DAV-Newsletter 02/2019


Sollte dieser Newletter nicht korrekt dargestellt werden, bitte hier klicken um ihn online zu lesen.
DAV-Newsletter 02 / 2019

Deutscher Astrologen Verband Newsletter

Liebe Freundinnen und Freunde der Astrologie,

es ist so weit, Sie können sich zu unserem Kongress „Money Makes the World Go Round: Astrologie – Geld – Macht“ anmelden und profitieren bis zum 30. April vom günstigen Frühbucherrabatt. Ein umfangreiches Interview mit Werner Held macht deutlich, wie sich Finsternisse und die Zyklen der Langsamläufer im Weltgeschehen widerspiegeln und für das eigene Horoskop nutzbar gemacht werden können; ein ausgesprochen anspruchsvolles Forschungsgebiet. Wir möchten aber auch all diejenigen ansprechen, die noch nicht so tief in die Materie eingetaucht sind. Vor allem für sie ist die Jahresprognose nach der chinesischen Astrologie gedacht.
Freuen Sie sich auf eine inspirierende Lektüre für Profis und interessierte Laien!

 

1. Anmeldung zum Kongress 2019 ist freigeschaltet

Kongress Titel 2019 web

Unser Kongress „Money Makes the World Go Round: Astrologie – Geld – Macht“, vom 27. – 29. September in Bad Kissingen, kann inzwischen gebucht werden. Auf unserer Homepage ist die Anmeldung freigeschaltet. Wie immer können Sie vom günstigen Frühbucher-Rabatt profitieren! Er ist in diesem Jahr für Mitglieder im Vergleich zu Nicht-Mitgliedern noch günstiger und gilt bis zum 30. April. Nutzen Sie die Chance!
Spannende Vorträge, kreative Workshops, ein unterhaltsames Abendprogramm mit Erik van Slooten sowie ein inspirierender Austausch mit Kollegen erwarten Sie. Auch die Flyer liegen inzwischen vor. Wer die Möglichkeit hat, uns bei der Verteilung zu unterstützten, kann in unserer Geschäftsstelle gern welche anfordern.

Hier finden Sie das Kongressprogramm:
www.astrologenverband.de/kongress-programm
Auf dieser Seite erhalten Sie alle Teilnehmer-Informationen zum Kongress:
www.astrologenverband.de/kongress-infos
So gelangen Sie direkt zur Anmeldung:
www.astrologenverband.de/kongressanmeldung

 

2. Interview mit Werner Held

Werner Held

 „Wenn ich eine Radix mit einem der wirkmächtigen Sonnenfinsternis-Horoskope in Verbindung setze, sehe ich, wie stark diese individuell wirken.“

Werner Held (geb. 2.11.1965 um 15.04 in Roth bei Nürnberg) arbeitet als Astrologe und körpermedialer Aufsteller in Berlin. Als Diplom-Psychologe (Studium an der FU Berlin) und Heilpraktiker für Psychotherapie ist er außerdem im sozialpsychiatrischen Bereich tätig. Weitere Aus- und  Weiterbildungen machte er in Tiefenpsychologie, Familienaufstellungen, Traumatherapie, Gesprächstherapie und anderen Heilweisen. Astrologische Ausbildungen absolvierte er u.a. im Astrologiezentrum Berlin, wo er auch als Dozent wirkt. Neben dem Einsatz der Astrologie in seiner therapeutischen Arbeit liegt einer der Schwerpunkte seiner Aktivitäten auf der Mundanastrologie. Dabei forscht Werner Held nicht nur zu Finsternissen und den Zyklen der Langsamläufer, sondern auch zu den Planetoiden, die er wie nur wenige Astrologen in seine Arbeit integriert. Seit 2011 läuft seine innovativ forschende monatliche Internet-Radiosendung Kosmos & Psyche.

