Erster Schritt: Anmeldung zur Prüfung

Ein Antrag auf Zulassung zur Prüfung ist schriftlich oder per E-Mail bei der Geschäftsstelle des Deutschen Astrologen-Verbandes e. V. zu stellen. Die Prüfungsgebühr beträgt 490 €, die in 2 Raten zu entrichten sind. Alle Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Checkliste "Prüfungsablauf" (siehe Download-Materialien). Um die DAV-Prüfung zu absolvieren, müssen Sie Mitglied im Deutschen Astrologen-Verband sein.

Zweiter Schritt: Hausarbeit und Beratungs-CD

Gegenstand der Hausarbeit ist die Deutung eines Radixhoroskops, inkl. Metagnose oder Geburtszeitkorrektur sowie einer Synastrie. Sie können dabei frei wählen, ob Sie die Arbeit über eine berühmte Persönlichkeit der Kultur- oder Gegenwartsgeschichte schreiben wollen oder über eine unbekannte Person; die Daten letzterer erhalten Sie vom Prüfungsausschuss. Die Frist zur Erstellung der Hausarbeit beträgt ein Jahr. In den Download-Materialien finden Sie einen Leitfaden zur Erstellung der Hausarbeit.

Zusammen mit der Hausarbeit reichen Sie uns bitte den Mitschnitt einer eigenständig durchgeführten Beratung plus den Nachweis über zwei Supervisionen ein. Mehr Informationen dazu finden Sie unter den Kriterien zur Überprüfung der Beratungskompetenz (siehe Download-Materialien).


Dritter Schritt: Die Fachprüfung

Die Fachprüfung besteht aus zwei Teilen, der Klausur und der mündlichen Prüfung.

Die Klausur besteht aus einem Berechnungs- und einem Frageteil. Unter den Download-Materialien finden Sie eine Übersicht über die Themen der Fachprüfung sowie eine Musterklausur und das Formblatt für die manuellen Berechnungen, das während der Prüfung verwendet werden darf.

In der mündlichen Prüfung im Anschluss an die Klausur deuten Sie zusammen mit anderen Prüfungskandidaten Horoskope. Sie haben dabei die Gelegenheit, Ihre individuelle Herangehensweise zu zeigen und Ihre deuterischen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Auch ethische Fragen kommen zur Sprache.

Der Abschluss: Überreichung von Stempel und Urkunde

Wir freuen uns schon jetzt darauf, Ihnen die Prüfungsurkunde sowie den persönlichen Prüfungsstempel persönlich oder brieflich aushändigen zu dürfen!