Die Zukunft der Sterndeutung. Steht die Astrologie vor einem Paradigmenwechsel?

Pluto, die dunkle Seite in uns

Autor: Michael Allgeier

Dass Pluto die Astrologinnen und Astrologen besonders fasziniert, bezeugen schon die zahlreichen Publikationen über ihn. Dabei erkennt ihn die Astronomie gar nicht mehr als eigenständigen Planeten an, sondern hat ihn zu einem Kleinplaneten herabgestuft - was wiederum ganz im Sinne Plutos sein dürfte, der seine Macht im Verborgenen ausübt und nicht zuletzt davon lebt, unterschätzt zu werden.

Der bekannte Astrologe Michael Allgeier hat ein Buch vorgelegt, das thematisch in der Tradition steht, die Pluto die Referenz erweist. Inhaltlich gehört es zu dem Umfassendsten, was es zu dem Thema gibt. Es beginnt wie viele andere mit einem Ausflug in die Mythologie, beschreibt verschiedene Erscheinungsformen von Pluto sowie spannende Horoskope von Persönlichkeiten, die häufig erst auf den zweiten Blick als Plutonier zu erkennen sind wie Mahatma Gandhi oder Dieter Nuhr. Pluto und Macht nimmt einen großen Raum ein, darunter auch der Machtmissbrauch durch Figuren wie Hitler, Stalin und Göbbels. Pluto wird zudem durch die 12 Häuser dekliniert.

Diese Ausführungen dokumentieren nicht nur ein tiefes astrologisches, sondern auch zeitgeschichtliches Wissen.

Eine Besonderheit ist ein Kapitel dass sich mit den karmischen Aufgaben der Pluto-Generationen befasst, angefangen von Pluto im Krebs, was bis Juli 1939 ging, bis zu Pluto im Wassermann, was im nächsten Jahr beginnt. Die kurzen und sehr präzisen Typologisierungen der unterschiedlichen Pluto-Generationen und ihrer spezifischen Aufgaben, bezeugt ein tiefes Wissen, das über bloße astrologische und zeitgeschichtliche Zusammenhänge hinausgeht.

Letztlich geht es dem Autor darum, seine Leserschaft für die plutonischen Themen zu sensibilisieren, wie er schreibt "Pluto ist die Macht und jeder von uns braucht Macht, um etwas in seinem Leben bewegen (machen) zu können. Geben wir diese Macht ab, werden wir ohnmächtig, schwach, kraftlos und zu einem Spielball unserer Umgebung. In dem Moment, in dem wir die Macht und Leidenschaften in uns erkennen, müssen wir aber auch Verantwortung übernehmen."

Was dieses Buch ebenfalls noch so authentisch macht, ist die Tatsache, dass sich der Autor selbst als ausgesprochener Plutonier zu erkennen gibt. Hier schreibt also nicht jemand eine theoretische Abhandlung, sondern hier schöpft jemand aus der Fülle seiner eigenen Erfahrung.

Michael Allgeier: Pluto, die dunkle Seite in uns. Allgeier Verlag GbR, Dießen am Ammersee 2021, 299 Seiten geb., 24,50 Euro.

Klemens Ludwig

Über den Autor

Astrologe Klemens Ludwig

Klemens Ludwig

Tel: 07071 / 76 916 oder 0170 / 407 3981
E-Mail:
Internet: www.astrologie-ludwig.de

Der Publizist und Tibetkundler Klemens Ludwig, geprüfter Astrologe DAV, wurde am 2. Oktober 2015 zum 1. Vorsitzenden des Deutschen Astrologen-Verbandes gewählt. Zusammen mit Daniela Weise verfasste Ludwig das „Große Lexikon der Astrologie“, das eine wesentliche Grundlage für AstroWiki bildete. 1995 erhielt er den Journalistenpreis Astrologie des DAV für seine Bemühungen um eine „objektive Darstellung des Themas Astrologie“.