 04.09.2015 Geschrieben von Firgau, Dr. Bernhard
Zurzeit beherrscht kein Thema unser Land so sehr wie die Flüchtlingsfrage. Wollen wir sie aufnehmen? Können wir sie aufnehmen? Wie kommen wir mit dieser immensen Aufgabe zurecht? Was hat Deutschland für eine Verbindung mit diesem Thema? Dr. Bernhard Firgau – ausgewiesener Experte für Mundanastrologie – beleuchtet diese Fragen unter astrologischen…
Weiterlesen ...
 
 

Heiligenstadt – astrologisch betrachtet 2. Teil

Erstellt: 12.06.2015
Städte haben häufig eine astrologische Prägung. Dr. Bernhard Firgau und Gaby Marske-Power beschreiben dies am Beispiel von Heiligenstadt. Hier der 2. Teil ihrer Ausführungen Zum Himmel entrückt Die räumliche Ausrichtung der Stadt folgt von der Bergkirche St. Martin im Westen nach Osten der heutigen Wilhelmstrasse entlang. Die Kernstadt ist im…
Weiterlesen ...
 
 

Heiligenstadt – astrologisch betrachtet 1. Teil

Erstellt: 03.06.2015
Städte haben häufig eine astrologische Prägung. Dr. Bernhard Firgau und Gaby Marske-Power beschreiben dies am Beispiel von Heiligenstadt. Hier der 1. Teil ihrer Ausführungen Astrologische Hilfskonstruktionen Für die astrologische Entschlüsselung einer Stadt suchen wir nach räumlichen und zeitlichen Anhaltspunkten. Die zeitliche Komponente wäre der Tag der Stadtgründung und die räumliche,…
Weiterlesen ...
 
 

Vollmond im März – Jungfrau Mond

Erstellt: 02.03.2015 Geschrieben von Gabriele Vierzig-Rostek
05.03.2015 – 19.05‘24‘‘ – Düsseldorf Radix (Chancen und Möglichkeiten) Dies ist ein Tag voller Angebote: es ist unmöglich, alle zu erfüllen. Die Zeitqualität auf dem 2. Strahl (Liebe und Weisheit) ist überfrachtet mit Aufgaben. Es wird sehr viel nachgedacht und um Ergebnisse gerungen. Es ist wichtig, den Weg des „entweder…
Weiterlesen ...
 
 

Der Sternenhimmel im Februar 2015

Erstellt: 01.02.2015 Geschrieben von König, Christian
Die Nächte im Februar sind noch lang - viel Zeit also, den Sternenhimmel zu bewundern: Castor, Pollux, Capella, Beteigeuze, Rigel, Aldebaran, Prokyon und besonders Sirius, der im Februar die Aufmerksamkeit auf sich zieht. Die sichtbaren Planeten Merkur hat seine (untere) Konjunktion mit der Sonne hinter sich. Der Bote (Merkur) hat…
Weiterlesen ...
 
 

Je suis Charlie

Erstellt: 12.01.2015 Geschrieben von Firgau, Dr. Bernhard
Bernhard Firgau, ausgewiesener Experte für Mundan-Astrologie, analysiert den terroristischen Angriff muslimischer Fanatiker auf das Satire Magazin Charlie Hebdo unter astrologischen Gesichtspunkten. Er verbindet das mit einer historischen Rückschau auf die Anfänge der französischen Republik und erkennt bemerkenswerte Verbindungen zwischen den Konstellationen damals und heute. So betrachtet hilft die Astrologie, größere…
Weiterlesen ...
 
 

Der Sternenhimmel im Januar 2015

Erstellt: 01.01.2015 Geschrieben von Christian König
Willkommen im Jahr 2015! Im jüdischen Kalender befinden wir uns mitten im Jahr 5775, das noch bis zum 14. September dauert. Im Islam schreiben wir das Jahr 1436, das am 15. Oktober enden wird. Der Sternenhimmel ist jetzt besonders reich an hellen Sternen. Zu keiner anderen Jahreszeit bietet das nächtliche…
Weiterlesen ...