Der *besondere* Termin

Das gemeinsame Symposium von DAV und Counterpoint, 13.–14. April 2019 in Berlin:
Paradoxe Plausibilität(en)
- "Astrologische Deutung aus unterschiedlichen Perspektiven".
Alle Informationen für Sie im DAV-Kalender unter der Kategorie Tagungen und Kongresse und hier zum Download im Veranstaltungs-Flyer !

Flat View
Jahr
Weekly View
Woche
Daily View
Heute
Workshop "Den Tod ins Leben lassen"  
von Ilona Clemens Aufrufe : 82  
Samstag, 16. März 2019 , um 10:00 Uhr

Sterben lernen heißt leben lernen

Die Astrologin Ilona Clemens und Yvonne Gerber, die auf neuartige lebendige Weise den Tod und das Sterben aus den noch stark tabuisierten und verdrängten Nischen unserer Gesellschaft holt, laden Sie herzlich zu diesem Workshop ein.

Was passiert eigentlich beim Sterben? Wie können wir lernen, loszulassen? Was lieben wir am Leben? Diesen Themen nähern wir uns mit Übungen, Meditationen und Gesprächen.
Etwas Besonderes ist der Bezug zur Astrologie. Hier ist es das Zeichen Skorpion, das mit Tod und Transformation in Verbindung steht. In einem interessanten Vortrag erfahren Sie, was Tod, Sterben und Sexualität gemeinsam haben.

Sterben lernen ist Leben lernen und umgekehrt.

Am Ende des Workshops haben Sie Ihren ganz persönlichen Bezug zu einem Thema, das völlig zu Unrecht vom Lebendigen abgetrennt worden ist.

Ziel des Workshops ist, daß wir uns tief mit dem Leben verbinden.

Beitrag: 69 Euro (bei geringem Einkommen Ermäßigung auf 40 Euro möglich)
Earlybirdpreis 59 Euro bei Anmeldung bis zum 01.03.2019

 

 

 

Veranstaltungsort* Shiatsu-Heilpraxis, Bergmannstraße 59 (durch Hofdurchfahrt, Eingang links), 10961 Berlin, U-Bhf Südstern(Linie 7)
Kontakt https://www.ilonaclemens.de/veranstaltungen

 

Samstag, 16. März 2019, 10:00 - 14:00