Buchtipp: Die Brücke zwischen Astrologie und Astrophysik

Erstellt: 18.05.2018 Geschrieben von Klemens Ludwig
Dr. Harry Tobler: Die Brücke zwischen Astrologie und Astrophysik. Die physikalischen Eigenschaften der Planeten und deren astrologische Deutung im Vergleich Seit Keplers Zeiten gehen Astrologen und Astronomen (oder Astrophysiker) unter-schiedliche Wege. Kaum jemand möchte etwas vom anderen wissen, und Brückenbauer finden sich selten. Einer davon ist der Schweizer Astrologe und…
Weiterlesen ...
 
 

Buchtipp: Die Sieben Todsünden und Kardinaltugenden in der Astrologie

Erstellt: 11.04.2018 Geschrieben von Klemens Ludwig
Julia Dimitrov: Die Sieben Todsünden und Kardinaltugenden in der Astrologie. Zur Bedeutung der sieben Planetenprinzipien in der klassischen Astrologie Es ist immer wieder spannend zu sehen, wie und wo sich die Astrologie mit anderen Weisheitslehren trifft und sie sich gegenseitig beeinflussen. Neben den Elementen und Qualitäten spielt auch die Zahlenmystik…
Weiterlesen ...
 
 

Buchtipp: Planetenpolka

Erstellt: 13.03.2018 Geschrieben von Klemens Ludwig
Astro-Krimi: Planetenpolka. Eine Ruhrpott-Krimödie mit Stella Albrecht Mal etwas ganz anders? Krimis gehören bekanntlich zu einem der beliebtesten Literatur-Genres, und in vielen geht es um mehr als Unterhaltung. Verwicklungen von korrupten Industriellen mit hochrangigen Politikern oder saubere Funktionäre und Herren aus der Unterwelt sind beliebte Motive, die sich nah an…
Weiterlesen ...
 
 

Buchtipp: Astrologie zwischen Chaos und Kosmos

Erstellt: 08.02.2018 Geschrieben von Klemens Ludwig
Bernadette Brady: Astrologie zwischen Chaos und Kosmos.Schicksal, freier Wille und Ordnung des Lebens neu gesehen Das Buch ist keine Neuerscheinung, aber eine ungemein wertvolle und Bewusst-seins-erweiternde Lektüre. Im Zusammenhang mit Bernadette Bradys Präsenz auf unserem Kongress und dem Interview soll es als „zeitlose Weisheit“ vorgestellt und von Herzen empfohlen werden.
Weiterlesen ...
 
 

Astrologie in der Europäischen Religionsgeschichte.

Erstellt: 03.07.2016 Geschrieben von Helen Fritsch
Der antike Dativius Victor Bogen in Mainz mit dem astrologischen Tierkreis Von Helen Fritsch In seiner religionswissenschaftlichen Habilitationsschrift befasst sich Gustav-Adolf Schoener mit dem Weltbild der Astrologie, von ihren Anfängen in Mesopotamien und Ägypten bis zur Gegenwart. Dabei geht es nicht um einen geschichtlichen Abriss der Astrologie, sondern vielmehr um…
Weiterlesen ...
 
 

Die Astrologie hat über Jahrhunderte bedeutende Künstler inspiriert

Erstellt: 28.09.2014 Geschrieben von Interview mit Klemens Ludwig
"Die Astrologie hat über Jahrhunderte bedeutende Künstler inspiriert" Interview mit Klemens Ludwig Viele bedeutende Maler kannten die Zusammenhänge zwischen Mensch und Kosmos. „In zahlreichen Werken von Leonardo da Vinci, Albrecht Dürer, Giotto, Raffael, Tizian, Rubens und vielen anderen berühmten Künstlern kann man Zeugnisse astrologischer Symbolik finden“, sagt Klemens Ludwig (Foto…
Weiterlesen ...
 
 

Wir Menschen sollten lernen, unseren Gefühlen und Instinkten wieder mehr zu vertrauen

Erstellt: 27.09.2014 Geschrieben von Interview mit Monika Heer
„Fabelhafte Astrologie“: Interview mit Monika Heer Moderne Fabeln, verknüpft mit astrologischen Texten – das Buch „Fabelhafte Astrologie“ will 78 Tierkreis-Archetypen zum Leben erwecken. Die Autoren Thomas Künne und Monika Heer möchten mit ihren Texten anschaulich machen, wie sich die Prinzipien der unterschiedlichen Tierkreiszeichen ergänzen. Die Texte können auch als Inspiration…
Weiterlesen ...
 
 

Traditionelle Horoskopdeutung

Erstellt: 27.09.2014 Geschrieben von Erik van Slooten
Erik van Slooten Traditionelle Horoskopdeutung Nach welchem System die Astrologen der Antike gearbeitet haben, beleuchtet Erik van Slooten in seinem neuen Band „Traditionelle Horoskopdeutung“. Neben den klassischen Würden geht er u. a. auch auf die Almuten, Lospunkte und Fixsterne ein. Die Technik der traditionellen Horoskopanalyse wird Schritt für Schritt anhand…
Weiterlesen ...
 
 

Das Buch der Sabischen Symbole

Erstellt: 27.09.2014 Geschrieben von Gaby Marski-Power
Gaby Marske-Power Das Buch der Sabischen Symbole Die Sabischen Symbole sind eine spezielle Form der Gradastrologie. Es handelt sich um 360 prägnante, bildhafte Sätze, die jeweils einem Tierkreisgrad zugeordnet sind. Die symbolhaften Deutungen gehen auf eine Idee von Marc Edmund Jones (1888 – 1980) zurück, der dem Medium Elsie Wheeler…
Weiterlesen ...