Astro-Medizin

Astromedizin: Depressionen

Astromedizin: Depressionen

Heide Trautmann: Erfahrungen in der astromedizinischen Praxis


Zunächst einige Fakten

Der Begriff Depression hat seinen Ursprung im lateinischen Wort deprimere, das wörtlich „niederdrücken“ bedeutet. Nach Angaben des Bundesministeriums für Gesundheit gehören depressive Störungen zu den häufigsten und hinsichtlich ihrer Schwere am meisten unterschätzten Erkrankungen. Laut Weltgesundheitsorganisation WHO sind Depressionen oder affektive Störungen im Jahre 2020 weltweit die zweit häufigste Volkskrankheit. Nach einer Gesundheitsstatistik der OECD 2015 ist der Konsum von Antidepressiva weltweit gestiegen. Etwa 10% der deutschen Bevölkerung im Alter von 18 bis 65 Jahren sind an behandlungsbedürftigen Depressionen erkrankt und nehmen Antidepressiva ein.

Shutterstock.com_Zeit der Vergebung

Finsternisse auf der Mondknotenachse Krebs-Steinbock

Teil 2: Zeit der Vergebung

Ringförmige Sonnenfinsternis

Am 26. Dezember 2019 fand um 6.14 Uhr MEZ die letzte Finsternis des Jahres statt. Es handelte sich um eine ringförmige Sonnenfinsternis bei einem Neumond auf 04°07' im Zeichen Steinbock. Diese Finsternis wurde durch eine Konjunktion mit Jupiter auf 5°20' Steinbock gekennzeichnet. Uranus bewegte sich auf 2°45' rückläufig im Stier und bildete ein harmonisches Trigon zur Konstellation im Steinbock. Uranus-Jupiter-Trigon: die größtmögliche kosmische Unterstützung, glückliche Zufälle, Engel auf zwei Beinen, Türen öffnen sich.

Jahrestag Atombombenabwurf Hiroshima

Astrologie: Pluto und die kollektive Zerstörung

6.8.1945 Jahrestag des Atombombenabwurfs über Hiroshima

Am 6. August 2019 jährt sich der Abwurf der Atombombe auf Hiroshima. Vor 74 Jahren näherte sich der B 29 Bomber Enola Gay der USAAF der Stadt. Zeitzeugen berichten von einem Brummen der Maschine. Die 13 Kilotonnen schwere Bombe mit dem Code- Namen „little boy“ wurde aus einer Höhe von 10.600 m auf ihr Ziel abgeworfen. Nach einer exakten Berechnung erfolgte in 600 m Höhe die Detonation. Diese löste 2 Druckwellen aus und richtete, wie beabsichtigt, den größtmöglichen Schaden an. Die Überlebenden berichteten von einem Lichtblitz, der den Himmel erhellte. Donner, Knall und Feuerball folgten.

Shutterstock.com_Sonnen- und Mondfinsternis

Finsternisse auf der Mondknotenachse Krebs-Steinbock, Teil 1

Neuorientierung und Paradigmenwechsel

Sonnenfinsternis

Eine Sonnenfinsternis ist nur bei Neumond und wenn sich der Mond gleichzeitig in der Nähe des Mondknotens befindet, möglich.
Die Sonne wird, von einem bestimmten Bereich der Erde aus betrachtet, vom Mond verdeckt. Die totale Finsternis ist nur dort zu sehen, wo der Kernschatten des Mondes auf die Erdoberfläche trifft, über diese Zone hinaus sieht man die Finsternis partiell.
Eine Sonnenfinsternis wiederholt sich nach 18 Jahren und ist im Bereich von 100 km sichtbar. Eine totale Finsternis ist höchstens 8 min. sichtbar.

Aktuelle Zeitqualität aus astromedizinischer Sicht

Aktuelle Zeitqualität aus astromedizinischer Sicht
In der Zeit vom 23. September bis 23. Oktober bewegt sich die Sonne durch das Tierkreiszeichen Waage.

Das siebte Zeichen, die Waage, steht für die Partnerorgane Nieren. Beschwerden der Nieren geben auf der seelisch-geistigen Ebene den Hinweis auf ungelöste Konflikte in der Partnerschaft. Das betrifft nicht nur die Liebesbeziehung, sondern jede Form von Beziehung und Begegnung. Meiner Erfahrung nach manifestieren sich erlittene Schmerzen in der linken Niere, der weiblich-emotionalen Seite. Konflikte mit der eigenen Verantwortlichkeit innerhalb von Beziehungen manifestieren sich dagegen eher in der rechten Niere, der männlich-rationalen Seite. Unverarbeitete Verletzungen und nicht geweinte Tränen manifestieren sich als Ablagerungen von Nierengrieß bis zum Stein, der dann unter extremen, wehenartigen Schmerzen losgelassen werden muss.

Shutterstock.com

Niere, Shutterstock.com

Die Nieren haben einen erheblichen Anteil an der Blutbeschaffenheit.
Sie schütten das Hormon Erythropoetin aus, das die Bildung der roten Blutzellen anregt. Auch an diesem Beispiel können wir die Interaktion der beiden gegenüberliegenden Zeichen Widder und Waage erkennen.

Es ist die Waage, die den Widder bei Vitalität und Durchsetzung unterstützt.

Kooperation

Bei der Regulierung des Blutdrucks sind die Nieren ebenfalls mitbeteiligt. Wenn sich der Gefäßapparat innerhalb der Nieren eng stellt, geht der Blutdruck in die Höhe. Im übertragenen Sinne stehen die Betroffenen im Zwischenmenschlichen unter Druck bzw. unterdrücken eigene Bedürfnisse und Gefühle.

Das Zeichen Waage steht für Partnerschaft, Harmonie, Ästhetik, Ausgleich, Friede, Versöhnung. Von daher scheut der Waage-betonte Mensch Streit und Aggressivität. Wenn das Vermeiden von Konflikten im Außen aber zulasten der eigenen inneren Harmonie geht und der Krieg stattdessen im Inneren tobt, dann leidet die Seele. Sobald unser Gleichgewicht gestört ist, finden Krankheiten ihren Anfang.

Unterdrückter Ärger über die mangelnde Durchsetzung findet häufig seinen Ausdruck in Kopfschmerzen. Hier kann die Erkenntnis entlasten, dass wir nicht wirklich kämpfen müssen (was dem Archetypen Widder selbstverständlich, der Waage-Natur aber zuwider ist). Es genügt, den eigenen Standpunkt zu klären und ihn entschieden und klar zu äußern.

Wir können im Außen einen Ausgleich nur herstellen, wenn wir im Inneren unser Gleichgewicht halten. Das ist ein wichtiger Grundsatz für alle Friedensstifter.

Zeitqualität 10 2018 Piero Blumen 2010 11 05

Foto: Piero Molinari

Die Angst vor dem Verlassenwerden, dem Alleinsein, ist ein wesentlicher Schattenanteil, der sich hinter oder unter dem Harmoniebedürfnis des Waage-Archetypen verbirgt. Wenn sich der Waage-betonte Mensch – das sind insbesondere Menschen mit Sonne, Mond oder Aszendent in der Waage – mit seinen „Lieben“, in der Regel ist es vor allem der Liebespartner, identifiziert, verliert er/sie unbemerkt die eigene Identität. Die Erkenntnis darüber wird schmerzhaft und es benötigt viel Mühe, sich diese verlorenen eigenen Anteile wieder zurück zu erobern.

Also geht es um das All- Ein-Sein. Ich erinnere gerne an die Realität unseres Daseins: Wir kommen alleine und wir werden alleine gehen.

Es lohnt sich, das Alleinsein zu üben und zu genießen. Es lohnt sich, uns all das Gute zu geben, was wir von anderen erwarten und von dem wir annehmen, dass nur andere uns das geben könnten.

Zeitqualität 10 2018 Moderne Galerie Saarbrücken

Moderne Galerie Saarbrücken

Menschen mit einer persönlichen Betonung im Zeichen Waage erfahren ohnehin seit 2008 einen tiefen Wandlungsprozess.
In dieser Zeit begann Pluto mit seinem Transit durch das Zeichen Steinbock einen Wertewandel - kollektiv und auch im persönlichen Leben.

Es ist an der Zeit, das Korsett von "Was denken die anderen? Ich muss, ich darf nicht" abzulegen. Es geht darum, für die eigenen Werte einzustehen, statt sich an den Werten der anderen zu messen.

Seit 2018 verstärkt der Transit von Saturn durch sein Zeichen Steinbock Klärungs- und Entscheidungsprozesse.

In der Zeit vom 18. April bis 6. September 2018 bewegte er sich aus unserer Sicht scheinbar rückwärts. Diese Phase eignet sich für einen Rückblick und eine Auswertung. Beziehungen stehen auf dem Prüfstand. In seiner Vorwärtsbewegung fordert er uns auf, Verantwortung für unsere Gefühle zu übernehmen und entsprechende Konsequenzen zu ziehen.

In Beratungen spreche ich von einem Paradigmenwechsel in Beziehungen.
Im Geist des Wassermann-Zeitalters sind Beziehungen getragen, in denen sich Partner mit all ihren Stärken und Schwächen akzeptieren. Wir haben nicht das Recht, andere Menschen zu ändern, damit sie in unser Wunschbild passen.

Ich empfehle, die jeweiligen Werte zu definieren und gegenüber zu stellen. Die Schnittmenge entscheidet darüber, welche Form der Beziehung gelebt werden kann, sodass kein Partner verletzt oder in seiner Entwicklung behindert wird.
Gleichzeitig fallen Bewertungen und Schuldzuweisungen weg:
Entweder es passt, oder es passt nicht.

Das ist für die partnerschaftlich orientierte Waagepersönlichkeit eine besondere Herausforderung. Hier möchte ich Menschen in Trennungprozessen mit meinen Erkenntnissen erleichtern: Liebe endet nie.

Beziehungen enden nie.
Es ist lediglich die Form der Beziehungen, die sich von Zeit zu Zeit ändert.

Selbstverständlich hilft die Gesprächstherapie der kontakt- und kommunikationsfreudigen Waage bei der Überwindung von Verletzungen und Ängsten. Die Techniken der gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg sind sehr hilfreich. Marshall Rosenberg war im Zeichen der Waage geboren - kein Zufall.

Eine wunderbare Form der Vorbeugung und Therapie bietet der orientalische Tanz: Dieser Tanz bewegt sanft den Lendenbereich, die Hüften und das Becken. Hier werden Muskeln angesprochen und aktiviert, die Frauen in unserer Kultur nicht bewusst sind, ihnen aber ein starkes Gefühl für den eigenen Körper mit eigenem Lustempfinden vermitteln. Dieses Erleben überzeugt davon, dass die angenehmen Gefühle im eigenen Körper entstehen. Mit diesem Erleben und dieser Sicherheit im Inneren entsteht eine stabile Basis für Beziehungen ohne die verhängnisvolle und krankmachende Abhängigkeit.

23.09.18 03:55:00 Sonne Waage – Tag- und Nachtgleiche

25.09.18 04:54:00 Vollmond 02°00′ Widder

01.10.18 04:01:00 Pluto D 18°45′ Steinbock

05.10.18 21:06:00 Venus R 10°50′ Skorpion

09.10.18 05:48:00 Neumond 15°48′ Waage

10.10.18 02:41:00 Merkur Skorpion

23.10.18 12:24:00 Sonne Skorpion


Der Artikel darf ungekürzt und mit Angabe der Quelle geteilt werden. Danke

Blieskastel, 22. September 2018
Heide Trautmann

 

Die Autorin

Heide Trautmann, Astrologin

Heide Trautmann - Heilpraktikerin

Schillerstraße 25
D- 66440 Blieskastel
Tel. (0049) 06842 / 708 2088

 

 


Ausbildung Astromedizin online: www.sofengo.de/academy/heide.trautmann

www.astromedizin.info
www.astromedizin.blogspot.de

Seit 1982 Ausbildung in klassischer Astrologie auf psychologischer Grundlage und Astromedizin. Seit 1989 Ausbildung in klassischer Homöopathie. Seit 1996 als Heilpraktikerin tätig. Ihr Beratungs- und Dozentenschwerpunkt liegt in der Synthese von Astromedizin und klassischer Homöopathie. So leitet sie seit 1999 eine Fachausbildung „Astromedizin für medizinisch interessierte Astrologen und astrologisch interessierte Therapeuten.“

 

 

Sonnenfinsternis vom 11.08.2018

Finsternisse 2018, Teil 3

Ein Rückblick auf 1999:

Zunächst werde ich mich auf Aspekte der Finsternis vom 11.8. 1999 konzentrieren.

Die Finsternis fand bei Neumond auf 18°21'12'' Löwe statt. Die Mondknoten befanden sich auf 12°58'12'' der Löwe- Wassermann- Achse.

