ASTROLOGIE: Astrologische Beratung, Astrologie-Ausbildungen und astrologisches Wissen beim Deutschen Astrologen-Verband e.V.

Prüfung des Deutschen Astrologen-Verbandes

Zur Prüfung kann sich jeder anmelden, der Mitglied in unserem Verband ist und das Berufsgelöbnis unterzeichnet hat. Der Nachweis über eine Astrologie-Ausbildung ist nicht obligatorisch. Wir empfehlen, ein Beratungsgespräch mit dem dafür zuständigen Mitglied des Prüfungsausschusses vorab zu führen. Wenden Sie sich bitte dazu per E-Mail an oder telefonisch an Petra Dörfert, Telefon: 030 - 30 10 24 14.

Sinn und Zweck der DAV-Prüfung

Zertifizierung durch den DAV: Der Titel "Geprüfter Astrologe DAV"

"Astrologe" – so darf sich jeder nennen, auch Personen zweifelhafter Arbeitsmethoden, denn die Berufsbezeichnung ist nicht geschützt. Wer mit seinem Namen hingegen für die Qualität astrologischer Arbeit bürgen möchte, der erwirbt den Titel "Geprüfter Astrologe DAV / Geprüfte Astrologin DAV" – den nur jene führen dürfen, die nachgewiesen haben, dass sie das Handwerkszeug der Astrologie beherrschen und Beratungen verantwortungsvoll durchführen. Dies nachzuweisen wird in den verschiedenen Prüfungsabschnitten verlangt.

 

Ein Schritt zu mehr Professionalität

Doch die Prüfung ist mehr als nur ein Nachweis studierten Wissens. Die meisten Prüfungskandidat(inn)en berichten, dass die Entscheidung, die DAV-Prüfung abzulegen, mit einer deutlichen Positionierung einherging. Zugleich ist das Erlangen des Titels ein Schritt zu mehr Professionalität.

Durch die gezielte Vorbereitung werden außerdem Wissenslücken aufgefüllt: Während der Beschäftigung mit der Astrologie entwickelt man schnell Vorlieben für bestimmte Techniken, Vorgehensweisen und Themengebiete; der Deutsche Astrologen-Verband begrüßt diese Individualisierung ausdrücklich. Darüber gerät jedoch bisweilen das eine oder andere Thema in den Hintergrund: Wie war das noch mal mit der Radixberechnung? Wer war doch gleich Ptolemäus? Fast alle Prüfungskandidat(inn)en schlagen noch einmal die alten Bücher auf und beschäftigen sich mit den astronomischen Grundlagen der Astrologie - und machen dabei erstaunliche Entdeckungen. Denn das, was man früher schon mal gehört oder gelernt hat, versteht man plötzlich viel besser und kann es der astrologischen Deutung zuordnen. Aus astronomischer oder historischer Sicht wird z. B. verständlich, warum man sich für ein bestimmtes Häusersystem entschieden hat oder wie manche Prognosemethoden hergeleitet werden. Insofern erweist sich die Prüfungsvorbereitung nur selten als Qual – die Erweiterung des eigenen Horizontes steht im Vordergrund. Und man hat allen Grund, stolz darauf zu sein, in die Materie der Astrologie tiefer eingedrungen zu sein. Die DAV-Prüfung zeigt eigentlich nichts anderes als genau das: Sie beherrschen Ihr Fachgebiet!

 

Gutachten- und Berater-Kompetenzen

Die DAV-Prüfung ist nicht nur eine Abfrage theoretischen Wissens. Vor allem die Praxis wird unter die Lupe genommen. Im Unterschied zu Schule, Uni oder behördlichen Prüfungsverfahren orientieren wir uns am Alltag und der lebensnahen Anwendung. Daher ist der Nachweis einer eigenständig durchgeführten Beratung Bestandteil der Gesamtprüfung. Auch in der Hausarbeit können Sie zeigen, dass Sie das komplexe System einer Persönlichkeit durch die astrologische Symbolik erfassen. Wählen Sie entweder ein "Blindhoroskop" oder beschäftigen Sie sich mit einer berühmten Persönlichkeit, die Sie schon immer mal astrologisch "durchleuchten" wollten - schließlich soll Ihnen die Hausarbeit auch Spaß machen! Durch die Prüfer/innen erhalten Sie eine fundierte Rückmeldung.

Zugegeben - der Prüfungsverlauf zieht sich etwas hin. Das hat aber einen guten Grund: Wir wollen nicht, dass jemand aus einer momentanen Laune heraus den Titel "Geprüfter Astrologe DAV / Geprüfte Astrologin DAV" erwirbt. Denn dieser Titel steht für Seriosität und Qualität. Wir wollen, dass Sie sich mit diesem Titel identifizieren. Wir wollen gute Astrolog(inn)en.

