Tag der Astrologie

Tag der Astrologie

21. März: Der Internationale Tag der Astrologie

1993 rief der amerikanische Verband AFAN einen „Internationalen Tag der Astrologie“ ins Leben. Damit sollte die Vernetzung der astrologischen Gemeinschaft gefördert und die Öffentlichkeit auf die Vorzüge der Astrologie aufmerksam gemacht werden.

 

21. März: Der Internationale Tag der Astrologie

1993 rief der amerikanische Verband AFAN einen „Internationalen Tag der Astrologie“ ins Leben. Damit sollte die Vernetzung der astrologischen Gemeinschaft gefördert und die Öffentlichkeit auf die Vorzüge der Astrologie aufmerksam gemacht werden.
Als Termin für den Tag der Astrologie wurde der Frühlingsanfang gewählt, wenn die Sonne in den Widder eintritt, der Beginn des astrologischen Jahres. In vielen alten Kulturen begann das Jahr bei 0° Widder. Noch heute ist dieser Monat nach dem Mars benannt, dem Herrscher des Widders. Die ursprüngliche Monatszählung, die im März begann, spiegelt sich auch in unserem Kalender noch wider: der September ist eben, wie der Name sagt, der siebte Monat (septem = sieben), der Oktober der achte (octo = acht) usw., was auf das Kulturgut der Astrologie zurückgeht.

Es dauerte ein wenig, bis die Idee vom „Internationalen Tag der Astrologie“ auch in Europa Fuß fassen konnte. Doch haben auf Initiative von Ernst Ott einige DAV-Mitglieder wie Daniela Palermo, Heidi Treier und andere, sowie vermehrt auch DAV-Zweigstellen und Ausbildungszentren den Termin aufgegriffen und unterschiedliche Veranstaltungen dazu organisiert.

In diesem Jahr sollen die zahlreichen lokalen Veranstaltungen durch eine zentrale Presseerklärung begleitet werden. Dazu ist es für uns wünschenswert, einen Überblick über alle Veranstaltungen zu erhalten.

Wir bitten alle Zweigstellen, Gruppen und Einzelpersonen, die den „Internationalen Tag der Astrologie“ begehen möchten, uns ihre Aktivitäten im DAV-Kalender in der dafür neu geschaffenen Rubrik „Tag der Astrologie“ mitzuteilen. Hier teilen wir sie zusätzlich mit. Wie jedes Jahr finden Sie hier viele kostenfreie Angebote!

Wir wünschen Ihnen Freude und Spaß am Tag der Astrologie!

Helen Fritsch und Vorstand

 

 

Wer: Holger Faß, gepr. Astrologe DAV

Was: Frühlingsbeginn: Das Silvester der Astrologen. Zum Frühlingsanfang betritt die Sonne das Tierkreiszeichen Widder. Für Astrologinnen und Astrologen beginnt damit ein neues Jahr.

Wann: 20.03.15

Wo: Webinar

Preis: kostenfrei

 

Wer: Helen Fritsch, gepr. Astrologin DAV, 1. Vorsitzende des DAV

Was: kostenfreie Kurzberatungen

Wann: Freitag, 20. März 2015, 10:00 - 15:00 Uhr; Anmeldungen vorab erforderlich

10:00 bis 12:00 Uhr: 4 Beratungen à 20 Minuten
1. Beratung 10:00 Uhr
2. Beratung 10:30 Uhr
3. Beratung 11:00 Uhr
4. Beratung 11:30 Uhr


13:00 bis 15:00 Uhr: Weitere 4 Beratungen à 20 Minuten
5. Beratung 13:00 Uhr
6. Beratung 13:30 Uhr
7. Beratung 14:00 Uhr
8. Beratung 14:30 Uhr

Wo: am Telefon/Skype

Preis: kostenfrei

Wer: Catarina Körber, Astrologin DAV

Was: „…Die Spannung Des Kosmos Liegt Aber In Der Seele Der Menschen…“
Partielle Sonnenfinsternis.

Wann: 20.03.2015, von 8:00-12.00 Uhr

Wo: auf dem Breitenstein bei Ochsenwang

Preis: 15,00 €

Wer: Claudia Schulz, Vorstandsmitglied-DAV

Was: Quo Vadis? Wohin gehst du und was hast du im Gepäck?
Zwei kostenfreie Deutung der Mondknotenachse zum Tag der Astrologie

Wann: 21.03.2015

Wo: Senden Sie bitte ihre astrologische Daten (Geburtstag, -Ort und -zeit) an ,

Preis: kostenfrei

Wer: Heide Trautmann, Astrologin DAV

Was: Astromedizin -  Krankheit- eine Botschaft der Seele

Wann: Samstag, 21. März 2015, 20:00 - 22:00

Wo: Bei dir zu Hause (Webinar)

Preis: kostenfrei

Mehr dazu...

 

Wer: Maria Schliker

Was: 'Tag der Astrologie' kostenlose Kurzberatungen

Wann: Samstag, 21. März 2015, 11:00 - 13:30

Wo: 'Bolland und Böttcher', Rethelstraße 121, 40237 D'dorf

Preis: Kostenfrei

Mehr dazu...

 

Wer:
Anita Ferraris, gepr. Astrologin DAV
Christian König, gepr. Astrologe DAV
Anne Probst, gepr. Astrologin DAV
Heidi Treier, gepr. Astrologin DAV

Was und wann:
14.15 Uhr: Begrüßung und Vorstellung der Referenten und Ausbildungszentren in Köln
von Heidi Treier und Anita Ferraris
15.00 Uhr: Kurzvortrag Christian König
Siehst du bei Nacht die Sterne-Astrologie mit dem ganzen Sternenhimmel
16.00 Uhr: Kurzvortrag Heidi Treier:
Jupiterjahr 2015: Ohne Fleiß kein Preis oder die schrittweise Verwirklichung des Erfolges
17.00 Uhr: Kurzvortrag Anita Ferraris
Astrologie: Wissenschaft, Glaube oder Kunst?
18.00 Uhr: Kurzvortrag Anne Probst
Neptun in Zeiten des Umbruchs mit Beispielen aus der Praxis

Wo: Astrologiezentrum Köln, Heidi Treier
mit Rheinland Privatschule
Andreaskloster 16, 50668 Köln

Preis: kostenfrei

Mehr dazu...