Astrologie, Symbolsprache zwischen Kunst und Wissenschaft

Astrologie, eine Symbolsprache zwischen Kunst und Wissenschaft

Von Helen Fritsch


Ist Astrologie eine Wissenschaft?

Ja und nein. Ja, weil die Methode der Astrologie erlernbar ist und über eine klare Terminologie verfügt. Ja, weil sie nicht vordergründig auf Intuition und erst recht nicht auf übersinnlichen Fähigkeiten beruht. Darüber hinaus ist sie in sich konsistent und weist ein systematisches Gefüge auf – ein Horoskop basiert auf mathematisch komplexen und exakten Berechnungen. Aber in Bezug auf ihre Hauptleistung kann die Astrologie nicht als wissenschaftlich bezeichnet werden, da sie ein System von Symbolen deutet. An dieser Stelle steht sie allen kreativen Disziplinen wesentlich näher als der Wissenschaft. Warum ist das so? Das liegt an ihrem Instrumentarium, den Symbolen.

Astrologie, eine Erfahrungsdisziplin

Astrologie ist eine Erfahrungsdisziplin

Von Klemens Ludwig

Skeptikern zufolge ist die Astrologie ein „vielfach widerlegtes Denksystem“. Allein ein solcher Satz wirft zu viele Frage auf, um sie hier zu erörtern. Ist die Astrologie ein Denksystem? Wie wurde sie widerlegt und was wurde widerlegt? Mehr als die sog. Prognosen der Trivial- und Tagespresse?

Astrologie und Physik Hand in Hand

Astrologie und Physik Hand in Hand

Von Bettina Hegener

Astrologie und Physik sind kein Widerspruch, im Gegenteil, die Physik kann die Astrologie einleuchtend erklären.


Auf diese Erkenntnis stieß ich im Zuge meiner Forschungen zum Thema Wissenschaft und Astrologie:

Lilith, die große Göttin

Lilith die große Göttin

Lilith, der erdfernste Punkt auf der Mondbahn - deshalb auch als "Schwarzer Mond" bezeichnet - ist zwar schon lange bekannt, erfreut sich aber erst in den letzten Jahren einer besonderen Popularität.

Merkursymbol, rückläufig

Rückläufiger Merkur

Von Petra Dörfert

Vom 21. Januar bis 11. Februar läuft der Merkur rückwärts. Diese Bewegung gibt es nicht real am Himmel, aber von der Erde aus erscheint es so. Beim Merkur ist das etwa alle drei Monate für drei Wochen der Fall. Für die Zeit wird geraten, sich geschäftlich zurückzuhalten, keine Verträge abzuschließen, keine neuen Initiativen zu starten, sondern den Blick eher nach hinten zu richten, innezuhalten und zu reflektieren.

Plutosymbol

Pluto: Wenn nichts bleibt, wie es war

Von Petra Dörfert

Pluto-Transite bringen die einschneidendsten und schrecklichsten, aber auch großartigsten und intensivsten Erfahrungen, die man im Laufe seines Lebens überhaupt machen kann. Oft markieren sie die entscheidenden Wendepunkte und führen einen tief greifenden inneren und äußeren Wandel herbei. Leider kann es dazu manchmal nötig sein, dass einiges von dem zu Bruch geht, was uns bislang lieb und teuer gewesen ist.

Wellenastrologie, Brücke ins 3. Jahrtausend

Die Wellenastrologie

Von Hellgard Nitsche

Eine Brücke ins 3. Jahrtausend (Serie, Teil 1)

Was ist die Wellenastrologie? Schwingungen, Wellen, Rhythmen sind Schlüsselworte unserer Zeit. Die moderne Physik betrachtet inzwischen den Kosmos als großes Schwingungsgebilde und bestätigt damit altes esoterisches Wissen.

Wellenastrologie, Horoskop als Schwingungsmodell

Wellenastrologie im Horoskop

Von Hellgard Nitsche

Das Horoskop als Schwingungs-Modell (Serie, Teil 2)

Die Wellenastrologie ist nicht an eine bestimmte astrologische Methode gebunden, sondern dient als Ergänzung für jede astrologische Richtung. Für eine Beratung verwende ich die bekannte Darstellungsart des Horoskops, die traditionellen Analysemethoden und zusätzlich wellenastrologische Methoden, welche ganz neue Denkansätze, Interpretationen und bildhafte Darstellungen ermöglichen.

Horoskopmandala

Wellenastrologie, das Horoskop als Mandala

Von Hellgard Nitsche

Farben und Planeten in der Wellenastrologie (Serie, Teil 3)

Das Wissen um den Zusammenhang von Farben und Planeten ist alt. Bereits im alten Babylon wurden den sieben umgebenden Mauern Planeten zugeordnet. Die Mauern wurden mittels Edelsteinen und Halbedelsteinen in den Planetenfarben verziert. Die Beziehungen zwischen Planeten und Farben wurden intuitiv gewonnen und über die Generationen weitergegeben.

Handlesen und Astrologie

Handlesen

Manfred Magg: Hände sprechen Bände

Das Spezialgebiet von Manfred Magg ist das Zusammenwirken von Handlesen und Horoskopinterpretation. Der DAV-geprüfte Astrologe und Waldorf-Lehrer lebt in Aichwald bei Stuttgart und bietet in seiner Beratungspraxis eine Kombination von Astrologie und Chirologie an.

Wohnhoroskop

Das Wohn-Horoskop

Von Monika Lüthje

Mit psychologischer Astrologie und Feng Shui Lebensräume optimal gestalten

Jedes Haus, jede Wohnung, jedes Büro trägt die Basisinformation eines Lebensthemas in sich. Zieht jemand um, so wird sich das Thema dieses neuen Standortes innerhalb von kurzer Zeit (max. fünf Jahre) im Leben des Betroffenen verwirklichen. Durch die 3000 Jahre alte Tradition des Feng Shui (chinesisch: Wind und Wasser) verfügen wir über ein ausgeklügeltes Analysesystem, um die Wechselwirkung  zwischen Mensch und Umgebung präzise zu benennen.