Das Horoskop der Schweiz

Das Horoskop der Schweiz

von Beatrice Ganz

Wer träumt nicht von direkter Demokratie oder strikter Neutralität? Die Schweiz lebt es und geht auch in mancherlei anderer Hinsicht einen sehr eigenständigen Weg, einerseits eingebunden in einen globalen Wertekanon, andererseits den eigenen Traditionen verpflichtet. So liegt es nahe, dieses Land auch einmal astrologisch näher zu betrachten.

Dieser Herausforderung hat sich die Gründerin und Präsidentin der Astrologischen Gesellschaft Zürich (AGZ), Beatrice Ganz, gestellt. Für ein solches Unterfangen spricht auch, dass die Astrologie in kaum einem Land so viel Resonanz erfährt wie in der Schweiz.

Zunächst stellt sich die Autorin die grundlegende Frage, welches Horoskop gilt eigentlich für die Schweiz? Einig sind sich alle, dass die Verabschiedung der Bundesverfassung vom 12. September 1848 die Basis für den heutigen Staat ist, doch bei der Uhrzeit weicht Beatrice Ganz um fast 2 Stunden von der sonst üblichen Vorgabe ab. Das neue, gute begründete Horoskop ist die Grundlage der weiteren Ausführungen.
Dabei geht es zunächst um eine mögliche Perspektive der zukünftigen Entwicklung. Die Autorin macht deutlich, wie die einzelnen Planeten das Erscheinungsbild der Schweiz beeinflussen und wie besondere Ereignisse der letzten Jahrzehnte zu Veränderungen geführt haben. Prägende historische Figuren wie Heinrich Pestalozzi oder C. G. Jung integriert sie in ihre Deutung. Die Autorin sieht einen Identitätswandel, allerdings moderat: «Der Schweiz wird nun nicht einfach verloren gehen, was ihre Identität über Jahrzehnte hin ausgemacht hat. Der erwartbare Wandel ist von Flexibilität und von jungfrau-betonten Augenmaß geprägt. Das kann bedeuten, dass die Schweiz näher an Europa im Sinne der EU heranrückt. Es kann aber ebenso bedeuten, dass die Schweiz dann gerade durch ihre besondere Kultur eine etwas andere Rolle im Weltgefüge und in Europa spielt. Die Schweiz als Hort der Stabilität…»

Ein zweiter Teil befasst sich mit dem, was immer wieder mit der Schweiz in Verbindung gebracht wird, dem Geld- Banken- und Finanzsystem. All das behandelt Beatrice Ganz mit astrologischer und politischer Sachkenntnis.

Wer also dieses besondere Land im Herzen Europa näher kennenlernen möchte und ahnt, welchen Beitrag die Astrologie dazu leistet, der besitzt mit dem Büchlein von Beatrice Ganz einen wunderbaren Zugang dazu.

Beatrice Ganz: Das Horoskop der Schweiz. Edition Astronova, Tübingen 2022, 60 Seiten, 15 €.


Klemens Ludwig

Über den Autor

Astrologe Klemens Ludwig

Klemens Ludwig

Tel: 07071 / 76 916 oder 0170 / 407 3981
E-Mail:
Internet: www.astrologie-ludwig.de

Der Publizist und Tibetkundler Klemens Ludwig, geprüfter Astrologe DAV, wurde am 2. Oktober 2015 zum 1. Vorsitzenden des Deutschen Astrologen-Verbandes gewählt. Zusammen mit Daniela Weise verfasste Ludwig das „Große Lexikon der Astrologie“, das eine wesentliche Grundlage für AstroWiki bildete. 1995 erhielt er den Journalistenpreis Astrologie des DAV für seine Bemühungen um eine „objektive Darstellung des Themas Astrologie“.