Der absteigende Mondknoten stand in Konjunktion zu Uranus auf 14°40'09'' Wassermann. Uranus bildete ein Quadrat zu Saturn auf 16°52'36'' Stier.

Ich sprach von einem Wendepunkt im kollektiven wie im persönlichen Bereich, der durch Finsternisse angezeigt wird.

In "Finsternisse 2018", Teil 1 und Teil 2 finden Sie Ausführungen zur Mondknotenachse Löwe-Wassermann. Die Spannung zu Saturn Stier hatte nach meinen Beobachtungen eine wichtige, zukunftsweisende Bedeutung – für Gesundheit und Überleben von uns Menschen und unserem Planeten.
Darauf werde ich meine Aufmerksamkeit richten.


Astromedizin

Dem Tierkreiszeichen Wassermann ordne ich das Zentrale Nervensystem, die Zirbeldrüse (Epiphyse) sowie die Schilddrüse zu. Die höchste übergeordnete Steuerung übernimmt die Zirbeldrüse. Sie besitzt lichtempfindliche Zellen und fungiert als Lichtmesser innerhalb des Gehirns. Das Augenlicht wird über den Hypothalamus, die Schaltzentrale des Gehirns, in die verschiedenen Hirnregionen geführt. Ein Teil des Lichtes wird dazu verwendet, die Zirbeldrüse zu stimulieren.


Synchronisation

Die Zirbeldrüse (Epiphyse) ist ein reich durchbluteter Auswuchs am Dach des Zwischenhirns aller Wirbeltiere. Sie ist das zentrale Regulationsorgan für die Synchronisation des Vierundzwanzig - Stunden- Rhythmus sowie Tages - und Jahresrhythmus. Weiterhin synchronisiert sie sämtliche Zellen unseres Körpers mit der Unterstützung der Schilddrüse.

2018 08 06 Zirbeldrüse

Die Zirbeldrüse in der Gehirnanatomie

Die Zirbeldrüse dient u.a. als Lichtsinnesorgan („drittes Auge“). Sie bildet die Hormone Melatonin und Noradrenalin (Neptun). Weiterhin produziert sie einen halluzinogenen Stoff namens Dimethyltryptamin, DMT (Neptun).
Dadurch kreiert unser Gehirn neuartige Gedankenstrukturen und Empfindungen. Das visuelle Erleben wird dadurch verändert.

Gerade zum Beginn des Wassermann-Zeitalters halte ich die Zirbeldrüse für ein wichtiges Organ, das wir uns in Bedeutung und Auswirkung erschließen sollten.


Das dritte Auge

shutterstock 594866030

Stirnchakra oder Ajna-Chakra (Ajna = wahrnehmen).
Es steht für:

• Intuition und Erkenntnisfähigkeit
• Transzendierende Bewusstseinserweiterung
• Übersinnliche Wahrnehmungen
• erhöhte geistige Fähigkeiten (z.B. Konzentration, Gedächtnis, Klarheit)
• starke Visualisierungsfähigkeit
• Gedankenkraft


Interaktion Wassermann - Löwe

Der Hirnstamm steuert u.a. lebensnotwendige Funktionen wie Herzschlag, Atmung und Blutdruck.
Im verlängerten Mark (Medulla Oblongata) findet die Atemregulation statt.
Die Brücke (Pons) sorgt als übergeordnete Schaltstelle für Hemmung und Erregung.
Inzwischen ist wissenschaftlich nachgewiesen, dass unser Herz ein eigenes Netzwerk aus etwa 40.000 Nervenzellen besitzt. Astrologisch lässt sich daran die Interaktion zwischen den gegenüberliegenden Zeichen Wassermann und Löwe erkennen.
Von den physiologischen Abläufen her war bereits bekannt, dass die autonomen Muskelzellen des Herzens in der Lage sind, eine eigene Spannung aufzubauen, um so die Kontraktion des Herzmuskels (Herzschlag) zu ermöglichen.

In diesem Jahr findet genau nach 19 Jahren, am 11.8.2018 um 11:57 MET/S eine Sonnenfinsternis statt.

Sonnenfinsternis vom 11.08.2018

Sonnenfinsternis 11.8.2018 11:57 MET/S

Diese Finsternis ist die letzte von 5 Finsternissen des Jahres 2018.

Sie findet bei Neumond auf 18°41'42'' im Zeichen Löwe statt. Die Mondknoten befinden sich auf 05°54'20'' der Löwe- Wassermann- Achse.

Der absteigende Mondknoten bildet eine Konjunktion zum rückläufigen Mars auf 00°19'32'' Wassermann. Beide erhalten durch den rückläufigen Uranus auf 02°33'19'' Stier Spannung.

Grundsätzlich empfehle ich, während er Zeit des rückläufigen Mars einen Schritt zurück zu machen und sich die Entscheidungen zu betrachten, die während der Direktläufigkeit getroffen wurden.
Uranus wird heute, am 7.8.2018, in den Rückwärtsgang schalten.
Die Zeit der Direktläufigkeit eignet sich besonders für Visionen. Den rückläufigen Uranus bezeichne ich als Rückspiegel. Wir können die Zeit für eine Reflexion nutzen. Es geht also darum, die Resonanz unserer Visionen und Initiativen auszuwerten.
Wurden sie vom großen kosmischen Plan angenommen?
Erfüllen sie die Voraussetzungen für die „Neue Zeit“?
Dienen unsere Vorhaben dem Wohle aller?
Wir können in dieser Phase Korrekturen vornehmen und uns mit unserem individuellen kosmischen Plan synchronisieren.

In diesem Zusammenhang möchte ich die Psychosomatik der Schilddrüse erwähnen.
Bei einer Unterfunktion halten wir an der Vergangenheit fest und hängen dem Plan hinterher.
Bei einer Überfunktion befinden wir uns gestresst in der Zukunft.
Hashimoto, eine autoaggressive Entzündung der Schilddrüse, zeigt an, dass wir nicht unseren Plan leben, sondern fremd bestimmt die Erwartungen anderer erfüllen.

Umso wichtiger, dass wir den Zyklus mit dem absteigenden Mondknoten im Wassermann nutzen, um unsere eigene Vision zu entdecken und uns in unseren individuellen Rhythmus einzuschwingen. Mir ist aufgefallen, dass insbesondere Menschen in beratenden oder therapeutischen Bereichen 1999 den Sprung in eine neue, freie Tätigkeit gewagt haben.

Saturn im Zeichen Stier

Schließlich komme ich zu den Energien des beteiligten Zeichens Stier.
1999 bildete Saturn im Stier eine Spannung zur Mondknotenachse. Er durchlief das Zeichen in der Zeit vom 9.6.1998 bis 20.4.2001.
Neben den Turbulenzen am Kapitalmarkt und an Grenzen blieb mir BSE auffallend in Erinnerung. Der Anblick der brennenden Berge aus Tierkadavern ließ mich den Umgang mit Nutztieren und deren Verzehr in Frage stellen.

BSE
Bovine spongiforme Enzephalopathie,
umgangssprachlich auch Rinderwahn genannt. BSE ist eine Erkrankung des Nervensystems. Ausgelöst wird BSE durch krankhaft veränderte Eiweiße. Sie führen im Gehirn zu schwammartigen Auflösungsprozessen. Die eigentliche Ursache lag jedoch in der Verfütterung von Tiermehl, das von infizierten Tieren stammte. Das Symptombild ähnelt der tödlichen Creutzfeldt-Jakob-Krankheit.

2014 03 30 Rind im Wald

Rinder ernähren sich von Natur aus vegetarisch. Rudolf Steiner erklärte bereits 1923, welche Folgen es hätte, wenn ein Pflanzenfresser wie das Rind Fleisch fressen würde. In diesem Zusammenhang sprach er von einer verrückten Ochsenherde.

In der Tat treten bei infizierten Tieren häufig Verhaltensstörungen auf: Sie werden auffällig aggressiv, ängstlich, besonders berührungs- und lichtempfindlich. Später verlieren sie die Kontrolle über ihre Gliedmaßen (Bewegungs- und Sensibilitätsstörungen)

Im Zeitraum von 1996 bis 1999 bestand in der EU ein Exportverbot für britische Rinder sowie britisches Rindfleisch und Tiermehl. In der Folge kam es zu Notschlachtung und Verbrennung von tausenden erkrankten Tieren.
Im Jahr 2000 erließ die EU ein Verbot der Verfütterung von Tiermehl an Wiederkäuer. „Bis heute müssen Schlachter Hirn, Schädel, Augen und Milz von Rindern vernichten, damit diese Gewebe, die potenziell die höchste Konzentration der Erreger enthalten, nicht in die Nahrungskette gelangen können.“
https://www.onmeda.de/krankheiten/bse

Creutzfeldt-Jakob-Krankheit
Diese Krankheit wird ebenfalls durch Prionen ausgelöst. Sie entstehen durch krankhaft zusammengebaute Eiweiße. Bisher sind 30 Mutationen bekannt.
Das wichtigste Symptom bei der sporadischen Creutzfeldt-Jakob-Krankheit ist die Demenz. Ansonsten ähneln die Symptome der BSE.
Eine Therapie gibt es nicht.
Ein Zusammenhang zwischen Fleischkonsum bzw. dem beruflichen Kontakt mit Fleisch und der Creutzfeldt-Jakob-Krankheit wurde bei erkrankten Menschen festgestellt. Das betrifft insbesondere Innereien.

Uranus im Zeichen Stier

Am 15.5.2018 ist Uranus ein erstes mal in das Zeichen Stier eingetreten. Er kennzeichnet eine neue Zeitqualität. Zuletzt bewegte er sich dort im Zeitraum vom 6.7.1939 bis 8.5.1942.

Welche schicksalhafte Wende regt er in seiner Spannung zur Mondknotenachse an? Als er in der Nacht vom 15. auf den 16. Mai 2018 in den Stier eintritt, wechselte gleichzeitig Mars in den Wassermann. Über diese Hochspannung habe ich bereits berichtet.

Pluto steht für das Gesetz der Evolution. Es geht nur spiralförmig aufwärts und vorwärts. Alles was behindert, aber nicht losgelassen wurde, wird entsorgt.
Uranus ist auf der überpersönlichen Ebene der Impulsgeber aus dem Kosmos. Er gibt den Takt für eine neue Zeitqualität und einen neuen Zeitgeist an. Mars steht auf der persönlichen Ebene für die Dynamik der Umsetzung. Er aktiviert den Schalter.
Mit der praktischen Hilfe von Mars befördert uns Uranus auf eine höhere Frequenz, durchaus auch mit einem Schleudersitz in die Freiheit. Ja, es geht vor allem um Freiheit, um den freien Willen, der uns Menschen gegeben wurde. Wir können die Verantwortung für Missstände auf unserem Planeten oder in unserem persönlichen Leben nicht im Außen suchen.

Das Zeitalter des Wassermanns fordert ein Wir-Bewusstsein.

Die Maya schreiben von einem kosmischen Bewusstsein.

Durch das Synchronisieren der beiden Hirnhälften – der linken männlichen, intellektuellen, abstrakten mit der rechten weiblichen, emotionalen, intuitiven – gelangen wir über Intellekt und Intuition zu kosmischer Intelligenz. Kopf und Herz werden vereint.

Der Weg führt über die Überwindung von Ängsten in die Freiheit.

der gelbe krieger shutterstock

Der gelbe Krieger/Cib
Shutterstock.com

Welche Ängste zeigen sich im Zeichen Stier?
Die Ängste sitzen im Nacken. Es sind Existenzängste in verschiedener Form.
Uranus zeigt an, was zugunsten der Freiheit losgelassen werden möchte.
Seine Energie macht sich häufig bemerkbar als unbändiger Wunsch, aus alten Strukturen auszubrechen.
Seine Energie kann ebenso als Fremdeinwirkung erfahren werden, als unvorhersehbares, plötzliches Schicksal. Er reißt unsere Mauern ein und öffnet uns für eine neue Perspektive.

„Außer unseren Ängsten haben wir nichts zu verlieren.“ Das ist wesentlich. Dieser Grundsatz kann in Phasen helfen, in denen uns Ängste einengen.

Uranus steht nicht nur für die Kraft, die Materie nimmt. Seine Energie wirkt ebenso in die Materie hinein. Das bedeutet, dass wir in der Lage sind, Visionen zu manifestieren. Dass die Visionen von Herz und Kosmos geführt sind, ist die Voraussetzung für das Gelingen.

Abschließend habe ich Daten zusammengefasst für alle, die sich weiterhin mit den Energien und Ereignissen beschäftigen möchten:

In der Zeit vom 20.10.1998 7:17:48 GT/S bis 9.4.2000 2:33:48.5 GT/S bewegte sich die Mondknotenachse auf Löwe-Wassermann.

