ASTROLOGIE: Astrologische Beratung, Astrologie-Ausbildungen und astrologisches Wissen beim Deutschen Astrologen-Verband e.V.

Das neue DAV Horoskop

von Dr. Bernhard Firgau

Vorab gilt mein Dank unserem Chronisten Rolf Liefeld, der ein altes Rundschreiben des ersten DAV-Vorsitzenden Ludwig Stenger an die Mitglieder gefunden hat, wo die Gründungszeit für das DAV-Horoskop mit 16.10.1947, 12:24 MEZ mitgeteilt worden ist. Die bisher angegebene Uhrzeit von 10:05 war vermutlich der Beginn der Versammlung und die jetzt gefundene der Beschluss über die Annahme der Satzung. Erst das würde aus einer Gründungsabsicht eine mundanastrologische „Geburt“ machen.


Wiesbaden 16.10.1947 um 12:24 MET

Das neue DAV-Horoskop

Damit haben wir Schütze im Aufstieg und nicht mehr den wenig beliebten Skorpion aus dem bisherigen Horoskop mit der „alten“ Uhrzeit von 10:05. Die Waagesonne wandert dadurch 3° über den MC ins neunte Haus hinein. Das Wesen des DAV bildet sich darin ab, dass Astrologen durch eine auf Beratungs-kompetenz (Waage) ausgerichtete Ausbildung (Haus 9) dem Verband die öffentliche Anerkennung (Sonne am MC) erleichtern.

Der DAV sieht sich mit seinem Schütze-AC als international aktive Institution. Jupiter ist Herrscher des AC und steht im Haus der Freunde. Auf Initiative des DAV schlossen sich die deutschsprachigen astrologischen Verbände zur VDA zusammen. Die Gründungsprozedur war mit Eintragung im Register des Amtsgerichts Heidelberg am 3.3.2006 abgeschlossen. Jupiter lief währenddessen gerade über die Spitze des 11. Hauses.

Der Generalsignifikator für die Mitglieder ist der Mond. Er hat sich seinen Platz im elften Haus gesucht. Das ist die Ecke im Radix, wo man sich unter Freunden fühlt. Für einen Verein eine gute Grundlage für eine kollegiale Atmosphäre. Die Zeichenstellung im Skorpion bedeutet, dass der Mond im Fall ist und es dann wie in der besten Familie dazu kommen kann, Dinge unter den Teppich zu kehren, die eigentlich geklärt werden sollten. Der konkrete Signifikator für die Mitglieder ist der Herrscher des vierten Hauses im Widder, also Mars. Auch hier ist nicht alles harmonisch. Sein Standort im achten Haus wiederholt das Skorpionische. Beim gemeinsamen Geld, der Vereinskasse, kann manches im Dunkeln bleiben. Allerdings verlangt die Venus, die auch für Geld und für ein Einvernehmen steht mit ihrem Quadrat zu Mars eine Lösung. Da Venus im 10. Haus platziert ist, muss dies in der Vereinsöffentlichkeit (Haus 10) sichtbar passieren.

Dem Vorstand (=MC) fällt die Aufgabe zu, unterschiedliche Bestrebungen auszugleichen, weil er in der Waage ist. Mit dem toleranten Neptun im neunten Haus erhält der Vorstand dabei Unterstützung, verschiedene astrologische Richtungen gleichberechtigt nebeneinander stehen zu lassen. Venus ist Herrscher des MC, bildet also auch den Vorstand im Radix ab. Die Position in Haus 10 gibt zwar kardinale Stärke. Das braucht der Vorstand auch für sein Amt. Denn eine Venus in Skorpion muss ihr Amt aus dem Exil heraus führen, was bei den Vorstandsmitgliedern schon mal das Gefühl einer sehr undankbaren Aufgabe auslösen kann.

Wie geht der DAV auf andere zu? Am DC finden wir in den Zwillingen das kommunikative Element schlechthin. In der heutigen Medienkultur ist Uranus am DC ein grosses Geschenk, sich im Internet gut präsentieren zu können. Die auf der eigenen Website angebotene Telefonberatung („Astrotelefon“) und elektronisch versandte Rundbriefe sowie das DAV-Journal sind Beispiele, wie das erfolgreich aufgegriffen werden konnte.

Derzeit (November 2017) läuft Saturn über den AC, was der DAV positiv zu einer Stabilisierung seiner Situation nutzen konnte, nachdem in den vergangenen Jahren so manche Unsicherheit überstanden werden musste. Zu diesem Saturntransit über den AC passend war, dass sich der DAV auf seinem diesjährigen Kongress in Würzburg mit seiner Chronik (Saturn=Chronos) gleich am Eingang mit seiner 70-jährigen Geschichte präsentiert hat. Der neue AC scheint also auch insofern bestens zu passen.

Uranus überquert gerade den IC, also das Haus der Mitglieder. Da sind neue Impulse angesagt.
Jupiter in Skorpion überläuft die Venus, den Herrscher des MC. Der Vorstand setzt auf ein internationales Format des Vereins.

Das neue DAV-Horoskop in der Astrokartografie

DAV-Horoskop astrokartografisch

Interessant ist die räumliche Komponente des Horoskops in der Astrokartografie, wenn man die Planetenlinien über den Gründungsort Wiesbaden hinaus verlängert. Uranus, der Planet der Astrologen zieht nicht weit weg von Bonn seine Linie, wo wir lange Zeit die Jahresversammlung der Mitglieder und unsere Kongresse abgehalten haben. Die Geschäftsstelle liegt auf der Merkurlinie, die exakt durch Heidelberg geht. Wo sollte man sein Büro anmieten, wenn nicht auf einer Merkurlinie?

Mit dem neuen Horoskop können wir m. E. durchaus zuversichtlich in die Zukunft blicken.


Dr. Bernhard Firgau, Weinheim im November 2017

(Radix und Grafik sind mit Sarastro berechnet)

Über den Autor

bernhard firgau dav astrologe

Dr. Bernhard Firgau

69469 Weinheim

E-Mail:

Dr. Bernhard Firgau (Jg. 1954), Notar und geprüfter Astrologe (DAV); Gründungsmitglied der Sektion fur Mundan- und Wirtschaftsastrologie im DAV.  Sein Forschungsschwerpunkt liegt auf den astrologischen Zusammenhängen zwischen der Biografie des Einzelnen und seiner Umwelt. Neben Zeitschriftenartikeln und Vorträgen hat er seine Forschungsergebnisse auch als Buchautor veroffentlicht.
(„Wahlprognose mit Astrologie“ (zusammen mit Gerhard Lukert), „Ingresse“, „Praxisbuch Mundanastrologie“, „Schicksalsgefährten“).

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Schreiben Sie Ihren Kommentar

Sie kommentieren als Gast.
Anhänge (0 / 1)
Deinen Standort teilen