Aktuelle Planetenkonstellationen Dezember 2018/Januar 2019

Aktuelle Planetenkonstellationen
Dezember 2018/Januar 2019

Während sich in der Natur das Leben immer mehr zurückzieht, sorgt ein Trigon der Sonne zu Uranus unmittelbar vor der Wintersonnenwende am 21. Dezember um 23:24 Uhr für Dynamik und einem inneren Antrieb, etwas in Bewegung zu bringen. Es gilt Spannung auszuhalten, denn am Tag nach der Sonnenwende, bzw. dem Steinbock-Ingress, steht der Vollmond hoch am Himmel. Selten fallen diese beiden kosmischen Ereignisse so nah zusammen.

Der Deutsche Astrologen-Verband auf YouTube:
Was ist Astrologie?

Einblicke in die Astrologie-Ausbildung
der Ausbildungszentren des Deutschen Astrologen-Verbandes:

Die Ausbildungszentren des Deutschen Astrologen-Verbandes e.V. bieten in ihren Astrologie-Ausbildungen fundiertes astrologisches Wissen in professioneller Qualität. Sie sind vom Deutschen Astrologen-Verband zertifiziert, in Bezug auf die astrologischen Ausbildungsinhalte einerseits sowie auf die Qualifikation der jeweiligen Leiterinnen und Leiter der Zentren andererseits. Informieren Sie sich auf unserer Webseite über die Ausbildungszentren, deren Astrologie-Ausbildungen vor Ort und in Fernkursen, über aktuelle Aus- und Weiterbildungsangebote im DAV-Kalender, sowie in unserem Video!

 

Aktuelle Planetenkonstellationen Oktober/November 2018

Aktuelle Planetenkonstellationen
Oktober/November 2018


Selten war die Zeit so günstig, durch intensive Kommunikation Anliegen durchzu-setzen und Dinge in Bewegung zu bringen. Zu Beginn der zweiten Monatshälfte bildet Merkur zunächst ein Trigon zu Neptun: damit verschärft sich seine Sensibilität, sein Gespür dafür, wie das Gegenüber zu erreichen ist. Dann folgt ein Quadrat zum Mars: was vermittelt werden soll, lässt sich nicht länger aufschieben, sondern drängt sich mit Vehemenz auf. Und schließlich ein Sextil zu Pluto: die Kommunikation bleibt nicht auf der Oberfläche, Intensität und Tiefgang lassen keinen Raum für Smalltalk. Wichtiges steht auf der Tagesordnung.

Aktuelle Planetenkonstellationen September/Oktober 2018

Aktuelle Planetenkonstellationen
September/Oktober 2018


Vor uns liegt die Tag- und Nachtgleiche, die sich exakt am 23. September um 3:55 Uhr vollzieht. Dann läuft die Sonne in die Waage und im allgemeinen Bewusstsein beginnt der Herbst. Nur zwei Tage später fast zur gleichen Zeit (4:52 Uhr) bietet der Vollmond den Rahmen für ein Ritual, das die vitalen, dynamischen Energien mit dem Bedürfnis nach Ausgleich und Ästhetik in Einklang bringt.

Aktuelle Planetenkonstellationen Juli/August 2018

Aktuelle Planetenkonstellationen
Juli/August 2018


Am 26. Juli ist Merkur einmal wieder in eine Phase der Rückläufigkeit getreten, die bis zum 18. August andauert. Somit lauern Fallen in der Kommunikation. Wichtige Gespräche, Verhandlungen oder Verträge sollten auf die Zeit danach verschoben werden. Bisweilen liegt auch im Zögern eine große Weisheit.

Aktuelle Planetenkonstellationen Juni/Juli 2018

Aktuelle Planetenkonstellationen
Juni/Juli 2018


Am Tag des Neumonds, dem 13. Juni, ist Venus in den Löwen gelaufen, wo sie sich bis zum 10. Juli aufhalten wird. Damit bleibt sie nicht nur weiterhin ein wunderbar strahlender Abendstern, sondern bietet auch gute Voraussetzungen für die Stärkung des Selbstwertgefühls. Leichter als sonst ist es möglich, zu den eigenen Bedürfnissen zu stehen und sie zu formulieren. Damit kann ein positiver Zyklus in Gang gesetzt werden, der manch aktuellen kollektiven Stimmungen entgegentritt: Je mehr konstruktive Erfahrungen, desto stärker das Selbstwertgefühl und desto konstruktiver wiederum werden die Erfahrungen.