Eine Auflistung der Finsternisse in diesem Zeitraum:

31.01.1999 16:18:35 Mondfinsternis Sichtbar: Europa, Afrika, Asien, Australien, Pazifik
16.02.1999 06:33 Ringförmige Sonnenfinsternis. Sichtbar: südliches Afrika, Antarktis, Australien, Neuseeland, Südindien, Australien
28.07.1999 11:34:46 Mondfinsternis Sichtbar: Asien, Australien, Pazifik, Amerika
11.08.1999 11:03:07.5 Totale Sonnenfinsternis Sichtbar: England, Frankreich, Belgien, Luxemburg, Deutschland, Österreich, Ungarn, Serbien, Rumänien, Bulgarien, Türkei, Naher Osten, Indien
21.1.2000 04:44:34 Mondfinsternis Sichtbar: Pazifik, Amerika, Europa, Afrika 5.02.2000
12:49:23.1 Partielle Sonnenfinsternis Sichtbar: Antarktis
Quellen:
http://www.sonnenfinsternis.org/sofi1999a/index.htm
https://eclipse.gsfc.nasa.gov/LEdecade/LEdecade1991.html

Eine Chronik einiger Ereignisse in diesem Zeitraum:

1998
-25. Oktober 1998 BRD: Vor Amrum lief der Holzfrachter „Amrum“ auf Grund und verursachte die bisher schwerste Ölpest an der deutschen Nordseeküste.
-27. Oktober 1998 BRD: Gerhard Schröder wurde als neuer deutscher Bundeskanzler gewählt.
-25. November 1998 Großbritannien: Der Premierminister Großbritanniens hielt eine Rede vor dem irischen Parlament. Blair ist der erste britische Premierminister, der vor dem Parlament seit der Gründung der Republik Irland sprechen durfte.
-10. Dezember 1998 In Bulgarien wurde die Todesstrafe abgeschafft.
-18. Dezember 1998 USA/Irak: Mit der „Operation Fox“ wurden seit dem 16. Dezember amerikanisch-britische Luftangriffe gegen den Irak durchgeführt.

1999
-1. Januar 1999 Einführung des Euro als Buchgeld in 11 Ländern der EU
-1. Januar 1999 Schweiz: In der Schweiz wird erstmals eine Frau Bundespräsidentin des Landes.
-2. Januar 1999 Taliban: Zu den Bombenanschlägen auf die US-Botschaften in Nairobi und Daressalam bekannte sich Osama bin Laden.
-7. Februar 1999 Zur Erforschung von Kometen wurde die NASA-Raumsonde gestartet.
-19. Februar 1999 In der Europäischen Union kam es zur Öffnung der Strommärkte.
-11. März 1999 Rücktritt des Bundesfinanzministers Oskar Lafontaine nach der Richtungsänderung der Regierung.
-24. März 1999 NATO/Jugoslawien: Gegen Jugoslawien begann der NATO-Einsatz und NATO-Luftschläge. Mit Tornado-Kampfflugzeugen beteiligte sich die Bundeswehr.
-23. Mai 1999 BRD: Die Bundesrepublik Deutschland beging ihr 50-jähriges Bestehen.
-7. Juni 1999 Indonesien: In Indonesien wurden erstmals freie Wahlen abgehalten.
-4. Juli 1999 International: Die Himmelsscheibe von Nebra wurde von zwei Schatzsuchern gefunden.
-9. August 1999 Russland: Boris Jelzin ernannte Wladimir Putin zum Ministerpräsidenten.
-12. Oktober 1999 UNO: Erstmals übersprang die Anzahl der auf der Welt lebenden Menschen die 6-Milliarden-Marke laut Angaben der Vereinten Nationen.
-1. Dezember 1999 Nordirland erhält nach 27 Jahren britischer Herrschaft seine Autonomie zurück.
-10. Dezember 1999 In Albanien wurde die Todesstrafe für verfassungswidrig vom Verfassungsgericht erklärt.
-14. Dezember 1999 EU/Ukraine 1999: Es kam zur Unterzeichnung des Abkommens „Gemeinsame Strategie EU-Ukraine“ zwischen der Europäischen Union und der Ukraine.
-15. Dezember 1999 Israel/Syrien: Nach 4 Jahren wurden wieder Friedensverhandlungen aufgenommen zwischen Israel und Syrien. „ Die Wahl von Ehud Barak zum israelischen Ministerpräsidenten bringt die Autonomiegespräche mit den Palästinensern und die Verhandlungen mit Syrien über die Golanhöhen wieder in Gang.“
-15. Dezember 1999 Venezuela: In der Küstenregion von Venezuela kam es zu katastrophalen Erdrutschen nach wochenlangen, sehr intensiven Regenfällen. Die Anzahl der Todesopfer wurde auf bis zu 50.000 Menschen geschätzt. Mehr als 200.000 Menschen verloren ihr Obdach.
-20. Dezember 1999 Weltall: Zur Erforschung der Energieabstrahlung der Sonne wurde der NASA-Satellit „ACRIMSat“ gestartet.
-31.Dezember 1999 Russland: Nach dem Rücktritt von Boris Jelzin wurde Wladimir Putin Präsident von Russland.

Außerdem in 1999:
-Verlegung des Parlaments- und Regierungssitzes von Bonn nach Berlin
-Große Steuerreform
-Sparpaket
-1999 übernimmt die BRD die Ratspräsidentschaft der EU
-Britische Wissenschaftler entschlüsseln den Bauplan des Chromosom 22.
-Mikrostrukturphysiker entwickeln mit bisher unbekannten Speicherdichten neuartige Arbeitsspeicher für Computer.
-In den Jahren1998/99 gelang auf dem Gebiet der Laserphysik ein spektakulärer Durchbruch. Ein kontinuierlicher Strahl aus Atomen konnte wie ein Laserstrahl angeordnet werden. Damit können sehr dünne und exakte Strukturen auf elektronische Halbleiterchips aufgetragen werden.
-Trend: Bei der Entwicklung neuartiger Materialien schauen sich Wissenschaftler einige Eigenschaften der Natur ab.
-Das Max-Planck-Institut setzt im Bereich der Neurobiologie neue optische Methoden ein, um die Arbeit der Nervenzellen auf Monitoren zu übertragen.
-Die befürchteten Szenarien über weltweite Computerzusammenbrüche zum „Jahr 2000- Problem“ blieben aus

2000
-3. Januar 2000 BRD: Parteispenden- bzw. Schwarzgeldaffäre, illegale Spenden aus Waffenhandel unter Bundeskanzler Kohl.
-1. Februar 2000 Schweiz: Das jährliche Weltwirtschaftsforum, das in der Schweiz stattfand, endete mit einem Bekenntnis zu freien Märkten. Es herrschte bei den Delegierten weitgehend Einigkeit darüber, auch die Entwicklungsländer in den freien Welthandel einzubinden.
-Februar 2000 Israel/Westjordanland/Palästina 2000 – Zwischen Israels Ministerpräsidenten Ehud Barak und Palästinenser-Präsident Yassir Arafat war ein Spitzengespräch abgebrochen worden. Beide Seiten hatten über den weiteren israelischen Rückzug aus dem Westjordanland keine Einigung erreicht. Im Dezember 2000 hat der israelische Ministerpräsident nach nur 17 Monaten Amtszeit seinen Rücktritt erklärt.
-März 2000 Köln: Gegen rechte Gewalt waren in Köln etwa 25.000 Menschen auf die Straße gegangen. Der Bundestag beschloss als drittes Verfassungsorgan das Verbot der rechtsextremen NPD.
-BRD: Der Privatsender RTL II hatte mit der Ausstrahlung der umstrittenen Fernseh-Sendung „Big Brother“ begonnen.
-Juni 2000 Frankfurt am Main: Zum ersten Mal hatten die Börsen an einem Feiertag geöffnet. Begleitet wurde dieser Aktienhandel von scharfer Kritik seitens der Kirchen und der Gewerkschaften.
-Juli 2000 BRD: Gesetzlich festgeschrieben wurde in der BRD das Recht auf gewaltfreie Erziehung.

Außerdem in 2000:
-Großbritannien: Das britische Unterhaus hatte einem Gesetz zugestimmt, durch das das Klonen von Embryos für therapeutische Zwecke legalisiert wurde
-Das Berliner Verwaltungsgericht entscheidet, dass Prostitution in Deutschland nicht sittenwidrig ist, wenn die Frauen ihrem Gewerbe freiwillig nachgehen.
Quellen:
https://www.was-war-wann.de
https://chroniknet.de/


Der Artikel darf ungekürzt und mit Angabe der Quelle geteilt werden. Danke

Blieskastel, 26. Juli 2018
Heide Trautmann

 

Die Autorin

Heide Trautmann, Astrologin

Heide Trautmann - Heilpraktikerin

Schillerstraße 25
D- 66440 Blieskastel
Tel. (0049) 06842 / 708 2088

 

 


Ausbildung Astromedizin online: www.sofengo.de/academy/heide.trautmann

www.astromedizin.info
www.astromedizin.blogspot.de

Seit 1982 Ausbildung in klassischer Astrologie auf psychologischer Grundlage und Astromedizin. Seit 1989 Ausbildung in klassischer Homöopathie. Seit 1996 als Heilpraktikerin tätig. Ihr Beratungs- und Dozentenschwerpunkt liegt in der Synthese von Astromedizin und klassischer Homöopathie. So leitet sie seit 1999 eine Fachausbildung „Astromedizin für medizinisch interessierte Astrologen und astrologisch interessierte Therapeuten.“

 

 

Mondfinsternis vom 27.07.2018

Finsternisse 2018, Teil 2

Am 27. Juli 2018 erwartet uns die vierte Finsternis des Jahres 2018:

Um 22.21 Uhr MESZ stehen sich Sonne Löwe und Mond Wassermann auf 04°45' gegenüber und lassen uns eine totale Mondfinsternis beobachten.

Die Hauptphase beginnt um 21.30 Uhr und endet um 23.13 Uhr


Blutmond

Der Mond hat derzeit den größten Abstand zur Erde. Aus diesem Grund dauert die Finsternis entsprechend lange. Er wird in einem kupferroten Licht leuchten. Die Farbe entsteht durch das Sonnenlicht, das durch die Erdatmosphäre hindurch auf den Mond fällt.

Gleichzeitig steht Mars in direkter Verbindung zum Mond. Mars hat zurzeit den minimalsten Abstand zur Erde. Das heißt, er kommt der Erde sehr nah. Das kommt nur alle 15 Jahre vor. Er strahlt deutlich rot und wird unterhalb des Vollmondes hell zu erkennen sein.

Finsternisse entstehen durch Neumond bzw. Vollmond in der Nähe der Mondknotenachse. Weitere Informationen dazu findet ihr in Teil 1 der Finsternisse 2018.

Finsternisse kündigen erfahrungsgemäß kommende Turbulenzen an - kollektiv ebenso wie im persönlichen Leben. Die Aspekte zum jeweiligen Geburtshoroskop lassen die Auswirkung in den Lebensbereichen von Menschen erkennen. Finsternisse wiederholen sich alle 19 Jahre. Das bedeutet, dass wir uns in diesen Phasen von 19 Jahren auf einen neuen Rhythmus einschwingen. In Teil 3 werde ich auf die Sonnenfinsternisse vom 11.8.1999 und 11.8.2018 eingehen.


Nun wieder zur aktuellen Konstellation:

Der absteigende Mondknoten zeigt, wovon wir uns trennen. An diesem Punkt endet die Identifikation mit „alten“ Erfahrungen. Nach meinem Verständnis ist es ein blinder Punkt, zu dem wir keinen leichten Zugang finden. Erst nach einem Transit des aufsteigenden Mondknotens, etwa 9 Jahre später, können wir uns die entsprechende Energie erschließen und innen verankern. In schicksalhaften Begegnungen und Beziehungen ermöglicht uns ein Gegenüber eine Reflektion.

Der aufsteigende Mondknoten zeigt Lebensbereiche mit Prinzipien und Energien an, die sich uns als großes Erfahrungsfeld erschließen werden. In diesen Tagen wird die Sonne in Verbindung mit dem aufsteigenden Mondknoten bewusst beleuchten, was erschlossen werden möchte. Im Tierkreiszeichen Löwe geht es um Autonomie, Kreativität, Lebensfreude, Liebe.

Mond in Verbindung mit dem absteigenden Mondknoten lässt uns auf einer persönlichen Ebene erfahren, wovon wir uns trennen können oder sollen.

Mondfinsternis 2018 07 27

Horoskop der Mondfinsternis vom 27.07.2018


Zeitenwandel

Nach meinem Verständnis kennzeichnen diese markanten Konstellationen deutliche Schritte in das neue Zeitalter des Wassermanns.

