ASTROLOGIE: Astrologische Beratung, Astrologie-Ausbildungen und astrologisches Wissen beim Deutschen Astrologen-Verband e.V.

 

Astrologische Forschung

 

 

 

Der astrologische Alltag ist zumeist von Beratungen, Prognosen und vielleicht noch publizistischen Aktivitäten bestimmt. Die Forschung kommt dabei häufig zu kurz, vor allem, wenn die Astrologen auch noch von ihrer Tätigkeit leben müssen. In der universitären Forschung wird die Astrologie ohnehin nicht ernst genommen, und Stiftungen oder private Forschungstöpfe stehen auch nur selten zur Verfügung. Bleiben das Engagement und der Enthusiasmus einzelner, um trotz der schwierigen Ausgangsbedingungen die Forschung nicht aus dem Auge zu verlieren und zu neuen Erkenntnissen zu kommen.

Gerade als Berufsverband ist es unser großes Interesse, der Forschung Raum zu geben. Um so erfreulicher ist deshalb die ausführliche Arbeit, die Roland Meier zum The-ma Häuser vorgelegt hat. Möge sie der Anstoß für weitere Astrologen sein, mit dem Au-tor in einen konstruktiven Dialog über seine Arbeit einzutreten oder eigene Forschungsprojekte zu initiieren, für die der DAV gern einen organisatorischen Rahmen zur Verfügung stellt.

Dazu hat Roland Meier folgenden Aufruf verfasst.

Liebe Freunde der Astrologie,
vor einem Jahr hatte ich angefangen ein Buch über die Astrologie zu schreiben, in dem jetzt eine komprimierte Zusammenfassung meiner bedeutsamen Forschungsergebnisse von sehr spezifischen (Berufs)-Gruppen enthalten ist. Dieses Buch biete ich im PDF-Format an, u. a. weil sich auch viele Links zu Horoskopen der Astro-Databank darin befinden. Interessierte können somit direkt darauf zugreifen. Auch wird in diesem Buch den Leser/innen die Möglichkeit geboten, sehr gezielt nach bedeutsamen Ergebnissen einzelner spezifischer Gruppen zu suchen.

Da hierin jetzt auch mehrere spezifische (Berufs)-Gruppen mit genauen Geburtszeiten aufgeführt sind, konnte ich diese Daten für einen weiteren Artikel „Das Häuserproblem in der Astrologie aus der Weltsicht der Quantenphysik“ verwenden. Die hochinteressanten Erkenntnisse der Quantenphysik dürften manche überraschen! Zu dieser Häuserstudie liegen als anschauliche Ergänzung noch mehrere Horoskopbeispiele (Maler, Sänger, weltbeste Tennisspieler/innen, Kardinäle) separat mit bei. Seit kurzem befinden sich meine Forschungsarbeiten in einem Cloud-Speicher der Telekom. Ich biete Ihnen die Möglichkeit, direkt darauf zuzugreifen.

Der Link hierzu: https://www.magentacloud.de/share/dfuin4sj9j
Das Passwort zum Öffnen lautet: Roland16

Ich habe die Dateien mit Datum versehen. Wenn ein Datum darin aktualisiert wurde, so wurde darin etwas ergänzt, berichtigt usw. Es handelt sich ausschließlich um PDF-Dateien, die sie herunterladen oder auch online lesen können.

Astrologische Forschung führte bisher leider häufig ein Schattendasein. Sie wieder ins Licht zu heben, sehe ich als meine Aufgabe an. Es würde mich freuen, mit diesen Forschungsbeiträgen das Interesse an ihr wieder zu wecken.

Für einen konstruktiven Dialog stehe ich gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Roland Meier

 

 

Über den Autor

Astrologe Klemens Ludwig

Klemens Ludwig

Tel: 07071 / 76 916 oder 0170 / 407 3981
E-Mail:
Internet: www.astrologie-ludwig.de

Der Publizist und Tibetkundler Klemens Ludwig, geprüfter Astrologe DAV, wurde am 2. Oktober 2015 zum 1. Vorsitzenden des Deutschen Astrologen-Verbandes gewählt. Zusammen mit Daniela Weise verfasste Ludwig das „Große Lexikon der Astrologie“, das eine wesentliche Grundlage für AstroWiki bildete. 1995 erhielt er den Journalistenpreis Astrologie des DAV für seine Bemühungen um eine „objektive Darstellung des Themas Astrologie“.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Schreiben Sie Ihren Kommentar

Sie kommentieren als Gast.
Anhänge (0 / 1)
Deinen Standort teilen