Aktuelle Planetenkonstellationen Mai/Juni 2018

Aktuelle Planetenkonstellationen
Mai/Juni 2018


Am 16. Mai ist Mars in den Wassermann gelaufen, wo er sich – von einer kurzen Rückläufigkeitsperiode im Steinbock Ende August/Anfang September abgesehen – fünf Monate lang aufhält; eine ungewöhnlich lange Zeit. Zu Beginn dieser Phase bildet er ein Quadrat zum Uranus, keine ganz harmonische Konstellation. Veränderungen können schnell zur Verunsicherung führen. Das Gefühl, der Boden unter den Füßen gerät ins Wanken, ist dabei nicht fremd.

Deutung von Fußballer-Horoskopen

Roland Meier: Deutung von Fußballer-Horoskopen


Rechtzeitig zu Beginn der Fußball-Weltmeisterschaft am 14. Juni bietet der Astrologe Roland Meier ein astrologisches Forschungs-Highlight an. Der Beitrag mit 131 Horoskopen von 43 Weltfußballern, 40 Torschützenkönigen und 48 der weltbesten Tennisspieler/innen befindet sich in seinem Cloudspeicher zum Herunterladen. Alle 131 Horoskope sind nach Aszendentengruppen geordnet, die Roland Meier gesondert ausgewertet hat. Sie bestehen aus neun größeren AC-Gruppen (Skorpion 2x) mit vollständiger Auswertung und vier kleineren Gruppen der schnell aufgehenden Zeichen.

Aktuelle Planetenkonstellationen April/Mai 2018

Aktuelle Planetenkonstellationen
April/Mai 2018


Vor uns liegt der Widder-Neumond früh am Morgen des 16. April. Er vermittelt einen unmittelbaren Eindruck von der erwachenden Natur. Es ist eine gute Zeit, Kraft und Willensstärke zu visualisieren und sich bewusst zu machen, auf welches Ziel sie gerichtet sind. Damit geht das Gefühl einher, das erreichen zu können, was wirklich ansteht.

Aktuelle Planetenkonstellationen März/April 2018

Aktuelle Planetenkonstellationen
März/April 2018


Der Fische-Neumond am 17. März bietet die Möglichkeit, Urvertrauen zu erfahren und sich auf die „religio“ einzulassen, die „Rückverbindung“ zu unserem Ursprung, was Religion eigentlich meint, bevor sie als Machtmittel eingesetzt wurde. Die Formen auf diesem Weg sind vielfältig: Meditation, Gebet, Kontemplation, Traumreisen… Wichtig ist nur das Einlassen. Gerade zum Neumond in den Fischen sollte die Saat gelegt werden, um mehr „religio“ in das eigene Leben zu holen. Das bedeutet nicht unbedingt einen Rückzug von allem Weltlichen, sondern kann auch das Gegenteil bewirken: Durch eine erhöhte Präsenz eine effizientere Aktivität im Außen.

Die Zeit der Rauhnächte

Die Zeit der Rauhnächte


Die zwölf heiligen Nächte um die Jahreswende, die sog. Rauhnächte (auch Raunächte), zählen nicht unmittelbar zum astrologischen Zyklus, doch allein ihre Anzahl deutet auf die Verbindung zum Tierkreis hin. Diese Nächte sind auch als „Zeit zwischen den Jahren“, „Zeit zwischen der Zeit“ oder einfach als „Zeit dazwischen“ bekannt. Heute wird darunter allgemein die Zeit zwischen Weihnachten und dem Dreikönigsfest verstanden, wenn das Leben nicht seinen gewohnten Gang nimmt, sondern viele Urlaub machen und diesen möglichst noch für einen Kurztrip in südliche Gefilde nutzen.