DAV-Newsletter 07/2022


Sollte dieser Newletter nicht korrekt dargestellt werden, bitte hier klicken um ihn online zu lesen.
DAV-Newsletter 07 / 2022

Deutscher Astrologen Verband Newsletter

Liebe Freundinnen und Freunde der Astrologie,

mit dem Newsletter zu Beginn der großen Ferien laden wir Sie ein, sich näher auf astrologische Forschungen einzulassen. Im Alltagsgeschäft gehen die grundlegenden Fragen häufig unter, aber die Ferienzeit bietet mehr Raum dazu. Sie bietet auch mehr Raum zum Feiern, oder sich auf Feierlichkeiten zu freuen, wie den 75. Geburtstag des DAV.
Deshalb stellen wir in diesem Newsletter die Feierlichkeiten ins Zentrum, die Sie Ende September in Bad Kissingen erwarten.

Wie immer wünschen wir Ihnen eine interessante und inspirierende Lektüre sowie eine entspannte Sommerzeit.
 
 
 

1. DAV Jubiläums-Kongress, 23.-25. September 2022 in Bad Kissingen: Der DAV feiert – Feiern Sie mit!

75 Jahre DAV

Wir haben bereits einiges über die zahlreichen Workshops und hochkarätigen Vorträge berichtet, die am Wochenende des 23. - 25. September auf Sie warten. Wie Sie wissen, handelt es sich um den Jubiläumskongress - der DAV wird 75 Jahre.

Das ist ein Grund zum Feiern und darüber möchten wir an dieser Stelle etwas mehr verraten.

Weiterlesen

 

2. DAV Interview mit Franziska Engel

Franziska Engel

„Finsternisse erweitern die Deutungsmöglichkeiten ganz erheblich“

Franziska Engel, geboren am 03. 06. 1967, 9.30 Uhr in Berlin, ist EDV-Kauffrau und Diplom-Wirtschafts-Sinologin mit umfangreicher Auslandserfahrung. Sie hat in Bremen und Bonn Wirtschaft, internationale Unternehmensführung, Chinesisch und Arabisch studiert und zehn Jahre lang in China gelebt.

Frühzeitig interessierte sie sich für spirituelle Themen, war 20 Jahre lang Mitglied der Bahai-Gemeinschaft und entdeckte schließlich die Astrologie. Sie ist geprüfte Astrologin DAV und unterhält eine astrologische Praxis in Bremen, in der sie ein breites Spektrum anbietet, von Stundenastrologie über Astro-Kartographie bis hin zu astrologischer Unternehmensberatung. Seit 2020 Mitglied im Vorstand des DAV.

Klemens Ludwig sprach mit ihr über die Wirksamkeit von Finsternissen im mundanen und individuellen Bereich sowie ihren Werdegang zur Astrologie.

Weiterlesen

 

3. Astrologisches Forschungsprojekt 1

astrologische forschung michael nitsche

Michael Nitsche: Auslösung von Erdbeben und Einfluss der Planeten bei der Geburt eines Menschen.

Hellgard und Michael Nitsche sind Pioniere in Sachen Wellenastrologie. Dabei führt Michael Nitsche grundlegende Forschungen durch, die weit in den Bereich der Astronomie und Geophysik hineinreichen und dort bislang ohne Beispiel sind. Es geht um die Schwingungen des planetaren Gravitationsfeldes, was in der astrologischen Sprache als "Aspekte" beschrieben wird. Welchen Einfluss haben sie auf bedeutende Ereignisse der Mundan- wie der Individualastrologie?

Weiterlesen

 

4. Astrologisches Forschungsprojekt 2

astrologische forschung roland meier

Roland Meier: Imperiales Machtstreben im Horoskop

Roland Meier, bekannt für seine Forschungen zu mundanastrologischen Themen, hat sich in einer Studie die Frage gestellt, wie und wo sich imperiales Machtstreben im Horoskop zeigt.

Gerade auf dem Hintergrund des Krieges in der Ukraine ist es eine spannende Herausforderung, mit den Methoden der Astrologie hinter die Kulissen der Akteure zu schauen und deren Beweggründe offenzulegen.

Weiterlesen

 

5. Astrologisches Forschungsprojekt 3

Wappen Universität Mannheim

Universität Mannheim sucht Personen für Studie zum Thema Wissenschaft und Forschung

Das Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft der Universität Mannheim sucht Personen, die Interesse haben, an einem Interview zum Thema Wissenschaft und Forschung teilzunehmen.

Die Interviews sind Teil einer Studie, die unter Leitung von Prof. Matthias Kohring durchgeführt wird. Das Ziel dieser Studie ist es herauszufinden, wie Wissenschaft und Forschung von den Menschen in Deutschland wahrgenommen und bewertet werden.

Weiterlesen

 

6. Buchbesprechung: Christoph Schubert-Weller, Die Zukunft der Sterndeutung

buchtipp: die zukunft der sterndeutung

Steht die Astrologie vor einem Paradigmenwechsel?

Chiron-Verlag, Tübingen 2022, 203 Seiten, 22,- €

So lange es die Astrologie gibt, stellen sich grundlegende Fragen. Ist sie deterministisch, weil sie ein unabänderliches Schicksal prophezeit? So war es schwerpunktmäßig über Jahrhunderte, was der Astrologie immer wieder vorgeworfen wurde. Allerdings war sie darin auch Kind ihrer Zeit.
Für frühere Kulturen war der Glaube an die Vorherbestimmung durch Gottes Wille eine Selbstverständlichkeit. Heute herrscht die psychologische Astrologie vor, die den freien Willen betont und daran interessiert ist, den Mensch in seiner Entfaltung zu stärken und zu fördern.

Weiterlesen

 

 

 
 

Impressum

Deutscher Astrologen-Verband e. V.
Rüschenkamp 12, 59558 Lippstadt.
Tel. 02941 - 92 49 95
E-Mail:
Web: www.astrologenverband.de
Ust. ID: DE 219 54 59 77
Vereinsregister  Lippstadt Nr. 3789
 
 
Klemens Ludwig ist der erste Vorsitzende, Dr. Wolfgang Steven der stellvertretende Vorsitzende.
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seiten nach § 55 RStV und § 5 TMG: 1. Vorsitzender: Klemens Ludwig

Es wird keinerlei Haftung für Übermittlungsfehler, Richtigkeit oder Vollständigkeit aller Angaben und Eintragungen auf diesem Rundbrief sowie dessen Darstellungsart übernommen. Gleiches gilt für das Verweisen auf andere Informationsdienste durch Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
 
Sollten Sie diesen Newslleter nicht mehr erhalten wollen, klicken Sie bitte hier um sich abzumelden.
Powered by AcyMailing

Bitte geben Sie Ihr Login für Mitglieder ein.

Login