Die unerlösten Energien der patriarchalischen Vergangenheit bäumen sich noch einmal auf. Diktatoren, Despoten und Patrioten wollen das Ende ihrer Macht noch nicht anerkennen. Doch der Geist des Wassermann-Zeitalters lässt sich nicht aufhalten. Projekte, die dem Wohle aller dienen, erhalten kosmischen Rückenwind. Die alten Strukturen werden sich selbst abbauen. Schritt für Schritt übernehmen frei denkende Menschen, Visionäre, die Verantwortung und bilden neue, freie Strukturen. Wir können das Korsett von „Was denken die anderen?, was darf ich?, was darf ich nicht? Ich müsste“ ablegen.

Es ist an der Zeit, den freien Willen zu entdecken und zu leben. Ja, wir haben eine Wahl, immer. Ich empfehle eine ganz praktische Übung, um die Stimme unserer inneren, geistigen Führung zu hören. Wir können uns mit dem Ausatmen tief nach innen versenken. Im Bereich unseres Herzens, dort wo unsere Seele wohnt, begegnen wir der Quelle innerer Zufriedenheit und Ruhe. Dort treffen Visionen auf den Motor der Umsetzung.

Feurige Dynamik und Hochspannung

Durch die Beteiligung von Mars kommt eine starke, feurige Dynamik hinzu. Im Rückzug können wir Impulse empfangen und Entscheidungen für unsere Zukunft treffen. Sobald der direkt läufige Mars auf die Schicksalsachse trifft, ist der Zeitpunkt für die Umsetzung gekommen. Das wird ab September 2018 der Fall sein. In der ersten Septemberwoche wird auch Saturn seine Richtung ändern und beim Aufbau neuer Strukturen unterstützend zur Seite stehen.

Diese Finsternis erhält durch ein Quadrat von Mars Wassermann zu Uranus Stier eine besondere Betonung. Um die Auswirkung zu beleuchten, möchte ich auf den Zeitpunkt 15., 16. Mai 2018 zurückkommen. In der Nacht von 15. auf 16. Mai wechselte Mars von Steinbock zu Wassermann und Uranus von Widder zu Stier. Mars und Uranus in Spannung beobachte ich als energetische Hochspannung. Menschen neigen zu voreiligen Entscheidungen, durchaus auch zu cholerischen Anfällen. Die Hochspannung sucht Entladung. Menschen, die eher defensiv agieren, erfahren diese Spannung als Blitzableiter. In diesem Energiezustand versagen technische Geräte, es kann zu Kurzschlüssen in der Elektronik kommen.

Gesundheit

Gesundheitlich betrifft diese Spannung das Nervensystem mit Auswirkungen auf Herzrhythmus, Kreislauf und Atmung. Es handelt sich um ein Ungleichgewicht zwischen Elektrizität und Motorik. In der Physik sind die Folgen klar. Die physikalischen Gesetzmäßigkeiten lasse sich sehr gut auf unser Organsystem übertragen. Das Stresshormon Adrenalin wird ausgeschüttet, das Aktionspotential wird für Angriff oder Flucht zur Verfügung gestellt. Es gilt also, das gesunde Maß einzuhalten.

Ich empfehle: Zuerst einige Male entspannt ausatmen, dann erst handeln. Oder wie es Lothar Seiwert in einem Buch über das neue Zeitmanagement in einer beschleunigen Welt ausdrückt: „Wenn du es eilig hast, gehe langsam“.

Weitere Beobachtungen zu diesem Quadrat

Ich habe in dieser Zeit Zusammenbrüche erwartet, beispielsweise einen Börsencrash oder das Platzen der Immobilienblase. Auffallend war die Talfahrt der Deutschen Bank. Ihre Aktien haben einen historischen Tiefpunkt erreicht. Mars- Uranus- Spannung wird durchaus als gewaltsamer Übergriff, als kriegerische Grenzverletzung erlebt. Die Kriegsmaschinerie mit all ihren tragischen Auswirkungen wird aktuell durch massives Aufrüsten angetrieben.

Wendepunkt

Und nun komme ich auf September 2018 zurück. Mars wird am 11. September um 2:57 Uhr ein weiteres Mal von Steinbock in Wassermann wechseln und auf den rückläufigen Uranus im Stier treffen. Bis dahin bleibt abzuwarten, wie sich diese Hochspannung auswirken wird. Durch die Beteiligung der Mondknotenachse deute ich diese Zeit als schicksalhaften Wendepunkt auf der kollektiven wie auf der persönlichen Ebene. Wir befinden uns an einem Punkt der Evolution, an dem sich das visionäre Bewusstsein entfalten will. Das Potential ist in uns angelegt. Ich wünsche mir einen Wendepunkt der Gesellschaft hin zu einem Wir-Bewusstsein. Immerhin leben wir auf nur einem Planeten. Das ist unsere Realität. Entweder gehen wir mit ihm unter oder wir steigen auf. Der neue Wind ist zu spüren. Richten wir unsere Segel danach aus.
Nutzen wir die Gunst der Stunde und öffnen wir unsere Antennen für die Energien von Mond und Mars. Vielleicht erreicht uns ein kosmischer Impuls, oder zwei, oder drei...

Ich wünsche allen zauberhafte, erhebende Stunden unter dem Abendhimmel.

Der Artikel darf ungekürzt und mit Angabe der Quelle geteilt werden. Danke

Blieskastel, 26. Juli 2018
Heide Trautmann

 

Die Autorin

Heide Trautmann, Astrologin

Heide Trautmann - Heilpraktikerin

Schillerstraße 25
D- 66440 Blieskastel
Tel. (0049) 06842 / 708 2088

 

 


Ausbildung Astromedizin online: www.sofengo.de/academy/heide.trautmann

www.astromedizin.info
www.astromedizin.blogspot.de

Seit 1982 Ausbildung in klassischer Astrologie auf psychologischer Grundlage und Astromedizin. Seit 1989 Ausbildung in klassischer Homöopathie. Seit 1996 als Heilpraktikerin tätig. Ihr Beratungs- und Dozentenschwerpunkt liegt in der Synthese von Astromedizin und klassischer Homöopathie. So leitet sie seit 1999 eine Fachausbildung „Astromedizin für medizinisch interessierte Astrologen und astrologisch interessierte Therapeuten.“

 

 

Finsternisse 2018

Foto: Partielle Sonnenfinsternis 20.3.2015

- Lass dich von der Vision deines Herzens führen

Im Jahr 2018 kommen 5 Finsternisse auf uns zu:

31.1.2018 14.28 Uhr MEZ - Totale Mondfinsternis bei Vollmond auf 11°37' Löwe
15.2.2018 22.06 Uhr MEZ - Partielle Sonnenfinsternis bei Neumond auf 27°08' Wassermann
13.7.2018 04:48 Uhr MESZ - Partielle Sonnenfinsternis bei Neumond auf 20°41' Krebs
27.7.2018 22:21 Uhr MESZ - Totale Mondfinsternis bei Vollmond auf 04°45' Wassermann
11.8.2018 11:59 Uhr MESZ - Partielle Sonnenfinsternis bei Neumond auf 18°42' Löwe


Mondknoten = Drachenpunkte

Schnittpunkte der Umlaufbahn des Mondes um die Erde mit der Ekliptik, der scheinbaren Umlaufbahn der Sonne um die Erde.

Der aufsteigende Mondknoten – der Mond kommt von Süden, überschreitet die Ekliptik nach Norden – nördlich aufsteigend – Glück bringender Drachenkopf.

Der absteigende Mondknoten – der Mond vom Norden kommend, überschreitet die Ekliptik nach Süden – südlich absteigend – Unglück bringender Drachenschwanz.

Die Mondknoten bewegen sich jährlich um ca. 19,3° rückläufig in der Ekliptik. In 18,6 Jahren ist der gesamte Kreis durchlaufen (Saros-Zyklus).

Foto: Shutterstock.com_Sonnen- und Mondfinsternis


Sonnenfinsternis
Eine Sonnenfinsternis ist nur bei Neumond möglich, wenn sich der Mond zwischen Erde und Sonne schiebt und sich der Mond in der Nähe des Mondknotens befindet. Dies ereignet sich mindestens 2 x im Jahr zu einer Sonnenfinsternis.
Sonnenfinsternisse wiederholen sich nach 18 Jahren, sind im Bereich von 100 km sichtbar.
Eine totale Finsternis ist höchstens 8 min. lang sichtbar.

Mondfinsternis
Mondfinsternis - Vollmond auf der Mondknotenachse.
Eine Mondfinsternis entsteht, wenn der Schatten der Erde auf den Mond fällt, die Erde zwischen Sonne und Mond steht, der Vollmond durch den Erdschatten geht.
Eine Mondfinsternis ist überall auf der Nachtseite der Erde gleichzeitig sichtbar.
Vollmond < 13 ° des Mondknotens: totale Verfinsterung, max. 100 min. sichtbar

Bei Neumond schwingen seelische und geistige Anlagen im gleichen Rhythmus
Ein Neumond wiederholt sich alle 19 Jahre im gleichen Zodiakalzeichen am gleichen Tag und fast zur gleichen Stunde Neumond- Geborene haben einen 19-Jahre-Rhythmus.

Sonnenfinsternis am 11.08.2018_Software: Sarastro

Die letzte Sonnenfinsternis dieses Jahres am 11.8. (hier links im Bild) scheint mir die interessanteste zu sein- nicht nur, weil es die einzige ist, die in Europa (Skandinavien) zu sehen sein wird.

Kommt euch das Datum dieser Sonnenfinsternis am 11.8. dieses Jahres bekannt vor?

Ja, am 11.8.1999 konnten wir eine totale Sonnenfinsternis in unseren Breiten beobachten, bei einem Neumond auf 18°21'12''Löwe (siehe unten rechts im Bild).



Es lohnt sich, einen Blick zurück in das Jahr 1999 zu werfen.

Sonnenfinsternis vom 11.08.1999_Software: Sarastro


1999 habe ich meine erste Fachausbildung Astromedizin angeboten. Seither beobachte ich die Mondknotenzyklen mit großem Interesse. Von daher werde ich gerne meine Erfahrungen speziell mit der Mondknotenachse auf Löwe-Wassermann teilen.


In meinen Beratungen fällt mir auf, dass viele KlientenInnen in dieser Zeit einen Schnitt in ihrem Leben vollzogen haben. Sie haben sich entschieden, nicht mehr den Erwartungen „der Welt“ zu entsprechen, sondern ihren ganz individuellen Weg zu gehen. Das erforderte viel Vertrauen. Denn dieser Weg war kein ausgetretener Pfad. Er musste Schritt für Schritt selbst erschlossen werden.


In diesem Jahr, also 19 Jahre später, können wir uns mit dieser Energie im jeweiligen Lebensbereich in eine höhere Frequenz einschwingen

1999 traf der absteigenden Mondknoten auf den rückläufigen Uranus.
Meine Interpretation: Wir erhalten mit einer leeren Filmspule die Erlaubnis, unser Drehbuch des Lebens neu zu schreiben. Wir können einen Weg wählen, der sich antizyklisch bewegt.

Wir richten unsere Antenne nicht nach Erwartungen anderer aus, sondern tief nach innen. Mit jedem Ausatmen versenken wir uns nach innen in Richtung Herz. Von dort aus steigen die Visionen auf, die wir mit dem Segen der göttlichen Führung umsetzen können.

Mit dem Atem verbinden wir den Kosmos mit unserem Herzen
Der kosmische Plan zeigt sich durch Impulse und Eingebungen. Unser Herz reagiert auf diese Impulse. Es erhöht vor Be-Geisterung seinen Takt. Elektrizität erreicht unseren Motor. Adrenalin wird freigesetzt, unser Aktionspotential wird erhöht. Wann immer unser Motor anspringt und auf Hochtouren hochfahren will, sollten wir den Eingebungen folgen und daran gehen, unsere Visionen im Außen zu gestalten. Das ist unsere schöpferische Freiheit.

Menschen, die mit einem absteigenden Mondknoten in Spannung zu Uranus, im Wassermann oder 11. Haus geboren sind, haben nach meiner Erfahrung ein Problem mit der Zeiteinteilung. Ich beobachte häufig eine Angst zu spät zu kommen oder einem eigenen Anspruch an Zeit und Leistung nicht gerecht zu werden. Dabei sind diese Menschen eher „der Zeit voraus“.

