Kurzberatungen, DAV-Kongress 2018

Kurzberatungen DAV-Kongress, Samstag, den 29. September 2018

Es wird auch in diesem Jahr am Samstag wieder Kurzberatungen geben. Damit erhalten all diejenigen, die (noch) keine Profis sind, von professionellen Beraterinnen und Beratern einen Einblick in bestimmte Aspekte der astrologischen Deutung.
Wer Lust verspürt, noch als Berater tätig zu werden, kann sich kurzfristig melden.
Der bisherige Plan sieht folgendermaßen aus:

 

Samstag, den 29. 09. 18

09.30 – 11.30 Uhr

- Martin Moritz
 
Themen: Astrologie und Partnerschaft:Suchbild im Horoskop: Welche Art von Partner brauche ich?
- Petra Dörfert
 
Themen: Astromedizin, Partnerschaft, Beruf/Berufung, Spiritualität. 

13.00 – 15.00 Uhr

- Gabriele Vierzig-Rostek
 
Themen: Astrologische Psychologie: Huber-Methode, Familienmodell, Partner-Klick, Alterspunkt und Lebensphasen.
- Joachim Wurster
 
Themen: Die Mondknotenachse - ein lebenslanges Entwicklungsthema.

15:00 – 17:00 Uhr

- Udo Kothöfer alias Astro-Fox
 
Themen: „Transpersonale Astrologie - Astrosystemische Berater“.
- Birgit Böhmig
 
Themen: Medizinische Astrologie, astrologisches Gesundheitscoaching, prozessorientiertes astrologisches Selbstverständnis.

17:30 – 19:30 Uhr

- Martin Trosbach
 
Themen: Tiefenpsychologische Radixdeutung (inklusive Aspektfigurendeutung nach Huber), Ahnenthemen und karmische Muster, Fragehoroskop (stundenastrologische Deutung), Transite & Progressionen Chiron & Lilith.
- Rafael Gil Brand
 
Themen: Vedische und Hermetische Astrologie, Siderische Astrologie, Stundenastrologie.

Kostenbeitrag: 20,- €. Die Einnahmen kommen dem DAV und den Beratern zugute.

Über den Autor

Astrologe Klemens Ludwig

Klemens Ludwig

Tel: 07071 / 76 916 oder 0170 / 407 3981
E-Mail:
Internet: www.astrologie-ludwig.de

Der Publizist und Tibetkundler Klemens Ludwig, geprüfter Astrologe DAV, wurde am 2. Oktober 2015 zum 1. Vorsitzenden des Deutschen Astrologen-Verbandes gewählt. Zusammen mit Daniela Weise verfasste Ludwig das „Große Lexikon der Astrologie“, das eine wesentliche Grundlage für AstroWiki bildete. 1995 erhielt er den Journalistenpreis Astrologie des DAV für seine Bemühungen um eine „objektive Darstellung des Themas Astrologie“.