Die Heldenreise des Menschen. Eine astrologische Betrachtung der Auferstehung des Uranus

Eine astrologische Betrachtung der Auferstehung des Uranus

Wilfried Schütz: Die Heldenreise des Menschen

„Heldenreise“ klingt nahezu antiquiert in einer Zeit, in der Helden im wahrsten und im übertragenen Sinne des Wortes vom Sockel geholt werden. Oder es klingt mutig...


Dem bekannten Astrologen Wilfried Schütz geht es in seinem neuen Buch um nicht weniger als um die „Suche nach den Hintergründen des Seins“, wobei er die Astrologie als „unschätzbare Hilfe“ sieht. Um den Leserinnen und Lesern eine Orientierung auf dem anspruchsvollen Weg zur Hand zu geben, greift der Autor auf zahlreiche Weisheitstraditionen zurück, die er in die moderne Sprache übersetzt. Dazu zählen die Bibel, die apokryphen Evangelien zahlreiche antike Mythen von Theseus, Chiron, Prometheus und anderen sowie die Märchen.

Ein eigenes Kapitel ist der „Reise Jesu“ gewidmet oder Lilith und der „kollektiven Herabsetzung des Weiblichen“. Aufbruch, Überwindung, Mut – das sind die Stichworte, die sich wie ein roter Faden durch das Buch ziehen. Dabei ist die äußere Reise nur eine Allegorie für die innere Reise vom Ego zum Selbst, worin der Autor die Substanz der Heldenreise sieht. Astrologische Entsprechungen nehmen einen wichtigen Raum ein, vom stark betonten Uranus, aber auch Jupiter als Symbole für den Aufbruch, für die Freiheit des Geistes, bis zum Saturn als der im Materiellen verhaftete Bremser. Man muss nicht allen Interpretationen zustimmen; in einem Kapitel über den „Verrat des Judas Iskariot“ etwa wird Selbiger nur als Vertreter des im Materiellen verlorenen Egos gesehen, ohne auf die spannende moderne Interpretation einzugehen, die in Judas den größten Vertrauten Jesu sieht, dem der Erlöser als einzigem zugetraut hat, ihn auf den unvermeidlichen Leidensweg zu schicken; eine Heldenreise der besonderen Art.

Von solchen Details abgesehen ist das neue Buch von Wilfried Schütz eine großartige Anleitung, sich auf die spannendste aller Reisen einzulassen, die Reise nach innen, deren Substanz in so vielen äußeren Geschichten beschrieben ist. Und diese Reise eines Helden hat auch in einer Zeit der Entmystifizierung vieler Helden nichts von ihrer Faszination verloren.

Ein Buch, das man nicht nur lesen, sondern unbedingt in seinen (spirituellen) Alltag integrieren sollte.

Wilfried Schütz: Die Heldenreise des Menschen. Eine astrologische Betrachtung der Auferstehung des Uranus, Chiron Verlag, Tübingen 2020, 173 S. 22,- €.

Klemens Ludwig

Über den Autor

Astrologe Klemens Ludwig

Klemens Ludwig

Tel: 07071 / 76 916 oder 0170 / 407 3981
E-Mail: klemensludwig@gmx.de
Internet: www.astrologie-ludwig.de

Der Publizist und Tibetkundler Klemens Ludwig, geprüfter Astrologe DAV, wurde am 2. Oktober 2015 zum 1. Vorsitzenden des Deutschen Astrologen-Verbandes gewählt. Zusammen mit Daniela Weise verfasste Ludwig das „Große Lexikon der Astrologie“, das eine wesentliche Grundlage für AstroWiki bildete. 1995 erhielt er den Journalistenpreis Astrologie des DAV für seine Bemühungen um eine „objektive Darstellung des Themas Astrologie“.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Schreiben Sie Ihren Kommentar

  1. Sie kommentieren als Gast, Ihr Kommentar wird daher nicht sofort veröffentlicht werden. Wenn Sie Mitglied sind, geben Sie bitte Ihr Login ein, bevor Sie kommentieren. Ihr Eintrag ist dann sofort freigeschaltet.
Anhänge (0 / 1)
Deinen Standort teilen
Gib den Text aus dem Bild ein. Nicht zu erkennen?