Der Konflikt besteht darin, dass sie nicht mit dem gesellschaftlichen Rhythmus konform schwingen. In Gruppen fühlen sie sich oft als Außenseiter und Querdenker. Bei Veranstaltungen in Räumen bevorzugen sie Sitze in der Nähe des Ausgangs. Sie lieben ein Hintertürchen und Fluchtwege. Zum üblichen Freiheitsbedürfnis von Uranus und Wassermann kommt hier die Erfahrung des absteigenden Mondknotens, dass wir in Gemeinschaften durchaus unseren freien Willen und den Zugang zur frischen Luft verlieren.

Astromedizin
Im System der Astromedizin ordne ich Uranus bzw. Wassermann der Zirbeldrüse, der Schilddrüse und dem Nervensystem zu.
Übergeordnet steuert die Epiphyse = Zirbeldrüse den Lichteinfall über das dritte Auge. Sie sendet das Licht an den Hypothalamus. Dieser verteilt das Licht auf die übrigen endokrinen Drüsen, ihrem Bedarf entsprechend.

Die Zirbeldrüse synchronisiert u.a. den Tag- und Nachtrhythmus, die Anpassung an die Jahreszeiten sowie alle Zellen unseres Körpers.

Die Schilddrüse
Die zweite Instanz, die Schilddrüse, übernimmt eine weitere Steuerung. Sie wird von dem Hypophysenvorderlappen stimuliert.
Die Schilddrüse zeigt, ob wir mit unserem kosmischen Plan synchronisiert sind. Wenn wir uns emotional in der Vergangenheit bewegen, geht sie in die Unterfunktion. Befinden wir uns gedanklich in der Zukunft, zeigt sie ihren Stress als Überfunktion. Sie kann zeitweise in eine kompensatorische Überfunktion gehen, damit wir "in die Gänge kommen".
Wenn wir langfristig gegen unseren eigenen Plan leben und stattdessen fremdbestimmte Rhythmen und Erwartungen leben, geht die Schilddrüse autoaggressiv in die Hashimoto- Erkrankung.

Erwartungsspannungen richten sich auf die Zukunft. Stress entsteht durch die Angst, die erwarteten Leistungen nicht erfüllen zu können. Adrenalin wird freigesetzt. Positiven Stress können wir als Begeisterung wahrnehmen. Die Elektrizität treibt uns zur Umsetzung von Projekten an, die uns Freude machen. Hier kommt der Löwe ins Spiel. Das Herz, Ausdruck von Liebe und Lebensfreude, springt bei Begeisterung an. Hochspannung (beispielsweise Mars Quadrat Uranus) erfahren wir in unserem System als Herzrasen, Schwitzen und Unruhe.
Der Motor schaltet in den 5. Gang. Wenn wir in solchen Phasen mit Angst reagieren und zu hemmenden Medikamenten greifen, unterdrücken wir eine wundervolle Chance zur Kreativität.

Krankheit entsteht erst durch ein Ungleichgewicht der Energien, ein zu wenig oder ein zu viel. Wenn wir die Power mit Freude umsetzen, nutzen wir unser Potential zu unserem Wohl.

Bei dieser Gelegenheit möchte ich auf Webinare zum Thema hinweisen:

- Themenabend Herz-und Kreislauferkrankungen
Was haben Sonneneruptionen mit Herz- und Kreislauferkrankungen zu tun? Betrachtung des Krankheitsgeschehens aus astromedizinischer und spiritueller Sicht
- Themenabend Hashimoto und weitere Fehlfunktionen der Schilddrüse

Abschließend eine Auflistung von Erfahrungen aus der Praxis zum absteigenden Mondknoten im Wassermann:
Kreislaufschwäche
Schwäche mit Fehlsteuerungen
fehlende Schilddrüse
Schwäche vegetatives Nervensystem
Asthmaneigung
Angst zu ersticken
Wadenkrämpfe
Kalte Extremitäten

Ich werde die Finsternisse in diesem Jahr mit ihren Auswirkungen beobachten. Über Erfahrungen und Erkenntnisse werde ich weiterhin schreiben.


Der Artikel darf ungekürzt und mit Angabe der Quelle geteilt werden. Danke

Blieskastel, 30. Januar 2018
Heide Trautmann

 

Die Autorin

Heide Trautmann, Astrologin

Heide Trautmann - Heilpraktikerin

Schillerstraße 25
D- 66440 Blieskastel
Tel. (0049) 06842 / 708 2088

 

 


Ausbildung Astromedizin online: www.sofengo.de/academy/heide.trautmann

www.astromedizin.info
www.astromedizin.blogspot.de

Seit 1982 Ausbildung in klassischer Astrologie auf psychologischer Grundlage und Astromedizin. Seit 1989 Ausbildung in klassischer Homöopathie. Seit 1996 als Heilpraktikerin tätig. Ihr Beratungs- und Dozentenschwerpunkt liegt in der Synthese von Astromedizin und klassischer Homöopathie. So leitet sie seit 1999 eine Fachausbildung „Astromedizin für medizinisch interessierte Astrologen und astrologisch interessierte Therapeuten.“

 

 

Jahresserie Astromedizin 2016 - Der Skorpion

 

Medizinische Astrologie

Jahresserie Astromedizin 2016 - Der Skorpion

 

Von Heide Trautmann

In der Zeit von 23.Oktober bis 21. November bewegt sich die Sonne durch das   Tierkreiszeichen Skorpion.

Datum MESZ  
23.10.2016 01:47:00 Sonne Skorpion
24.10.2016 22:47:00 Merkur Skorpion
30.10.2016 03:00:00 Zeitumstellung auf 02:00 Winterzeit
MEZ
30.10.2016 18:39:00 Neumond 07°44' Skorpion
09.11.2016 06:53:00 Mars Wassermann
12.11.2016 05:55:00 Venus Steinbock
15:41:00 Merkur Schütze
14.11.2016 14:53:00 Vollmond 22°38' Stier
20.11.2016 05:40:00 Neptun D 09°14' Fische
21.11.2016 22:24:00 Sonne Schütze
 

Astromedizinische Zuordnungen

In der Astromedizin werden dem Zeichen Skorpion zunächst die Ausscheidungs- und Geschlechtsorgane zugeordnet.

Die Blase ist für das Loslassen von Wasser zuständig, der Darm für feste Bestandteile.
Wasser entspricht den Emotionen. Erkrankungen der Blase zeigen von daher Emotionen an, die  noch nicht losgelassen werden konnten. So wird Inkontinenz in der psychosomatischen Betrachtung auch als Weinen der Blase bezeichnet. Speziell das nächtliche Einnässen zeigt an, dass Erlebnisse des Tages erst im Schlaf verarbeitet und losgelassen werden. So verschafft sich der Mensch Erleichterung.  

Der Dickdarm spielt bei vielen Krankheiten eine wichtige Rolle, was verständlich ist, wenn man bedenkt, dass ca. 80 % des Abwehrsystems im Darm angesiedelt sind.
Bei entsprechender Disposition sammelt sich die giftige Schlacke nach der Nahrungsverwertung im Dickdarm und gelangt über das Venenblut zur Leber.
Eine Verstopfungsneigung beispielsweise bei Saturn Skorpion führt zu einer latenten Vergiftung des Organismus.

So empfehlen viele Naturheilkundler eine Darmsanierung zur Behandlung von allergischen und anderen autoaggressiven Erkrankungen als Basistherapie. Durch wiederholte Antibiotika - Gaben wird die Darmflora erheblich beeinträchtigt und kann ihre Funktion nicht ausreichend übernehmen. Der Aufbau der Darmflora kann durch die Einnahme von Milchsäurebakterien unterstützt werden.

Frauen mit einer Krankheitsdisposition im Skorpion neigen zu Myomen und Zysten an Gebärmutter und Eierstöcken, zu übermäßigen Blutungen (speziell Mars im Skorpion) und Blasenbeschwerden. Teilweise haben Schmerzen in diesem Bereich die Funktion, sich einer Sexualität zu entziehen, die nicht selbstbestimmt, freiwillig und mit Lust erlebt wird, was häufig von einer von Tabu belasteten Sexualerziehung herrührt. Auch Erfahrungen von Übergriffe in der Vergangenheit äußern sich später als Erlebnisblockade.

Hinter dem Wachsen von Zysten und Myomen verbirgt sich nach meiner Erfahrung in der Praxis häufig ein unterdrückter Kinderwunsch. Wenn Gebärmutterkrebs entstanden war, fand ich in der astromedizinischen Forschung ein starkes Festhalten an Kindern und Familie, eine funktionelle Mutterschaft. Auch in diesen Fällen haben die Frauen die Sexualität nicht zu ihrem eigenen Lustgewinn und zu ihrer eigenen Entwicklung erlebt. Bei Gebärmutterhalskrebs konnte ich beobachten, dass Frauen ihre Abneigung gegenüber dem Sexualpartner unterdrückt haben. Der tiefe Groll hat zu Gewebeveränderungen geführt.

In diesem Zusammenhang bringt die Beschäftigung mit Tao-Yoga eine revolutionäre Veränderung der Sicht. Mantak Chia hat zu diesem Thema zahlreiche Bücher veröffentlicht, die uns helfen können, die Behinderungen und Verkümmerungen unserer Gesellschaft zu überwinden. Der Autor beschreibt Übungen für Männer und Frauen, mit deren Hilfe wir die Sexual- bzw. Lebensenergie harmonisch fließen lassen und sogar zu unserem gesundheitlichen Wohl steuern können. Die so genannten Wechseljahre erhalten hier eine neue Bedeutung. Überhaupt wird klar, dass unsere Form des kranken Alterns auf einer kollektiven Fehlüberzeugung beruht.

Jahresserie Astromedizin 2016 – der Skorpion
 

Weiterhin entsprechen dem Skorpion die feinstofflichen Regelungsprozesse durch Hypophyse, Hypothalamus und Thymusdrüse. Die Hypophyse steuert u. a. die Ausschüttung von Wachstums- und Geschlechtshormonen. Der Hypothalamus schüttet u.a. das Hormon Oxytozin aus. Nach ersten wissenschaftlichen Forschungen wurde Oxytozin als das Hormon identifiziert, das bindungsfähig macht. Inzwischen wird es als das Hormon  bezeichnet, das den Orgasmus auslöst.
Oxytozin löst die Wehentätigkeit beim Beginn des Geburtsvorgangs aus. Unmittelbar nach der Entbindung ist der Saugreflex des Neugeborenen am stärksten. Durch sein Saugen an der Brust schüttet der Hypothalamus Oxytozin aus und regt somit die Milchbildung an.

 

Die Thymusdrüse, von der Schulmedizin oft noch im Erwachsenenalter als überflüssig bezeichnet, sorgt nach abgeschlossenem körperlichem Wachstum für seelisches Wachstum. Sie ist entscheidend an der Immunabwehr beteiligt. In ihr werden die Lymphozyten geprägt.

Jahresserie Astromedizin 2016 – der Skorpion

Wir verfügen über ein perfekt angelegtes Abwehrsystem mit Erkennungsdienst, Helferzellen, Unterdrückerzellen und Killerzellen. Die Unterdückerzellen sorgen dafür, dass die Abwehr nicht zu heftig reagiert. Das betrifft insbesondere allergische Reaktionen und Entzündungen.
Die Killerzellen zerstören körpereigene entartete Zellen sowie Eindringlinge.
Der übergeordnete Pluto bzw. Skorpion stellt die Zentrale, in der rekrutiert und gesteuert wird.
Auf der untergeordneten Ebene wirkt das Prinzip von Mars und Widder für den Abwehrkampf.

 

Das limbische System, ein Teil der Hypophyse, ist der Sitz aller gespeicherten Erfahrungen, auch die unserer Ahnen. Wenn auf der unterbewussten Ebene Signale identifiziert werden, die eine Bedrohung für das Überleben darstellen, wird Adrenalinausschüttung stimuliert. Adrenalin ist das Aktionshormon, das die Energie für Angriff oder Flucht bereitstellt. Hier finden wir die Begründung für die Kompromisslosigkeit, den Überlebensmodus im Kampf: entweder der oder ich.

Letzten Endes geht es bei dem Archetypen Skorpion immer wieder um das Überleben und um die Arterhaltung.

Traumatische Erfahrungen von uns bzw. unseren Vorfahren sitzen fest und blockieren die Entwicklung. Die Therapiemethode EMDR reproduziert die so genannte REM- Phase, die „rapid eye movement“- Phase eines Schlafzustandes. Der ungelöste seelische Konflikt wird so durch die beiden Hirnhälften, die rational-intellektuelle und die intuitiv-kreative, bewegt und aufgelöst.

 Das limbische System, ein Teil der Hypophyse, ist der Sitz aller gespeicherten Erfahrungen, auch die unserer Ahnen. Wenn auf der unterbewussten Ebene Signale identifiziert werden, die eine Bedrohung für das Überleben darstellen, wird Adrenalinausschüttung stimuliert. Adrenalin ist das Aktionshormon, das die Energie für Angriff oder Flucht bereitstellt. Hier finden wir die Begründung für die Kompromisslosigkeit, den Überlebensmodus im Kampf: entweder der oder ich.

