DAV-Newsletter 06/2020


Sollte dieser Newletter nicht korrekt dargestellt werden, bitte hier klicken um ihn online zu lesen.
DAV-Newsletter 06 / 2020

Deutscher Astrologen Verband Newsletter

Liebe Freundinnen und Freunde der Astrologie,

die Zeit des Rückzugs, von der Corona-Pandemie erwünscht oder unerwünscht ausgelöst, erlaubt es, einmal einen tieferen Blick auf die Grundlagen der Astrologie zu werfen. Wie ist das eigentlich mit dem heiß diskutierten sog. siderischen und tropischen Tierkreis, oder noch davor, wie kam es überhaupt zu dem System, mit dem wir heute unser Fach betreiben und das von Naturwissenschaftlern immer wieder infrage gestellt wird? Dazu gibt es einen großartigen Aufsatz von Hans Kurt Steilen, der Naturwissenschaft und Astrologie verbindet.
Darüber hinaus erhalten Sie mit diesem Newsletter wie gewohnt aktuelle Informationen aus der Welt der Astrologie – zum Beispiel über die Konferenz der britischen Astrological Association, die in diesem Jahr online stattfindet und zu der DAV-Mitglieder Sonderkonditionen erhalten. 

Viel Freude bei der Lektüre – und der allmählichen gesellschaftlichen Öffnung.

 
 
 

1. Britischer Online Astrologie-Kongress

UK Astrological Association Annual Conference

Sonderkonditionen für DAV-Mitglieder

Die jährliche Konferenz der britischen Astrological Association zählt zu den bedeutendsten Zusammenkünften von Astrolog(inn)en weltweit. Auch DAV-Mitglieder sind immer wieder dabei. In diesem Jahr müssen die britischen Astrologen der Corona-Pandemie Tribut zollen. Die 52. Konferenz findet deshalb online statt, und zwar vom  26. – 28. Juni.

Weiterlesen

 

2. VDA-Symposium im Juni 2021

VDA Symposium 2021

 Das VDA-Symposium „Astrologie und Heilen“, das ursprünglich für den 4./5. Juli 2020 geplant war, wird am 19./20. Juni 2021 in Köln durchgeführt.

Weiterlesen

 
 

3. „Das Rad der Astrologie“ von Hans Kurt Steilen

Das Rad der Astrologie

Der Tierkreis, manchmal auch als Zodiakus bezeichnet, ist die grundlegende Referenz der Astrologie, so wie das Rad die wichtigste Erfindung zu einer Zeit war, als die Grundlagen der Astronomie und Astrologie in Mesopotamien gelegt wurden, auf die heute noch zurückgegriffen werden. Die meisten Astrologinnen und Astrologen nehmen ihn als gegeben hin! Was aber steckt wirklich dahinter? Wenn der Drucker ein Geburtshoroskop ausgedruckt hat, welches von einem Astrologieprogramm berechnet wurde, muss sich der Astrologe diese Frage eigentlich nicht mehr stellen und kann sich voll und ganz der Deutung widmen. Nur was sagt man Astronomen, die in regelmäßigen Abständen mit ihrer Vorzeigekritik der "Verschiebung der Sternbilder" diesen "heiligen" Messkreis der Astrologie ad absurdum führen wollen? Die grundsätzliche Antwort lautet:
„Astrologie hat sich von den Sternen völlig losgelöst!“

Weiterlesen

 

4. Buchbesprechung: Oscar Hofman, „Praxisbuch klassische medizinische Astrologie“

Praxisbuch klassische medizinische Astrologie

Chiron Verlag, Tübingen 2020, 200 S., 24,- €

Der niederländische Astrologe Oscar Hofman ist auch im deutschsprachigen Raum als ein profilierter klassischer Astrologe bekannt. Auf dieser Basis widmet er sich in seinem jüngsten Buch der Astro-Medizin; ein Projekt, das allerdings auf ältere Publikationen wie „Klassische medizinische Astrologie“ zurückgreift. Dabei sieht er seinen eigenen Anspruch durchaus selbstkritisch: „Leider bezieht sich die klassische medizinische Astrologie immer noch zu oft auf die wörtliche Wiedergabe alter Texte, während der einzige Mensch, der wirklich das Recht hat zu sprechen, derjenige medizinische Astrologe ist, der tatsächlich Menschen behandelt.“

Weiterlesen

 

5. Service

 

5.1 Neuauflage von „Astrologie für dummies“ mit DAV-Beteiligung

Astrologie für dummies

Die populäre Reihe, wichtige Themen „… für dummies“ anzubieten, erfreut sich auch im digitalen Zeitalter ungebrochener Beliebtheit. Neben „Buddhismus“ oder „Astronomie“ zählt die Astrologie zu den wichtigen Themen der Reihe.
Nach der Erstauflage von 1999 ist in diesen Tagen die 4. Auflage unter Mitarbeit des DAV erschienen.
Das Originalwerk stammt von der amerikanischen Astrologin Rae Orion.

Der DAV-Vorsitzende und Publizist Klemens Ludwig hat die aktuelle Ausgabe überarbeitet und dabei vor allem der digitalen Entwicklung Rechnung getragen. Nach wie vor ist das Buch bestens für Einsteiger geeignet, denn es verbindet grundlegende Informationen mit fundierten Detailkenntnissen und regt immer wieder zur eigenen Arbeit mit dem Horoskop an.

Rae Orion:
Astrologie für dummies, Wiley-VCH Verlag, Weinheim 2020, 400 S., 14,- €

 

5.2 Angebot: Raritäten zum Thema „Astrologie und Psychologie“

raritaeten astrologie psychologie

Neben unseren eigenen Beständen bekommt der DAV immer wieder wertvolle astrologische Bücher aus dem Vermächtnis verstorbener Astrologinnen und Astrologen angeboten. Diese decken sich zum Teil mit unseren Werken, deshalb möchten wir sie denen zugänglich machen, die sie für ihre Forschung und Arbeit benötigen.


Weiterlesen

 
 

Impressum

Deutscher Astrologen-Verband e. V.
Wilhelmstraße 11, 69115 Heidelberg.
Tel. 06221 - 182010
Fax 06221 - 6501823
E-Mail:
Web: www.astrologenverband.de
Ust. ID: DE 219 54 59 77
Vereinsregister Mannheim Nr.: 332614
 
 
Klemens Ludwig ist der erste Vorsitzende, Dr. Wolfgang Steven der stellvertretende Vorsitzende.
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seiten nach § 55 RStV und § 5 TMG: 1. Vorsitzender: Klemens Ludwig

Es wird keinerlei Haftung für Übermittlungsfehler, Richtigkeit oder Vollständigkeit aller Angaben und Eintragungen auf diesem Rundbrief sowie dessen Darstellungsart übernommen. Gleiches gilt für das Verweisen auf andere Informationsdienste durch Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
 
Sollten Sie diesen Newslleter nicht mehr erhalten wollen, klicken Sie bitte hier um sich abzumelden.
Powered by AcyMailing

Bitte geben Sie Ihr Login für Mitglieder ein.

Login