Klemens Ludwig sprach mit ihm über bedeutende Finsternisse und Zyklen, deren Wirksamkeit durch die Jahrhunderte sowie die Möglichkeit, sie mit einem individuellen Horoskop in Verbindung zu setzen und deren Potential zu entfalten.

DAV:  Dein Thema „Was verleiht uns Macht und Geld?“ dürfte buchstäblich jeden ansprechen, denn wenn sich das aus dem individuellen Horoskop ableiten lässt, dürften Finanzprobleme rasch gelöst sein. Was ist dein Ansatz?  

Werner Held: Ich befasse mich zunächst mit den Inhalten von mundanen Horoskopen und schaue, selbst sehr finsternisgeprägt, auf signifikante Finsternisse (wie die Vorreiter Jayne, Johndro, Troinski, Meridian u.a.) die bestimmte Zyklen langfristig und tiefgreifend prägen.

Weiterlesen

 

3. Angebot: Sedna-Seminar

Sedna-Seminar 2019

Der neuseeländische Astrologe Alan Clay ist einer der weltweit renommiertesten Experten für Zwergplaneten und Asteroiden. Dabei gilt sein besonderes Interesse dem 2003 entdeckten transneptunischen Himmelskörper Sedna, benannt nach einer Meeresgöttin der Inuit (Eskimos).

Weiterlesen

 

4. Tag der Astrologie: 20. März 2019

Tag der Astrologie 2019

Ein wichtiger Termin im kosmischen Jahreslauf ist der Tag der Astrologie zum Widder-Ingress. 1993 hat der amerikanische Verband AFAN (Association of Astrological Net-working, Chicago), den „Internationalen Tag der Astrologie“ ins Leben gerufen. Damit sollte die Vernetzung der astrologischen Gemeinschaft gefördert und die Öffentlichkeit auf die Qualitäten der Astrologie aufmerksam gemacht werden.
Inzwischen finden auch in Deutschland Veranstaltungen zum „Internationalen Tag der Astrologie“ statt. Um einen Überblick über die Aktivitäten zu erhalten und sie optimal zu bewerben, bitten wir alle Ausbildungszentren, Regionalstellen, DAV-Mitglieder und Mitglieder der befreundeten Verbände, die Veranstaltungen zum Tag der Astrologie planen, uns diese mitzuteilen; wir werden sie auf der Homepage entsprechend veröffentlichen.
Claudia Schulz, E-Mail:

Weiterlesen

 

5. Jahresprognose nach der chinesischen Astrologie

Jahresprognose Chinesische Astrologie

Am 5. Februar begann das chinesische (und tibetische) neue Jahr, das bis zum 24. Januar 2020 dauert. Die 12 Tierzeichen der chinesischen Astrologie bestimmen das gesamte Jahr und werden durch eines der fünf Elemente erweitert. Wir sind nun in das Erd-Schwein-Jahr eingetreten.
Der folgende Beitrag von der Astrologin und Deutschlehrerin Jelena Milivojevic gibt einen kleinen Eindruck von der chinesischen Astrologie. Dabei geht es nicht so sehr um eine Einführung, sondern um eine Jahresprognose für die 12 Zeichen, die sich nach dem Sonnenstand richtet und anregen soll, sich näher auf die chinesische Astrologie einzulassen:

Weiterlesen

 

6. Referate vom VDA-Symposium

VDA Symposium

Am 3. und 4. März 2018 fand in Lippstadt das Symposium des VDA (Vereinigung deutschsprachiger Astrologie-Organisationen) zum Thema „Astrologie und Religion“ statt.
Die fundierten Referate von Prof. Gustav-Adolf Schoener, Rafael Gil Brand, Wilfried Schütz, Klemens Ludwig u.a. sowie die spannenden Diskussionen sind schon seit letztem September auf Youtube veröffentlicht, doch fehlte noch die Verlinkung auf der VDA Webseite. Das ist nun geschehen und kann unter folgendem Link abgerufen werden: https://www.astrologieverband.org/medien/vda-symposium-2018 .

