30 Jahre DAV-Ausbildungszentren

Jubiläum:
30 Jahre Ausbildungszentren des Deutschen Astrologen-Verbandes!

30 Jahre fundierte astrologische Ausbildung, das ist ein besonderes Jubiläum! Die Ausbildungszentren von Heidi Treier in Köln, Markus Jehle in Berlin, Detlev Hover in Stuttgart sowie von Ernst Ott und Eva Stangenberg in Karlsruhe bzw. Haigerloch feiern in diesem Jahr ein solches Jubiläum.

Zum Anspruch einer derartigen Lehrtätigkeit heißt es: Die unendliche Vielfalt astrologischen Wissens braucht einen soliden und klar definierten Rahmen, der für die spätere professionelle Qualität astrologischer Arbeit unerlässlich ist. Alle DAV-Ausbildungszentren verfügen über ein umfangreiches Lehrangebot, um präzise Konzepte und Techniken der Astrologie zu vermitteln. Wer sich entschließt, beim Deutschen Astrologen-Verband e. V. eine Ausbildung zu absolvieren, wird in Theorie und Praxis optimal für die Arbeit mit Klienten vorbereitet.

All diese Zentren haben Dutzende von Klassen und Hunderte von Schüler*innen durch ihre Ausbildung begleitet und viele davon auch zur DAV Prüfung geführt. Die Effizienz der Zentren zeigt sich auch darin, dass zahlreiche Schüler*innen der frühen Zentren inzwischen selbst welche gegründet haben.
Darüber hinaus sind viele Zentrumsleiter*innen auch in Sachen Medienarbeit aktiv und vermitteln somit einer breiten Öffentlichkeit die Bedeutung einer seriösen Astrologie.

Der DAV gratuliert Heidi Treier, Markus Jehle, Detlev Hover, Ernst Ott und Eva Stangenberg sehr herzlich zu ihren Jubiläen und wünscht ihnen noch viele Jahre und Jahrzehnte an produktiver und intensiver Lehrtätigkeit.

Heidi Treier hat zu ihrem Jubiläum einen Newsletter veröffentlicht, der einen beeindruckenden Überblick über ihre Aktivitäten bietet:

Jubiläumsnewsletter 2021, 30 Jahre Astrologiezentrum Köln.


Klemens Ludwig

Über den Autor

Astrologe Klemens Ludwig

Klemens Ludwig

Tel: 07071 / 76 916 oder 0170 / 407 3981
E-Mail:
Internet: www.astrologie-ludwig.de

Der Publizist und Tibetkundler Klemens Ludwig, geprüfter Astrologe DAV, wurde am 2. Oktober 2015 zum 1. Vorsitzenden des Deutschen Astrologen-Verbandes gewählt. Zusammen mit Daniela Weise verfasste Ludwig das „Große Lexikon der Astrologie“, das eine wesentliche Grundlage für AstroWiki bildete. 1995 erhielt er den Journalistenpreis Astrologie des DAV für seine Bemühungen um eine „objektive Darstellung des Themas Astrologie“.