Letzten Endes geht es bei dem Archetypen Skorpion immer wieder um das Überleben und um die Arterhaltung.

Traumatische Erfahrungen von uns bzw. unseren Vorfahren sitzen fest und blockieren die Entwicklung. Die Therapiemethode EMDR reproduziert die so genannte REM- Phase, die „rapid eye movement“- Phase eines Schlafzustandes. Der ungelöste seelische Konflikt wird so durch die beiden Hirnhälften, die rational-intellektuelle und die intuitiv-kreative, bewegt und aufgelöst.Jahresserie Astromedizin 2016 - Der Skorpion

Das Prinzip des Zeichens Skorpions und des zugeordneten Planeten Pluto fordert Wandlung und Wachstum im Sinne der Evolution. Wandlung bzw. Transformation bedeutet, dass Altes losgelassen werden muss, damit etwas Neues entstehen kann. Die Angst vor dem Loslassen, letztlich vor dem Tod, blockiert die Lebensenergie in ihrem Fluss.

 

Eine drastische Auswirkung dieser Geisteshaltung manifestiert sich in der Krankheit Krebs, deren Diagnose auch in unserer Zeit noch als Kampf gegen den Tod empfunden wird.
Diese Erkrankung fordert in der Regel eine Generalumkehr, um zu echter, nämlich ganzheitlicher Heilung zu führen.

Jahresserie Astromedizin 2016 – der Skorpion

Der Skorpion steht für unser Unterbewusstsein, unsere Schattenanteile. In der Familienaufstellung werden diese Anteile als Ahnengedächtnis sichtbar gemacht. Wenn diese Schattenanteile tabuisiert werden, erhalten sie eine destruktive Macht.
Wenn das Oberbewusstsein diese Anteile leugnet und eliminiert, verselbständigt sich das Prinzip von Skorpion und Pluto in Form von entarteten Wachstum der Zellen und stellt den Betroffenen somit vor die Entscheidung „Entweder – oder“. Das erfordert eine Generalumkehr im Leben der Betroffenen.

Gemäß dem syphilinischen Miasma der klassischen Homöopathie muss unter Umständen ein Teil des Systems geopfert werden, damit das Ganze überleben kann. Dennoch wird auch dann nur eine aufdeckende Therapie die wirkliche Heilung bringen.
In der Planetenaufstellung habe ich Pluto als sehr mächtig und emotionslos erfahren. Er sorgt für die Umsetzung der Gesetze der Evolution. Er bewegt sich spiralförmig vorwärts und aufwärts und entsorgt, was sich ihm hartnäckig in den Weg stellt.

Die Auflistung der Krankheiten, die dem Zeichen Skorpion zugeordnet werden,
wäre ziemlich lang: Häufig sind Erkrankungen im Dickdarm wie Entzündungen (Mars-Beteiligung), Geschwüre, Polypen und Tumore. Sie entstehen ursächlich durch Schuldgefühle und tiefe Ängste. Skorpionbetonte Menschen sind sehr anfällig für Schuldgefühle. Der Skorpion geht Beziehungen ein, der Skorpion verpflichtet gerne. Es ist das Zeichen, das keine Kompromisse eingeht, es will seine Partner ganz und gar, es sucht die Verschmelzung. In unserer Gesellschaft wird diese Verschmelzung durchaus durch Verpflichtung und emotionale Verstrickung hergestellt. Hierbei erfüllen Schuldvorwürfe eine wichtige Funktion, womit sich Menschen, ob Partner oder Eltern und Kinder gegenseitig in ihrer individuellen Entwicklung in Schach halten.

In unserer Zeit gehen zahlreiche Ehen auseinander, weil diese Funktion nicht mehr wie früher lebensnotwendig für unsere Arterhaltung ist. Diese verhängnisvolle emotionale Verstrickung hat insbesondere für uns in Deutschland eine tragische Tradition. Die Ideologie des dritten Reiches beruht genau auf diesem Urprinzip: Familie, Heimat, Vaterland, im Leid und Schicksal verbunden und verschworen sein.

Verschmelzung findet bei der Befruchtung statt – neues Leben entsteht. Wenn wir uns allerdings mit anderen Menschen im Außen verschmelzen, entstehen zerstörerische Prozesse. Die absolute Wahrheit, die am Ende steht, zeigt uns, dass wir alleine kommen und alleine gehen. Erreichen wir die Verschmelzung im Innen mit unserem Selbst, so stellen wir fest, dass wir „all – ein“ sind, dass alles in uns ist. Diese Erfahrung lässt uns Beziehungen freier leben, Abstand und Respekt bewahren. Mit dem Übergang zum Wassermann - Zeitalter werden Beziehungen, die aus dem alten Muster gestrickt sind, keine Chance mehr haben.

 
Einiges zur Unterstützung:
- Systemische Aufstellungen, um Tabuthemen sichtbar zu machen
  und somit gebundene und verstrickte Energien aus dem Ahnengedächtnis zu
  erlösen
- Hypnose und Traumarbeit wie Aborigenees (Ureinwohner = Pluto); durch die
  Anwendung des Neptun-Prinzips (Hypnose und Traum) erleichtern wir das
  Aufsteigen des Unterbewussten
- Schamanismus, Rituale; speziell bei Chiron- Beteiligung heilende Rituale
- Afrikanischer Tanz, Musik der Ureinwohner; Trommeln und
  Stampfen aktivieren das Wurzel- Chakra und geben somit Impulse zum
  Aufsteigen der Lebenskraft.

Sämtliche  Fotos von Shutterstock.com

Heide Trautmann
Blieskastel, 1. November 2016  

Der Artikel darf ungekürzt und mit Angabe der Quelle weitergegeben werden.

Einen ausführlichen Vortrag über die Psychosomatik des Skorpions finden Sie auf meiner Online-Akademie als Videoaufnahme:
www.sofengo.de

 

Die Autorin

Heide Trautmann

Heide Trautmann - Heilpraktikerin

Am Eichberg 18
D- 66440 Blieskastel
Tel. (0049) 06842 / 708 2088

 

 

Ausbildung Astromedizin online: www.sofengo.de/academy/heide.trautmann
www.astromedizin.info
www.astromedizin.blogspot.de

Seit 1982 Ausbildung in klassischer Astrologie auf psychologischer Grundlage und Astromedizin. Seit 1989 Ausbildung in klassischer Homöopathie. Seit 1996 als Heilpraktikerin tätig. Ihr Beratungs- und Dozentenschwerpunkt liegt in der Synthese von Astromedizin und klassischer Homöopathie. So leitet sie seit 1999 eine Fachausbildung „Astromedizin für medizinisch interessierte Astrologen und astrologisch interessierte Therapeuten.“

Jahresserie Astromedizin 2016 - Die Waage

 

Medizinische Astrologie

Jahresserie Astromedizin 2016 - Die Waage

 

Von Heide Trautmann

 

Datum MESZ  
22.09.2016 16:22 Sonne Waage
23.09.2016 16:52 Venus Skorpion
26.09.2016 17:00 Pluto D 14°56' Steinbock
27.09.2016 10:08 Mars Steinbock
01.10.2016 02:13 Neumond 08°15' Waage
07.10.2016 09:57 Merkur Waage
16.10.2016 06:24 Vollmond 23°14' Widder
18.10.2016 09:02 Venus Schütze
23.10.2016 09:02 Sonne Skorpion

 

In der Zeit von 22.9. bis 23.10.2012 bewegt sich die Sonne durch das Tierkreiszeichen Waage. Mit dem Eintritt der Sonne in dieses Zeichen am 22.September begann der astronomische Herbst. Es ist Tag- und Nachtgleiche. 

Jahresserie Astromedizin 2016 – die Waage
 

In der Astromedizin werden der Waage Haut, Nieren und Lendenbereich zugeordnet. Zunächst übernehmen Haut und Nieren eine Ausleitungs- und Entgiftungsfunktion für den Organismus. Beide sind in der Lage, Körpertemperatur und den Flüssigkeitshaushalt auszugleichen. Übergeordnet wirkt hier der Hypothalamus mit seinen stimulierenden und steuernden Hormonen.

Der Bereich der Nieren, der für die Ausscheidung der Harnflüssigkeit zuständig ist, gehört bereits zum Wirkfeld des Skorpions. Der Planet Venus wird dem Zeichen Waage ebenso wie dem Stier zugeordnet. Im  Erd- Zeichen Stier hat die Haut eine Schutz- und Abgrenzungsfunktion. 
Die Haut zeigt als Kontaktorgan Spannungen und Unausgeglichenheiten direkt an. Viele Hauterkrankungen halten andere Menschen deutlich auf Abstand, um Nähe und somit Verletzungen zu vermeiden. 

 

Interaktion auf der Spannungsachse Widder-Waage
Der Nierenapparat ist an der Regulierung des Blutdrucks mitbeteiligt. Hier wird die Interaktion mit dem gegenüberliegenden Zeichen Widder deutlich, dem astromedizinisch u. a. das Blut zugeordnet wird. Wenn sich der Gefäßapparat innerhalb der Nieren eng stellt, geht der Blutdruck in die Höhe. 

Auf der Partnerschaftsachse Widder-Waage handelt es sich erfahrungsgemäß um Erwartungsdruck, den der partnerschaftlich ausgerichtete Mensch zu erfüllen glaubt. Unterdrückte Emotionen treiben ebenso den Blutdruck in die Höhe. 

Weiterhin wird von den Nieren ein Hormon (Erythropoetin) ausgeschüttet, das die Bildung von roten Blutzellen anregt. Diese sorgen gemäß Widder-Prinzip für Willenskraft, Vitalität und Durchsetzungsvermögen. Diese sind eisenhaltig und transportieren Sauerstoff zu den Zellen hin, Kohlendioxid von den Zellen ab. Gemäß Widder - Prinzip erreicht der Organismus Willenskraft, Vitalität, Durchsetzung und Abwehrstärke. 

Ein Mangel dieses Hormons führt zu Blutarmut (Anämie), die u.a. durch Müdigkeit und Leistungsschwäche auffällt. Auf der seelisch-geistigen Ebene zeigt diese ebenso wie die übrigen Störungen der Waage- zugeordneten Funktionen an, dass sich der Mensch mehr um sein Gegenüber kümmert als um sich selbst. Damit ist die größte Schwäche und Ursache für Krankheitsentstehung der Waage-betonten Menschen angesprochen. 

Gleichzeitig lässt sich an dieser Interaktion erkennen, dass der Widder in seiner Kraft von seinem Gegenüber Waage abhängig ist. Der Krieger wird von der Friedensbringerin mit dem Stoff versorgt, der ihm das Kämpfen ermöglicht. Etwas, worüber es sich nachzudenken lohnt.

 

Jahresserie Astromedizin 2016 - Die Waage
Mars und Venus, Sandro Botticelli, 1483

 

Die Nieren als Partnerorgane

Beschwerden der Nieren lassen auf der seelischen Ebene auf Konflikte in der Partnerschaft schließen; damit sind sowohl Begegnungen ganz allgemeiner Art als auch die Liebesbeziehung gemeint. Nach meinen Beobachtungen meldet sich die linke Niere insbesondere bei nicht verarbeiteten erlittenen Verletzungen in der Partnerschaft. Die rechte Niere deutet auf Konflikte hin, Verantwortung für eigenes Handeln im zwischenmenschlichen Bereich zu übernehmen. 
Unverarbeitete Verletzungen und nicht geweinte Tränen manifestieren sich als Ablagerungen von Nierengrieß bis zum Stein, der dann unter heftigen, wehenartigen Schmerzen losgelassen werden muss.

 

Jahresserie Astromedizin 2016 - Die Waage

Das Harmoniebedürfnis

Dem Tierkreiszeichen Waage wird die römische Göttin Venus bzw. die griechische Göttin Aphrodite zugeordnet. Beide symbolisieren Partnerschaft, Schönheit, Ästhetik, Frieden und Harmonie. Der Waage- betonte Mensch erträgt keine Konflikte und ängstigt sich vor Gewalt und Aggression. Aus diesem Grund bemüht sich ein Mensch mit diesem Wesen um Ausgleich, Verständnis und Versöhnung.

Problematisch wird es, wenn Konflikte unter den Teppich gekehrt werden, wenn eigene Bedürfnisse um des lieben Friedens willen unterdrückt werden. Unterdrückter Ärger über die mangelnde eigene Durchsetzung findet mitunter seinen Ausdruck in Kopfschmerzen. Hier kann die Erkenntnis entlasten, dass wir nicht wirklich kämpfen müssen (was dem Archetypen Widder selbstverständlich, der Waage-Natur aber zuwider ist). Es genügt, den eigenen Standpunkt zu klären und ihn entschieden und klar zu äußern. Wir können im Außen einen Ausgleich nur herstellen, wenn wir im Inneren unser Gleichgewicht halten. Das ist ein wichtiger Grundsatz für alle Friedensstifter.