 

7. Buchtipp: Erik van Slooten,
Praxisbuch der klassischen Stundenastrologie

Praxisbuch der klassischen Stundenastrologie

Einer der Höhepunkte des kommenden Astrologie-Kongresses wird zweifellos das Astro-Kabarett von Erik van Slooten. Schon der Titel verheißt Unterhaltung vom Feinsten „Pekuniäre und andere Scheinprobleme“.
Der niederländische Astrologe ist jedoch bekanntlich nicht nur ein genialer Entertainer, sondern auch einer der versiertesten Experten für Klassische und Stunden-Astrologie.

Weiterlesen

 

8. Service für Mitglieder:
8.1 Gutschein für Meridian-Archiv

Sonderkonditionen für Mitglieder

Im Newsletter vom Dezember hatten wir die Änderung bereits angekündigt, jedoch mit der Information, dass den DAV-Mitgliedern der Gutschein-Code per Rundbrief zugänglich gemacht werde. Aus arbeitstechnischen Gründen haben wir uns nun dazu entschieden, diesen Gutschein auf der Homepage im Mitgliederbereich anzubieten.

Auch wenn die Fachzeitschrift Meridian kein offizielles DAV-Organ mehr ist, besteht eine intensive Kooperation. Bislang gab es für DAV Mitglieder ein ermäßigtes Abonnement. Mit Beginn des Jahres 2019 hat der Meridian-Herausgeber Martin Garms den Bonus umgewandelt:

Weiterlesen

 

8.2 Tagung Mundan-Astrologie

Tagung Mundanastrologie

Am 6. und 7. April findet die diesjährige Tagung Mundanastrologie in Münchingen bei Stuttgart statt. Zum Schwerpunktthema wurden "Staatshoroskope" und "Prognose der kommenden Jahre" ausgesucht. Dazu kommen weiteren Spezialaspekte der Mundanastrologie. Unter den Referenten befinden sich auch zahlreiche DAV-Mitglieder.
Nähere Informationen sind bei Gerhard Lukert () und Anne Schneider () erhältlich, worüber auch die Anmeldung erfolgt.

 

8.3. Daten von Görings Bruder bekannt?

Geburtsdaten?

Das DAV Mitglied Christiaan Courtois möchte gern über den Bruder von Hermann Göring, Albert Günther Göring, forschen. Leider gibt es in den astrologischen Datenbanken keine Angaben über ihn. Herr Courtois würde sich sehr freuen, wenn ihm Leserinnen und Leser des Rundbriefs weiterhelfen könnten, sei es mit den Daten oder mit sonstigen Tipps. Wer dazu etwas beisteuern kann, möge sich direkt melden bei: .

 
 

Impressum

Deutscher Astrologen-Verband e. V.
Wilhelmstraße 11, 69115 Heidelberg.
Tel. 06221 - 182010
Fax 06221 - 6501823
E-Mail:
Web: www.astrologenverband.de
Ust. ID: DE 219 54 59 77
Vereinsregister Mannheim Nr.: 332614
 
 
Klemens Ludwig ist der erste Vorsitzende, Rafael Gil Brand der stellvertretende Vorsitzende.
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seiten nach § 55 RStV und § 5 TMG: 1. Vorsitzender: Klemens Ludwig

Es wird keinerlei Haftung für Übermittlungsfehler, Richtigkeit oder Vollständigkeit aller Angaben und Eintragungen auf diesem Rundbrief sowie dessen Darstellungsart übernommen. Gleiches gilt für das Verweisen auf andere Informationsdienste durch Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
 
Sollten Sie diesen Newslleter nicht mehr erhalten wollen, klicken Sie bitte hier um sich abzumelden.
Powered by AcyMailing

Bitte geben Sie Ihr Login für Mitglieder ein.

Login