Ablauf der DAV-Prüfung

Erster Schritt: Anmeldung zur Prüfung

Ein Antrag auf Zulassung zur Prüfung ist schriftlich oder per E-Mail bei der Geschäftsstelle des Deutschen Astrologen-Verbandes e. V., Wilhelmstraße 11, D - 69115 Heidelberg zu stellen. Der vollständige Antrag muss mindestens 8 Wochen vor der Prüfung bei der Prüfungskommission eingegangen sein. Die Prüfungsgebühr beträgt 490 €. Sie kann auch in 6 Raten zu 85 € gezahlt werden. Alle Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Checkliste (siehe Download-Materialien).

Um die DAV-Prüfung zu absolvieren, müssen Sie Mitglied im Deutschen Astrologen-Verband sein.

Zweiter Schritt: Die Fachprüfung

Die Fachprüfung besteht aus zwei Teilen, der Klausur und einer mündlichen Gruppenprüfung.

Die Klausur besteht aus einem Berechnungs- und einem Frageteil. Unter den Download-Materialien finden Sie eine Übersicht über die Themen der Fachprüfung sowie eine Musterklausur und das Formblatt für die manuellen Berechnungen, das während der Prüfung verwendet werden darf.

In der mündlichen Prüfung im Anschluss an die Klausur deuten Sie zusammen mit anderen Prüfungskandidaten Horoskope. Sie haben dabei die Gelegenheit, Ihre individuelle Herangehensweise zu zeigen und Ihre deuterischen und beraterischen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Auch ethische Fragen kommen zur Sprache.

Dritter Schritt: Hausarbeit und Beratungs-CD

Gegenstand der Hausarbeit ist die Deutung eines Radixhoroskops, wahlweise eine Metagnose oder eine Geburtszeitkorrektur sowie die Deutung einer Synastrie. Sie können dabei frei wählen, ob Sie die Arbeit über eine berühmte Persönlichkeit der Kultur- oder Gegenwartsgeschichte schreiben wollen oder über eine unbekannte Person; die Daten letzterer erhalten Sie vom Prüfungsausschuss. Die Frist zur Erstellung der Hausarbeit beträgt ein Jahr. In den Download-Materialien finden Sie einen Leitfaden zur Erstellung der Hausarbeit.

Zusammen mit der Hausarbeit reichen Sie uns bitte den Mitschnitt einer eigenständig durchgeführten Beratung mit einer Mindestdauer von 60 Minuten ein. Mehr Informationen dazu finden Sie unter den Kriterien zur Überprüfung der Beratungskompetenz (siehe Download-Materialien).


Vierter Schritt: Das Kolloquium zur Hausarbeit und zur Beratung

Das abschließende Kolloquium ist ein Fachgespräch über die Hausarbeit sowie über Ihre eingereichte Beratung. Wir werden mit Ihnen einige der Thesen diskutieren, die Sie in der Hausarbeit aufgestellt haben, zudem erhalten Sie ein Feedback zu beiden Prüfungsteilen. Der Sinn dieses Prüfungsteil besteht unter anderem darin zu überprüfen, inwieweit der Kandidat die Fähigkeit zur Selbstreflexion besitzt - eine unerlässliche Qualifikation als künftige/r Astrologe/in!

 

Der Abschluss: Überreichung von Stempel und Urkunde

Wir freuen uns schon jetzt darauf, Ihnen die Prüfungsurkunde sowie den persönlichen Prüfungsstempel aushändigen zu dürfen - auch für das Prüfungsteam stets ein emotionaler Höhepunkt!

Prüfungsteam

Bei Fragen an das Prüfungsteam wenden Sie sich bitte per E-Mail an oder telefonisch an Wolfgang Steven, Telefon: 03821-7091730.

 

Birgit von Borstel Astrologin

Birgit von Borstel

Meyerheimstr. 3
10439 Berlin
Tel.: 030 - 31 56 98 12

Birgit von Borstel ist Geprüfte Astrologin DAV und als Heilpraktikerin für Psychotherapie sowie als Coach qualifiziert. Sie führt eine eigene Praxis in Berlin mit dem Schwerpunkt psychologische Astrologie. Weitere Informationen finden Sie unter www.birgitvonborstel.de

Petra Dörfert Astrologin

Petra Dörfert

Wichtig: Wegen der Adresse für die Übersendung von Prüfungsunterlagen fragen Sie mich bitte separat an!
Goethestr. 58
10625 Berlin
Tel.: 030 - 30 10 24 14

Petra Dörfert ist DAV-geprüfte Astrologin und Heilpraktikerin. Sie führt eine Naturheilpraxis mit den Schwerpunkten psychologische Astrologie und klassische Homöopathie. Innerhalb der Astrologie ist sie auf den Bereich der Astromedizin spezialisiert. Weitere Informationen über sie finden Sie unter www.astro-doerfert.de und www.naturheilpraxis-doerfert.de


Ute Flörchinger Astrologin

Ute Flörchinger

Konrad-Adenauer-Ring 9a
69226 Nußloch
Tel.: 06224 - 17232

Ute Flörchinger ist Geprüfte Astrologin DAV und seit 1998 in eigener Beratungspraxis in Nußloch bei Heidelberg tätig. Sie leitet das DAV Ausbildungszentrum Heidelberg. Die Beratungs- und Unterrichtsschwerpunkte sind sowohl psychologische als auch klassische Astrologie. Weitere Informationen finden Sie unter www.astroberatung-heidelberg.de