Die Angst vor dem Verlassenwerden, dem Alleinsein, ist ein wesentlicher Schattenanteil, der sich hinter dem Harmoniebedürfnis des Waage-Archetypus verbirgt. Wenn sich der Waage-betonte Mensch – das sind insbesondere Menschen mit Sonne, Mond oder Aszendent in der Waage – mit seinen „Lieben“, in der Regel ist es vor allem der Liebespartner, identifiziert, verliert er/sie unbemerkt die eigene Identität. Die Erkenntnis darüber wird schmerzhaft und es benötigt viel Mühe, sich diese verlorenen eigenen Anteile wieder zurück zu erobern. 

Also geht es um das All-Ein-Sein. Ich erinnere gerne an die Realität unseres Daseins: Wir kommen alleine und wir werden alleine gehen. Es lohnt sich, das Alleinsein zu üben und zu genießen. Es lohnt sich, uns all das Gute zu geben, was wir von anderen erwarten und von dem wir annehmen, dass nur andere uns das geben könnten.

 

Aktuell

Jahresserie Astromedizin 2016 - Die Waage
Shutterstock.com

Venus Abendstern

Venus wird alle 19 Monate rückläufig.Alle 18 Monate wird sie für 9 Monate Abendstern. Zurzeit ist sie am Abend nach dem Sonnenuntergang am westlichen Horizont zu sehen.

 

 

Jupiter Waage

In der Zeit vom 9. September 2016 bis 10.Oktober 2017 bewegt sich Jupiter durch das Zeichen Waage. Jupiter, das große Glück, trifft auf Venus, das kleine Glück.

Jupiter, der Bote der Freude und Fülle.
Er steht für Erkenntnisse durch innere und äußere Erfahrungen.
Es ist der weise Richter Salomon ebenso wie Hohe Priester und Priesterin.

Sie haben die Dualität überwunden und schauen erhaben auf die Welt.
Alles hat seinen Sinn.

Während seiner ersten Vorwärtsbewegung bis 6.2.2017  (bis 23°08') weitet er unsere Perspektive für Neuland. In seiner Rückläufigkeit von 6.2. bis 9.6.2017 (bis 13°13') können wir Vertrauensdefizite auffüllen. Bei der zweiten Vorwärtsbewegung ab 9.6.2017 kann der inneren Fülle die Ernte im Außen folgen.
Allen eine erkenntnisreiche und erfüllte Zeit.

 

Jahresserie Astromedizin 2016 - Die Waage
Shutterstock.com

Heide Trautmann
Blieskastel, 1. Oktober 2016  

 

Die Autorin

Heide Trautmann

Heide Trautmann - Heilpraktikerin

Am Eichberg 18
D- 66440 Blieskastel
Tel. (0049) 06842 / 708 2088

 

Ausbildung Astromedizin online: www.sofengo.de/academy/heide.trautmann
www.astromedizin.info
www.astromedizin.blogspot.de

Seit 1982 Ausbildung in klassischer Astrologie auf psychologischer Grundlage und Astromedizin. Seit 1989 Ausbildung in klassischer Homöopathie. Seit 1996 als Heilpraktikerin tätig. Ihr Beratungs- und Dozentenschwerpunkt liegt in der Synthese von Astromedizin und klassischer Homöopathie. So leitet sie seit 1999 eine Fachausbildung „Astromedizin für medizinisch interessierte Astrologen und astrologisch interessierte Therapeuten.“


Medizinische Astrologie

Jahresserie Astromedizin 2016 - Die Jungfrau

 

Von Heide Trautmann

Die Sonne tritt am 22. August in das Tierkreiszeichen Jungfrau und wird es am 22. September verlassen.

 

Datum MESZ  
22.8.2016 18:40 Sonne Jungfrau
30.8.2016 04:08 Venus Waage
  15:05 Merkur R 29°04' Jungfrau
1.9.2016 11:04 Neumond 09°21' Jungfrau - Ringförmige Sonnenfinsternis
9.9.2016 13:19 Jupiter Waage
16.9.2016 21:06 Vollmond 24°20' Fische - Halbschatten Mondfinsternis
22.9.2016 07:32 Merkur D 14°50' Jungfrau
22.9.2016 16:22 Sonne Waage

 

Jahresserie Astromedizin 2016 – die Jungfrau
Foto: Shutterstock.com

Die Jungfrau ist das 6. Zeichen im Tierkreis. In der Astromedizin werden ihr Stoffwechsel und Nahrungsmittelverwertung zugeordnet. Organisch gehört hierzu insbesondere der Dünndarm.

Der Nahrungsbrei gelangt über den Magen zum Dünndarm. Dort wird die Nahrung zerlegt, analysiert, sortiert und dem Organismus zugeführt. Das, was die Jungfrau nicht verwerten kann, übergibt sie dem Dickdarm zum Loslassen.

Ähnlich funktioniert die Psyche. Emotionen aus dem Magen werden ebenfalls analysiert. Die Jungfrau ist auf die Fehleranalyse spezialisiert und setzt sich ebenso kritisch wie selbstkritisch mit Emotionen auseinander. Sie will alles richtig, keinen Fehler machen - und so reflektiert sie immer wieder. Leider sieht sie hierbei eher den Mangel; das, was sie noch nicht kann, wo sie nicht gut genug ist. In diesem Prozess reduziert sich ihr Selbstwert und sie ist auf Anerkennung anderer angewiesen. Sie kann sich mit Details aufhalten und verliert den Überblick und die höhere Sinngebung, was sie vom Schützen lernen kann.

Jahresserie Astromedizin 2016 – die Jungfrau
Foto: Shutterstock.com

Der 5 m lange Dünndarm beginnt mit dem Zwölffingerdarm. Dieser ist etwa 25 cm lang. Im Magen wird Säure zur Verdauung benötigt, im Zwölffingerdarm greift sie die Schleimhaut an und verursacht im chronischen Fall das bekannte Zwölffingerdarmgeschwür. Hier muss die Schleimhaut gut abgepuffert werden. Ist der Ärger aus dem Magen so groß, dass er überquillt,ist die Jungfrau damit überfordert. Sie kann ihn nicht verarbeiten und wird verletzt und geschädigt. Astrologisch drückt das beispielsweise ein Mars in der Jungfrau aus. Es ist ein überarbeiteter Perfektionist, ein Workaholic, der die Grenzen für einen gesunden Ausgleich zwischen Arbeit und Entspannung überdehnt hat.

Jahresserie Astromedizin 2016 – die Jungfrau

Foto: Shutterstock.com

In den Zwölffingerdarm münden Gänge aus Galle und Bauchspeicheldrüse. Verdauungssäfte und Enzyme spalten die Nahrung in resorbierbare Substanzen auf. Bei großem Stress verkrampft sich genau diese Stelle und die Säfte können zurück stauen und zu erheblichen gesundheitlichen Problemen führen. Diese physiologischen Abläufe lassen sich sehr einfach dem System der Astromedizin zuordnen und in der Folge auf die seelische Ebene übertragen: Die Gallenflüssigkeit wird in der Leber hergestellt ( Schütze-Zuordnung), in der Gallenblase (Fische) gesammelt und bei Beginn der Verdauung in den Dünndarm gelassen.

Die Bauchspeicheldrüse hat eine Doppelfunktion: der sekretorische Teil gibt Enzyme an den Dünndarm ab, um die Nahrung aufzuspalten und den Verdauungsvorgang zu beschleunigen. Der endokrine Teil der Bauchspeicheldrüse gibt Insulin zur Zuckerverwertung (Fische) direkt ins Blut ab.

 

Dienstbarkeit

Der Archetyp Jungfrau steht für Dienstbarkeit. Problematisch wird es, wenn Jungfrauen fremdbestimmt dienen müssen oder in Beziehungen nur noch funktionieren. Wenn wir nun fremdbestimmt einem Vorgesetzten und seinen Zielen dienen, sind wir auf seine Anerkennung angewiesen. Das Selbstwertgefühl kommt dabei zu kurz, der eigene Wert wird über die Anerkennung von Außen definiert. Das bringt einen Teufelskreis von Überarbeitung, wobei die Grenzen der eigenen gesundheitlichen Kapazität unbemerkt überstrapaziert werden. Schließlich macht die Arbeit auch noch Spaß. Oder denken wir an die typische „Nur"- Hausfrau, die täglich die vielen Kleinigkeiten im Haushalt erledigt, ohne dass ihre Arbeit entsprechend wertgeschätzt wird und der schließlich vor Ärger die Galle überläuft.

Im Dienen Erfüllung zu finden, das geht auch anders. Wenn wir eine Aufgabe finden, mit der wir unserem Wesen dienen, einen höheren Sinn erfüllen, finden wir tiefe Erfüllung und unser Selbstwert wächst kontinuierlich. Ich empfehle eine Aufgabe, die Freude macht.

Selbst wenn die weisungsgebundene, abhängige Tätigkeit notwendig ist, um die Existenz zu bestreiten, empfehle ich folgendes. Sei dankbar für den Job. Du finanzierst damit deinen Unterhalt. Aber baue dir parallel eine Tätigkeit auf, in der du ganz autonom deine Kreativität entfalten kannst, die wirklich Freude macht und finde darin deine Erfüllung.

 

Anpassung und Unterordnung

Jungfrau betonte Menschen neigen dazu, sich sehr anzupassen und zu funktionieren. Das Durchsetzungsvermögen ist nicht allzu stark ausgebildet. So neigen gerade diese Menschen zum Somatisieren von Störungen und zu autoaggressiven Prozessen. Entsprechende Krankheitsbilder finden wir im bekannten Reizdarm mit Durchfallneigung. Der Darm verschafft sich explosionsartig Erleichterung vom Kontrollverhalten. Eine chronische und sehr aggressive Form finden wir in der Krankheit Morbus Krohn, einer chronischen Entzündung des Dünndarms, die sich bis zum Dickdarm ausbreiten kann. Der Entzündungsprozess ist in der Astromedizin an einem introvertierten, autoaggressiven Mars zu erkennen. Die Schulmedizin unterdrückt diese Entzündungsbereitschaft mit Cortison, einem hemmenden Hormon, das dem Fisch zugeordnet wird.

Jungfrau ist das Zeichen der Psychosomatik. Dieser Archetypus verfügt über ein logisches Denken; insbesondere das Erkennen von Ursache und Wirkung. Von daher ist der Mensch bereit, seine Lebens- und Ernährungsweise zu korrigieren. Ich kenne kein Zeichen, das nicht so wie die Jungfrau zur Ernährungsumstellung bereit ist und auch „bittere Pillen“ schluckt.

Schwierig wird es, wenn sich die Jungfrau nicht aus Abhängigkeiten lösen kann. Dann erlaubt sie sich die gewünschte Auszeit erst durch Krankheit.

 

Aussteuerung der Gefühle

Auf der seelischen Ebene soll das Prinzip der Jungfrau die eigenen Gefühle und Bedürfnisse gegenüber den täglichen Anforderungen und Notwendigkeiten aussteuern. Genau an diesem Punkt entstehen organische Störungen, dann nämlich, wenn die eigenen Bedürfnisse und Gefühle auf der Strecke bleiben. Wer kennt nicht den Perfektionismus der Jungfrau? Zuerst die Arbeit, dann das Vergnügen. Nur bleibt nach der Erledigung der vielen Kleinigkeiten kaum noch Zeit für das Vergnügen. Der gesamte Stress, die eigenen Ansprüche innerhalb einer gesetzten Frist zu erfüllen, schlägt sich im Dünndarm nieder. Bei einer Verkrampfung des Dünndarms kommt es zu einem Rückstau der Gallenflüssigkeit und zu entsprechenden Beschwerden im Leber-Gallenbereich. Unterdrückter Ärger und Stress im Abhängigkeitsverhältnis der dienstbaren Jungfrau können sich als Zwölffingerdarmgeschwür manifestieren. Das Gleichgewicht finden wir in der Achse Fische-Jungfrau.

Wir kennen das Motto: Zuerst die Arbeit, dann das Vergnügen. Jungfrauen sollten es am Morgen umdrehen. Zuerst das Vergnügen, dann die Arbeit. Zuerst tue ich mir etwas Gutes, schaue nach meinen Bedürfnissen und Wünschen. Ob das ein entspanntes Frühstück ist oder ein Sonnengruß. Erst danach gehe ich in nach außen und schaue, was „die Welt“ von mir will.

