Astrologie und Kunst

Astrologie kreativ, Fische-Mandala

Kreative Astrologie. Die Fische – Das Mandala der Lebensfreude

Bettina Hegener

Die DAV-Astrologin Bettina Hegener verbindet Astrologie mit künstlerisch-kreativen Prozessen. Im folgenden Beitrag regt sie an, ein Mandala – eine Meditationshilfe aus der buddhistischen Tradition – mit astrologischen Inhalten zu gestalten. Dabei wählt sie das Zeichen Fische. Lassen Sie sich inspirieren, auch um Ihre eigene schöpferische Kraft zu entdecken.

Echo-Preisverleihung 2018

Das Echo auf die ECHO-Preisverleihung 2018

von Dr. Bernhard Firgau

Am 12. April diesen Jahres wurde die Preisverleihung des ECHO im Fernsehen ausgestrahlt. Schon im Vorfeld wurde bekannt, dass unter den Preisträgern auch die Rapper Kollegah und Farid Bang sein werden. Ihre Songs sind wegen ihrer zum Teil aggressiven, frauendfeindlichen, homophoben und antisemitischen Inhalte umstritten. Die Veranstalter ließen sich von vorab geäußerter Kritik nicht irritieren. Der Echo zeichne erfolgreiche Künstler aus und ihr Erfolg werde an den Verkaufszahlen und der Position in den Charts abgelesen. Eine inhaltliche Wertung sei wegen der Kunstfreiheit in Deutschland nicht möglich.

Visual Zodiac

Kartendecks: Visual Zodiac


„Visual Zodiac“ nennt der Künstler Nil Orange aus Würzburg zwei Kartendecks, die er gemeinsam mit dem Astrologen Alejandro C. Luna entworfen hat.

Astronomische Uhr Münster

Über die Allgegenwärtigkeit der Astrologie, Mitte des 16. Jahrhunderts in Münster

Die astronomische Uhr im Dom zu Münster, Westfalen, Teil 2 

Von Patricia Scharf

Auf einer Tafel am oberen Rand des Mittelteils wird mitgeteilt, welche Parameter auf der Uhr abzulesen sind. Die Übersetzung der Inschrift lautet: „Auf dieser beweglichen Uhr kannst Du neben vielem anderen und den geraden und ungeraden Stunden folgendes ablesen: den mittleren Gang der Planeten. Das aufsteigende und das absteigende Zeichen.

Gesamtansicht astronomische Uhr Münster

Über die Allgegenwärtigkeit der Astrologie Mitte des 16. Jahrhunderts in Münster

Die astronomische Uhr im Dom zu Münster, Westfalen, Teil 1

Patricia Scharf: Über den Stellenwert der Astrologie in Münster und über das Weltbild der Münsteraner Bürger Mitte des 16. Jahrhunderts gibt in ganz besonderer Weise die astronomische Uhr im Dom Auskunft.

Als die Münsteraner Anfang des Jahres 1536 das vielleicht dunkelste Kapitel ihrer Geschichte beendeten, indem sie die führenden Wiedertäufer nach einem Prozeß hinrichteten, hatten sie zwei Jahre einer Herrschaft hinter sich, die in der Suche nach dem wahren Glauben zu Beginn der Reformationszeit ihren Ursprung hatte und im Ausbleiben der prophezeiten Wiederkunft Christi mit einer Rückkehr zum katholischen Glauben endete.

Fußbodenmosaik im Kölner Dom

Das Fußbodenmosaik im Kölner Dom

Deutscher Astrologen Verband (DAV) fordert das Bistum Köln auf, eines der bedeutendsten Kunstwerke im Dom wieder freizulegen.

Von Klemens Ludwig

Einer der bedeutendsten Kunst- und Kulturschätze im Kölner Dom, ein 1.300 qm großes Fußbodenmosaik mit kosmischen Symbolen, darf der Öffentlichkeit nicht länger vorenthalten bleiben!

Mond in Astrologie und Kunst

Astrologie für Künstler und Kreative

Von Annette van den Bergh

Dass sich Astrologie und Kunst sehr nahe stehen, ist eine weit verbreitete Vorstellung. Wie diese Verbindung aber genau aussehen kann, beschreibt Annette van den Bergh in einem Beitrag, der theoretisches Wissen in beiden Bereichen und praktische Erfahrung verbindet.

Serie Astropoesie, Teil 3, Merkur und Uranus

Serie Astropoesie: III. Merkur und Uranus

Gedichte, Bilder und Gedanken


Von Martin Trosbach und Rita Gäßler

Serie Astropoesie: II. Venus & Mars

Serie Astropoesie: II. Venus und Mars

Gedichte, Bilder und Gedanken


Von Martin Trosbach und Rita Gäßler

Venus und Mars, die beiden Planeten, die immer wieder um Liebe und Erotik kreisen, uns magnetisch in diese Felder ziehen, sollen heute lyrisch umkreist werden. Während die venusische Energie das Erotische im Künstlerischen sublimiert und gerne romantisch umkleidet, eignet dem Marsischen Direktheit und die Verbindung von Eros mit Aggression und Schmerz. Da beide Planeten zurzeit im Zeichen Löwe stehen, in welchem das erotische Spiel besonders gefragt ist, passt diese Thematik wunderbar zur Zeitqualität.

Serie Astropoesie: I. Sonne & Mond

Serie Astropoesie: I. Sonne und Mond

Gedichte, Bilder und Gedanken

Von Martin Trosbach und Rita Gäßler

Wir erweitern das breite Themenspektrum des Jourmals um eine weitere Kategorie: Astrologie und Kunst. Das umfasst Poesie, Malerei, Architektur, Musik und andere Ausdrucksformen.

Horoskop Hainhofer

Augsburg: Ein Horoskop wird zum Museumsstück

Ernst Ott schreibt astrologisches Gutachten für einen Ausstellungskatalog

Astrologie hat viel mit Kunst und Kultur zu tun. In früheren Jahrhunderten war es weitgehend selbstverständlich, dass Gelehrte auch über astrologische Kenntnisse verfügten. Jetzt wird ein Horoskop, das vor 400 Jahren entstand, zum Ausstellungsstück einer außergewöhnlichen Museums-Schau.