Astrologe Wolfgang Steven

Wolfgang Steven

An der Bäderstraße 16F
18311 Körkwitz Dorf
Tel.: 03821 7091730

Wolfgang Steven ist geprüfter Astrologe DAV. Er leitet das Astrologie Zentrum Ostsee am Fischland/Darß. Er berät in Berufs- und Karrierefragen und hilft Anliegen und Entscheidungen astrologisch zu lösen. Seine Schwerpunkte sind die psychologische und klassische Astrologie/Stundenastrologie. Weitere Informationen finden Sie unter www.astrologie-zentrum-ostsee.de.

Jan Reimer Astrologe

Jan Reimer

Dädalusring 42
50739 Köln
Tel.: 0221 - 59 94 505

Jan Reimer ist Pädagoge, Musiker, Komponist und Astrologe. Seit Anfang der 90er-Jahre hat er eine Praxis für astrologische Beratung und Schulung im Kölner Norden. Er ist seit April 1999 geprüftes Mitglied des DAV und versteht Astrologie als eine Plattform, auf der viel Kreativität möglich ist und der Humor nicht zu kurz kommen sollte. Weitere Informationen über ihn finden Sie unter www.jan-reimer-astrologie.de.tl

Prüfungstermine

1. Fachprüfungen

11./12. November 2017, Heidelberg
Prüfungsteam: Ute Flörchinger und Wolfgang Steven
Anmeldefrist: 16. September 2017

9./10. Juni 2018, Berlin
Prüfungsteam: Birgit von Borstel und Wolfgang Steven
Anmeldefrist: 14. April 2018

10./11. November 2018, Köln
Ute Flörchinger und Jan Reimer
Anmeldefrist: 15. September 2018



2. Abschließendes Kolloquium

16./17. September 2017, Köln
Prüfungsteam: Jan Reimer, Petra Dörfert, Ute Flörchinger
Abgabefrist von Hausarbeit und Beratungs-CD: 16. Juni 2017

3./4. März 2018, Heidelberg
Prüfungsteam: Ute Flörchinger, Jan Reimer, Wolfgang Steven
Abgabefrist von Hausarbeit und Beratungs-CD: 3. Dezember 2017

22./23. September 2018, Berlin
Prüfungsteam: Birgit von Borstel, Petra Dörfert, Wolfgang Steven
Abgabefrist von Hausarbeit und Beratungs-CD: 22. Juni 2018

 

Änderungen sind jederzeit vorbehalten!

Aus organisatorischen Gründen müssen für das Zustandekommens eines Termins bis Ablauf der Anmeldefrist mindestens 3 Kandidaten angemeldet sein.
Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine persönliche Einladung, der Sie die Details zum Prüfungstermin (Zeiten, Anfahrt etc.) entnehmen können.

Download Materialien

Diese Unterlagen beantworten fast alle Fragen, die sich im Zusammenhang mit der DAV-Prüfung ergeben: Die Checkliste gibt Ihnen einen Überblick über die organisatorischen Abläufe und Fristen. Anhand der Musterklausur sowie den Prüfungsthemen der schriftlichen und mündlichen Fachprüfung können Sie sich gut auf die Prüfung vorbereiten. Das Formblatt empfehlen wir zum Üben, denn Sie erhalten es auch in der Fachprüfung für den Berechnungsteil ausgehändigt. Für die Hausarbeit haben wir den Leitfaden zur Erstellung der Hausarbeit ausgearbeitet. Für die Beratungs-CD gibt es die Kriterien zur Beratungskompetenz. Grundlage von allem bildet natürlich die Prüfungsordnung. Über sämtliche Prüfungsgebühren informiert die Gebührenordnung.

Bitte beachten Sie: Die Download-Materialien wurden in letzter Zeit komplett überarbeitet und werden seitdem stetig ergänzt. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie sich immer anhand der neuesten Version informieren, vor allem wenn Sie bereits früher einmal die Download-Materialien heruntergeladen haben und erst jetzt oder in Zukunft mit der Prüfung beginnen möchten.

 

Empfohlene Materialien zu Downloaden:

Die Prüfungsordnung des DAV
Grafik Prüfungsablauf
Checkliste Prüfungsablauf
Prüfungsthemen der schriftlichen und mündlichen Fachprüfung
Musterklausur
Formblatt für den Berechnungsteil
Leitfaden zur Erstellung der Hausarbeit
Checkliste Hausarbeit
Kriterien zur Beratungskompetenz für die DAV-Prüfung
Checkliste Beratungskompetenz
Literaturempfehlungen zur DAV-Prüfung
Gebührenordnung DAV-Prüfung


Ergeben sich darüber hinaus weitere Fragen, zögern Sie bitte nicht, sich per E-Mail an zu wenden oder telefonisch an Petra Dörfert, Tel. 030 - 30 10 24 14.