Wartet die Jungfrau nämlich darauf, dass die Arbeit erledigt wird, so wird sie nie fertig und geht müde zu Bett.

Saturn in der Jungfrau verstärkt die problematische Seite. Unverträglichkeiten und Verzicht von Nahrung kommen gehäuft vor. Ich erfahre das speziell bei Süßigkeiten und Fett und auch bei anderen Nahrungs- und Genussmitteln.

In der Spannung zum Zeichen Schütze können wir die notwendigen Aufgaben im Stoffwechsel erkennen. Die Jungfrau analysiert und arbeitet zu, der Schütze ist in der führenden Position für die Synthese und viele lebenswichtige Funktionen zuständig. In dieser großen Chemiefabrik Stoffwechsel wirkt das Zeichen Fische u.a. durch Zersetzungs- und Auflösungsprozesse.

 

Interaktion der Achse Fische-Jungfrau

Die Interaktion der gegenüberliegenden Zeichen Fische und Jungfrau lässt sich u.a. am Aufbau des Darmes erkennen; die Schleimhaut sowie das lymphatische Gewebe im Dünndarm werden dem Sternzeichen Fische zugeordnet, was für die Schutz- und Entgiftungsfunktion zuständig ist. An der Einmündungsstelle des Dünndarm in den Dickdarm finden wir den Blinddarm. Er besteht aus lymphatischem Gewebe und erfüllt somit eine Funktion im Abwehrsystem. Er entzündet sich ebenfalls dann, wenn Menschen in Anpassungs- und Unterordnungsprozesse gezwungen werden, wie beispielsweise Kinder in der Einschulungs- und Grundschulzeit.

 

Die Süße des Lebens

Wenn nun bei all der Pflichterfüllung die Lebensfreude verloren geht, reagiert die Bauchspeicheldrüse. Wird die Süße des Lebens mit Zucker kompensiert, äußert sich dies als Störung im Zuckerhaushalt, dem Diabetes.

 

Weitere Stoffwechselstörungen

Bei der Erforschung von Planetenkomplexen und deren Zuordnung zu Krankheitsbildern sind mir zahlreiche Stoffwechselstörungen begegnet, die schulmedizinisch von ihrer Ursache her nicht erklärt werden können. Häufig wird im Blut der Erkrankten der Rheumafaktor nachgewiesen. Das bedeutet, dass auch hier ein gehemmter Mars, eine unterdrückte Durchsetzung, unterdrückter Ärger, der ausschlaggebender Faktor zur Erkrankung wird. Besteht im Geburtshoroskop eine Spannung zum Zwilling bzw. zum Planeten Merkur, kann sich die Stoffwechselstörung auch in Lunge und Bronchien manifestieren, wie bei der Mukoviszidose.

 

Therapieempfehlungen für die geplagte Jungfrau

Jungfrau betonte Menschen sind im allgemeinen recht gesundheits- und ernährungsbewusst. Sie regulieren ihre Störungen einsichtig über eine Änderung ihrer Ernährungsweise. Ihre Verstandesbetonung lässt sie über die Entstehung ihrer Krankheit analysieren. Hier kommt meine entscheidende Empfehlung: Bleiben Sie nicht in der Analyse stecken, Klagen und Beschwerden werden ihnen nicht helfen. Ziehen Sie Konsequenzen. Die Spannungszeichen zur Jungfrau zeigen hier wunderbar die Lösungsmöglichkeiten an: Gönnen Sie sich gemäß dem Fische-Prinzip regelmäßig Entspannung. Gehen Sie gemäß dem Zwillings-Prinzip in Bewegung. Das holt die ängstlichen Jungfrauen aus ihrer Stagnation. Entdecken Sie den Spaß an Bewegung beim Radfahren oder auch mit Musik und Aerobic. Die wichtigste Empfehlung kommt jedoch aus der Spannung zum Schützen. Dieses Sternzeichen fordert Sie zur Weiterentwicklung heraus, zur sogenannten Selbst-Verwirklichung. Erschließen Sie sich Neuland, erweitern Sie Ihren Horizont. Das wird Ihr Selbstwertgefühl erheblich steigern.Last but not least: Überprüfen Sie Ihren Beruf. War die Entscheidung vernunftsbetont, von anderen bestimmt, aus Sicherheitsgründen heraus entschieden? Wem dienen Sie? Fremden „Herren“ oder Ihrem eigenen Wesen? Suchen Sie sich Ihre ganz persönliche Lebensaufgabe und dienen Sie dieser. Daraus werden Sie Energie schöpfen und an Selbstvertrauen gewinnen.

 

Die Autorin

Heide Trautmann

Heide Trautmann - Heilpraktikerin

Am Eichberg 18
D- 66440 Blieskastel
Tel. (0049) 06842 / 708 2088

 

Ausbildung Astromedizin online: www.sofengo.de/academy/heide.trautmann
www.astromedizin.info
www.astromedizin.blogspot.de

Seit 1982 Ausbildung in klassischer Astrologie auf psychologischer Grundlage und Astromedizin. Seit 1989 Ausbildung in klassischer Homöopathie. Seit 1996 als Heilpraktikerin tätig. Ihr Beratungs- und Dozentenschwerpunkt liegt in der Synthese von Astromedizin und klassischer Homöopathie. So leitet sie seit 1999 eine Fachausbildung „Astromedizin für medizinisch interessierte Astrologen und astrologisch interessierte Therapeuten.“

Jahresserie Astromedizin 2016 – der Löwe

Foto: Heide Trautmann


Medizinische Astrologie

Jahresserie Astromedizin 2016 - der Löwe

 

Von Heide Trautmann

Die Sonne bewegt sich in der Zeit vom 22. Juli bis 22. August durch das Tierkreiszeichen Löwe.

Datum MESZ  
22.7.2016 11:31 Sonne Löwe
29.7.2016 23:07 Uranus R 24°30' Widder
30.7.2016 20:19 Merkur Jungfrau
2.8.2016 19:50 Mars Schütze
  22:46 Neumond 10°58' Löwe
5.8.2016 17:28 Venus Jungfrau
13.8.2016 11:51 Saturn D 09°47' Schütze
18.8.2016 11.28 Vollmond 25°52' Wassermann

Der Löwe ist das fünfte Zeichen im Tierkreis. In der Astromedizin werden ihm das Herz, die Wirbelsäule als Energieträger und auch die Haare, die sprichwörtliche Löwenmähne, zugeordnet.

Jahresserie Astromedizin 2016 – der LöweInteraktion

An der Achse Löwe - Wassermann können wir die Interaktion der beiden Tierkreiszeichen erkennen. Die Herzaktivität wird ebenso wie der Atemrhythmus vom zentralen Nervensystem gesteuert.
Das gegenüberliegende Zeichen Wassermann steht astromedizinisch für das zentrale Nervensystem mit der Schilddrüse als Schaltstelle. Tachykardie, also Herzrasen, entsteht häufig in Zusammenhang mit einer Schilddrüsenüberfunktion.

 

Kooperation

Jahresserie Astromedizin 2016 – der Löwe

Foto: Shutterstock.com

Jahresserie Astromedizin 2016 – der Löwe

Die drei Feuerzeichen Widder, Löwe und Schütze arbeiten in Einklang, wenn es um unseren roten Lebenssaft, das Blut, geht. Widder sorgt für die Blutbeschaffenheit, Löwe pumpt mit seinem Motor, dem Herzen, das sauerstoffreiche Blut über die Arterien in die Peripherie und Schütze führt das sauerstoffarme Blut über die Venen zurück zum Herzen. Außerdem ist der Schütze mit seinem zugeordneten Organ Leber an der Bildung und dem Abbau von Blutzellen beteiligt.
Die Zwillinge sorgen in der Lunge für den Austausch von CO2 und O2. Das sauerstoffarme Blut gelangt über die Venen in die rechte Herzkammer, von dort aus in die Lunge. Mit der Ausatmung wird Kohlendioxid abgegeben. Mit der Einatmung wird Sauerstoff (Wassermann) aufgenommen, an die roten Blutzellen (Widder) gebunden, über die Lunge an die linke Herzkammer weitergeleitet und dem Kreislauf zur Verfügung gestellt.

 

Die Sonne

Unser Zentralgestirn besteht zu 90% aus Wasserstoff, zu 8 % aus Helium, 2 % machen sonstige Elemente aus.

Beide Elemente führen unser Periodensystem an.
Das 1. Element H steht für Hydrogenium= Wasserstoff
Das 2. Element He steht für Helium
Die Temperaturen betragen auf der Oberfläche der Sonne 5.785° C. Im Inneren heizt sie sich auf ca. 15 Mio. °C auf.
Im Zentrum wird in ständigen Kernreaktionen Wasserstoff in Helium umgewandelt.

 

Wie oben, so unten

Wir können in regelmäßigen Meldungen der NASA die Intensität der Sonnenaktivitäten nachvollziehen. Bei hohen Aktivitäten spricht die Wissenschaft von einem koronalen Massenauswurf. Durch Sonneneruptionen wird Plasma ausgestoßen, hauptsächlich aus Elektronen und Protonen bestehend.
In diesem Zusammenhang treffen elektromagnetische Partikel auf die Erde und all ihre Lebewesen.
Gerade in den letzten Jahren begegnen mir in der Praxis auffallend häufig Patienten mit der Diagnose Herzrhythmusstörungen und Vorhofflimmern.
Nach meinem Verständnis erhalten wir zu Beginn des Wassermann - Zeitalters Elektrizität in erhöhten Frequenzen (Wassermann/Uranus) für unseren Motor, das Herz (Löwe/Sonne).

Krankheit kommt durch ein Ungleichgewicht von Energien zustande. Im Beispiel der Herzerkrankungen steht dem System mehr Strom zur Verfügung, als umgesetzt wird.

 

Herz außer Takt

Jahresserie Astromedizin 2016 – der Löwe

Foto: Shutterstock.com

Herzrhythmusstörungen zeigen auf der seelisch-geistigen Ebene, dass der Mensch seine Mitte verlassen hat. Die Verbindung zum Herz ging verloren.

Der Atem kommt aus dem Nichts (Wassermann/Uranus) und bringt Leben. Wenn wir den Atem mit dem Herzen verbinden, fühlen wir die Impulse der kosmischen Führung. Wir leben im Einklang mit dem göttlichen Plan.
Wenn wir aber unsere Antenne nach Erwartungen anderer ausrichten, geht diese innere Verbindung verloren.
Angst, die Erwartungen und Ansprüche nicht zu erfüllen, bezeichnen wir als Stress.
In diesem Zustand wird Adrenalin ausgeschüttet.
Die Gefäße werden eng gestellt. In der Folge werden Blutdruck erhöht und Herzaktivität beschleunigt.

 

Was sagt der Volksmund?

Was wir als Psychosomatik bezeichnen, das konnte der Volksmund ebenfalls deutlich benennen. Hier genügt eine Auflistung und wir verstehen die Krankheit des Herzens ohne weitere Worte:

  • Blut kommt in Wallung
  • Kummer und Sorgen liegen schwer auf dem Herzen
  • Trauer macht das Herz hart
  • Eine Herzensangelegenheit
  • Sein Herz verlieren
  • Am gebrochenen Herzen sterben
  • Jemand ist uns ans Herz gewachsen
  • Sein Herz ausschütten
  • Es versetzt uns einen Stich im Herzen

Im Unterschied zu Redewendungen über andere Organe habe ich beim Herzen sehr positive Beschreibungen gefunden:

  • Das Herz möchte vor Freude springen
  • Es kann vor Glück zerspringen
  • Und das Herz kann tanzen

 

Jahresserie Astromedizin 2016 – der Löwe

 

Daran können wir leicht erkennen,

was uns krank macht und

was unseren Herzen fehlt;
Lebensfreude,

Kreativität,

glückliche Stunden und...

Liebe ist die beste Medizin.

 

 

 

Die Autorin

Heide Trautmann

Heide Trautmann - Heilpraktikerin

Am Eichberg 18
D- 66440 Blieskastel
Tel. (0049) 06842 / 708 2088

 

Ausbildung Astromedizin online: www.sofengo.de/academy/heide.trautmann
www.astromedizin.info
www.astromedizin.blogspot.de

Heide Trautmann Seit 1982 Ausbildung in klassischer Astrologie auf psychologischer Grundlage und Astromedizin. Seit 1989 Ausbildung in klassischer Homöopathie. Seit 1996 als Heilpraktikerin tätig. Ihr Beratungs- und Dozentenschwerpunkt liegt in der Synthese von Astromedizin und klassischer Homöopathie. So leitet sie seit 1999 eine Fachausbildung „Astromedizin für medizinisch interessierte Astrologen und astrologisch interessierte Therapeuten.“